• +++ 14.09.2018: +++Trainer (w/m) für Minis gesucht+++ +++
  • +++ 12.06.2018: +++Handballinteressierte Jugendliche (m/w) der Jahrgänge 2008 und jünger - Wir suchen Euch! E-Mail an jugend@fcbayern-handball.de+++ +++
  • +++ 14.09.2018: +++A-Jugendspieler der Jahrgänge 2000/2001 für die kommende BOL-Saison herzlich Willkommen+++ +++
  • +++ 14.09.2018: +++Trainer (w/m) für Minis gesucht+++ +++
  • +++ 12.06.2018: +++Handballinteressierte Jugendliche (m/w) der Jahrgänge 2008 und jünger - Wir suchen Euch! E-Mail an jugend@fcbayern-handball.de+++ +++
  • +++ 14.09.2018: +++A-Jugendspieler der Jahrgänge 2000/2001 für die kommende BOL-Saison herzlich Willkommen+++ +++
  • +++ 14.09.2018: +++Trainer (w/m) für Minis gesucht+++ +++
  • +++ 12.06.2018: +++Handballinteressierte Jugendliche (m/w) der Jahrgänge 2008 und jünger - Wir suchen Euch! E-Mail an jugend@fcbayern-handball.de+++ +++
  • +++ 14.09.2018: +++A-Jugendspieler der Jahrgänge 2000/2001 für die kommende BOL-Saison herzlich Willkommen+++ +++
  • +++ 14.09.2018: +++Trainer (w/m) für Minis gesucht+++ +++

Die Geschichte des
FC Bayern Handball

mehr als 60 Jahre Handball in der Säbener Straße 

Der FC Bayern München eV. hat seit 1945 die Abteilung Handball. 

Diese versteht sich bis heute als Breitensportabteilung für Jedermann. Entgegen vieler anders lautenden Veröffentlichungen sind und bleibt der FC Bayern Handball im Breitensport zu Hause und fördern durch die Jugendarbeit und mannschaftsübergreifende Veranstaltungen das gemeinsame Vereinsleben von den ganz Kleinen bis hoch zu den Senioren. 




Wie alles begann.

Das Kapitel Handball beim FC Bayern begann im Jahr 1945. Drei gestandene Handballer des TS Jahn, Otto Würth, Erwin Kienzl und Rudolf Vincenc stellten den Kontakt zur provisorischen Vorstandschaft des FC Bayern München her und schnell fiel die Entscheidung:  

Ja, wir wollen eine Handballabteilung bei Bayern und sie erfolgreich etablieren!

FC Bayern München eV., 1945


Im August 1945 fand die Gründungsversammlung statt mit Dr. Helmut Ernst, Dr. Hanns Galli, Haderer, Kurt, Walther, Hölzel, Hermann Ingerl, Erwin Kienzl, Dr. Angel Maidenoff, Karl Röder, Otto Stöpel, Rudi Vincenc, Beni Wimmer, Albert Wölfle und Otto Würth. Erster Abteilungsleiter wurde Erwin Kienzl. 

Trainiert wurde in der Zaubzerstraße (dort standen damals noch zwei brauchbare Tore). Als Trikots verwendete man rot eingefärbte Hemden, Hosen nähte man aus altem Fahnenstoff. Noch im August trug die neue Mannschaft ihr erstes Spiel gegen ein Team aus Pasing aus. 

In der Folgezeit schlossen sich immer mehr Handballbegeisterte der neuen Abteilung an. Ergebnis bis Ende 1946: 52 Mitglieder, 3 Herrenmannschaften und eine Jugend, ein eigenes Mitteilungsblatt und die erste Mannschaft in der südbayerischen Oberliga, der höchsten Spielklasse zu dieser Zeit. 




wie es weiterging.

In den folgenden Jahren wuchs die Abteilung Handball beim FC Bayern kontinuierlich und sportlich ging es bergauf. Herausragende Erfolge erzielten die Männer in der Ära unseres unvergesslichen Nationalspielers Markus Bernhard. Das war u.a. ein 5. Platz bei der Deutschen Meisterschaft 1955. Noch viele Jahre danach spielte unsere 1. Männermannschaft jeweils in der obersten Spielklasse mit. Die Herren konnten sich sogar ein Jahr lang den Titel Süddeutscher Vizemeister anstecken. 

Da standen aber unsere früheren Damenmannschaften nicht nach, sie etablierten sich zeitweilig sogar in der Bundesliga und belegten hier am Ende der Saison 1978 unter der Regie unseres Trainers Kurt Lederer einen 4. Platz. Die Frauen wurden sogar seit bestehen der Abteilung zwei Mal Süddeutscher Meister. 

Auch in der Jugendarbeit wurden schon großartige Leistungen geboten. Es gab hier schon viele Meisterschaften und Aufstiege zu feiern. Am herausragendsten zweifellos die Bilanzen unseres Trainers Dieter Rubenbauer, der mit unserer weiblichen Jugend u.a. 1980 Süddeutscher Meister wurde und viele weitere Erfolge für den Verein erkämpfte. 




Nationalspieler

Markus Bernhard, Vanadis Putzke, Irene Kühne, Monika Asam, Heidi Wegener.

Ehrenmitglieder

Markus Bernhard, Walter Fembeck, Karl Pfab, Arthur Schäfer 


Die bisherigen Abteilungsleiter.

1945 Kienzl, 1946 Dr. Galli, 1947-48 Würth, 1949-51 Wimmer, 1952 Brunner, 1953-56 Fembeck, 
1957-58 Mülleger, 1959-60 Frei, 1961-62 Köpp, 1963-64 Schneider, 1965-68 Köpp, 
1969-70 Kienzl, 1971-2002 Schäfer, 2003-2010 Fuchs, ab 2010 Ströhl

Dabei fällt natürlich die grandios lange Wirkungszeit von Artur Schäfer auf, der uns allen ja noch in bester Erinnerung ist und zweifellos der Bedeutendste aller Abteilungsvorstände war. 

Übrigens wurde auch er, ebenso wie Gerd Müller, von Walter Fembeck "entdeckt". Der ehemals langjährige und berühmte Geschäftsführer des FC Bayern München war auch lange mit der Abteilung Handball verbunden und auch ihr Abteilungsleiter. Er band erstmals Arthur Schäfer, als Kassenwart, in die Arbeit der Abteilungsleitung ein. 




Die Herausforderungen
für die Zukunft.

Der demographische Wandel und das Zeitalter elektronische Spielgeräte machen auch vor der Breitensportabteilung Handball des FC Bayern nicht halt. Die Herausforderung für die kommenden Jahre ist und bleibt eine sportlich gut funktionierende und mitgliederstarke Abteilung zu bleiben. Dies soll vor allem im Jugendbereich geschehen - um gemeinsam und gesund zu wachsen. Nicht zuletzt sollen sich hier auch die gewohnten sportlichen Erfolge einstellen! 

Wir stellen uns für eine gemeinsame Handball-Zukunft auf! Sei auch du dabei - für den Handball in München. 


MIA SAN MIA? - MIA SAN HANDBALL

Termine

14.11.2018 19:00

Mitgliederversammlung

MKV-Gaststätte, Säbener Str. 49, 81547 München

Kommende Spiele

18.11.2018

10:00

U13 mD

TSV Allach.

13:00

U15 mCII

SSV Ettal .

14:30

U15 mC

SV München.

16:00

U17 mB

HC Gauting.

18:00

Damen 1

ESV Freila.

18:00

Männer 3

ESV Neuaub.

20:00

Männer 1

TSV Münche.

20:00

Männer 2

TSV Münche.

24.11.2018

17:00

Männer 2

TSV Vaters.

17:00

TSV Branne.

Damen 1

25.11.2018

13:15

TSV Schong.

U17 mB

14:15

SSV Ettal .

U15 mCII

16:00

TuS Prien.

U15 mC

Ergebnisse

Männer 1

TSV EBE Forst United

20

FC Bayern München

24

Männer 2

TSV Milbertshofen III (a.K.)

24

FC Bayern München II

38

Männer 3

SV München Laim III

38

FC Bayern München III

20

Damen 1

TuS Traunreut

35

FC Bayern München

20

U19 männliche A-Jugend

FC Bayern München

29

TSV Milbertshofen

31

U17 männliche B-Jugend

FC Bayern München

29

TSV Partenkirchen

16

U15 männliche C-Jugend

HT München

34

FC Bayern München

28

U15 männliche C-Jugend II

HSG Würm-Mitte

32

FC Bayern München II

15

U13 männliche D-Jugend

FC Bayern München

26

MTV 79 München

20

Ergebnisse

Männer 1

TSV EBE Forst United

20

FC Bayern München

24

Männer 2

TSV Milbertshofen III (a.K.)

24

FC Bayern München II

38

Männer 3

SV München Laim III

38

FC Bayern München III

20

Damen 1

TuS Traunreut

35

FC Bayern München

20

U19 männliche A-Jugend

FC Bayern München

29

TSV Milbertshofen

31

U17 männliche B-Jugend

FC Bayern München

29

TSV Partenkirchen

16

U15 männliche C-Jugend

HT München

34

FC Bayern München

28

U15 männliche C-Jugend II

HSG Würm-Mitte

32

FC Bayern München II

15

U13 männliche D-Jugend

FC Bayern München

26

MTV 79 München

20

Kommende Spiele

Männer 1:
18.11.2018 20:00 Uhr

FC Bayern München

TSV München-Ost

Männer 2:
18.11.2018 20:00 Uhr

FC Bayern München II

TSV München-Ost III

Männer 3:
18.11.2018 18:00 Uhr

FC Bayern München III

ESV Neuaubing

Damen 1:
18.11.2018 18:00 Uhr

FC Bayern München

ESV Freilassing

U19 männliche A-Jugend:
01.12.2018 13:00 Uhr

FC Bayern München

TSV Grafing

U17 männliche B-Jugend:
18.11.2018 16:00 Uhr

FC Bayern München

HC Gauting

U15 männliche C-Jugend:
18.11.2018 14:30 Uhr

FC Bayern München

SV München Laim

U15 männliche C-Jugend II:
18.11.2018 13:00 Uhr

FC Bayern München II

SSV Ettal II

U13 männliche D-Jugend:
18.11.2018 10:00 Uhr

FC Bayern München

TSV Allach 09

Besucher

Jetzt Online: 10

Heute Online: 131

Gestern Online: 1137

Diesen Monat: 13145

Letzter Monat: 44761

Total: 909655

In Kooperation mit:

Jugendförderungsprojekt für die Region Südbayern

Copyright 2002 - 2018 FC Bayern Handball