• +++ 13.12.2016: +++Trainer (m/w) für weibliche D- und E-Jugend gesucht+++ +++
  • +++ 08.02.2017: +++Spielerinnen und Spieler der Jahrgänge 2009/2010 für unsere Minis gesucht ++++ +++
  • +++ 24.03.2017: +++Spieler der Jahrgänge 1999/2000 für männliche A-Jugend gesucht+++ +++
  • +++ 13.12.2016: +++Trainer (m/w) für weibliche D- und E-Jugend gesucht+++ +++
  • +++ 08.02.2017: +++Spielerinnen und Spieler der Jahrgänge 2009/2010 für unsere Minis gesucht ++++ +++
  • +++ 24.03.2017: +++Spieler der Jahrgänge 1999/2000 für männliche A-Jugend gesucht+++ +++
  • +++ 13.12.2016: +++Trainer (m/w) für weibliche D- und E-Jugend gesucht+++ +++
  • +++ 08.02.2017: +++Spielerinnen und Spieler der Jahrgänge 2009/2010 für unsere Minis gesucht ++++ +++
  • +++ 24.03.2017: +++Spieler der Jahrgänge 1999/2000 für männliche A-Jugend gesucht+++ +++
  • +++ 13.12.2016: +++Trainer (m/w) für weibliche D- und E-Jugend gesucht+++ +++



„Alkoholfrei Sport genießen" des DHB und der bzga beim FCBH Handball Camp. „Alkoholfrei Sport genießen" des DHB und der bzga beim FCBH Handball Camp.

München, 19.06.2014 – Der FC Bayern Handball beteiligt sich an der bundesweiten Aktion „Alkoholfrei Sport genießen". Bei der gemeinsamen Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) sind alle Sportvereine in Deutschland aufgerufen, für einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol zu wer­ben, beispielweise indem sie ein alkoholfreies Sportwochenende durchführen. Mit der Aktion will der FC Bayern Handball einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol demonstrieren und seine Vorbildrolle für Kinder und Jugendliche betonen.

Der FC Bayern Handball führt vom 19.-22.06.2014 in der Sporthalle in der Riesstraße sein Handball Camp durch gemeinsam mit dem neuen Deutschen Meister vom THW Kiel, Dominik Klein. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Alkoholfrei Sport genießen". Das bedeutet: Der FC Bayern Handball verzichtet rund um seine Veranstaltung an allen vier Tagen auf den Konsum von Alkohol. „Mit der Beteiligung an dieser Aktion wollen wir ein wirkungsvolles Zeichen setzen und dazu beitragen, insbesondere die Kinder und Jugendlichen in unserem Verein vor der Gefährdung durch Alkohol zu schützen".

Neben den Trainingseinheiten mit Dominik Klein für angemeldete Jugendsportler, erwartet die Kids und Besucher…

…ein Infostand mit Informationsbroschüren und Flyern zum Umgang mit Alkohol für Er­wachsene und Jugendliche,

… Speisen und alkoholfreie Getränke für die Kids und alle Zuschauer,

… tolle Give aways zum Thema „Alkoholfrei Sport genießen",

… ein Tippspiel für die Kids mit tollen Preisen zum Thema „Alkoholfrei Sport genießen"

... viel gesundes Obst und Salate zum Essen während der vier Tage

Interessierte Besucher können sich auf der Internetseite www.alkoholfrei-sport-geniessen.de informieren und die kostenlose Aktionsbox bestellen. Hier gibt es auch viele Ideen, Tipps und Anregungen für teilnehmende Vereine. 

Alkohol verursacht in Deutschland bei einer großen Zahl von Menschen schwerwiegende gesundheitliche Probleme. Vor allem junge Menschen sind gefährdet. Kinder und Jugendli­che bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu stärken und sie zu befähigen, ihr Leben ohne Suchtmittel zu bewältigen, ist deshalb eine wichtige Aufgabe für alle Erwachsenen, die Ver­antwortung für sie tragen – ob zu Hause, in der Schule oder auch im Sportverein. Gerade Trainerinnen und Trainer sowie Übungsleiterinnen und Übungsleiter sind wichtige Vorbilder für Kinder und Jugendliche. Das betrifft auch den Konsum von Alkohol. Gehen die Erwach­senen im Verein maßvoll und verantwortungsbewusst mit Alkohol um, kann sich das auch positiv auf die jungen Vereinsmitglieder auswirken. Mit „Alkoholfrei Sport genießen" können Sportvereine genau hier ein Zeichen setzen und ihre Vorbildrolle für Kinder und Jugendliche betonen.




Handball ist ein wichtiger Teil in meinem Leben. Zum sportlichen Erfolg gehört für mich Teamgeist auf und neben dem Spielfeld sowie die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen. Ich freue mich daher eine Aktion zu unterstützen, die den Handballvereinen hilft, sich über den Spielbetrieb hinaus für ihre Jugendlichen zu engagieren. „Alkoholfrei Sport genießen" ist eine tolle Aktion – mitmachen lohnt sich!"

Dominik Klein, Nationalspieler

Rüdiger Spindler
Ansprechpartner für die Aktion "Alkoholfrei Sport genießen".

Kommende Spiele

28.05.2017

10:00

TS Jahn Mü.

U13 mD

11:40

U13 wD

TSV Vaters.

12:00

TSV Truder.

U13 mD

13:00

U13 wD

SV Erlstät.

14:00

U13 mD

SG Süd/Blu.

14:20

HTMünchen .

U13 wD

15:40

SV München.

U13 wD

16:00

U13 mD

SV München.

Ergebnisse

Männer 1

FC Bayern München

31

SV München Laim

25

Männer 2

FC Bayern München II

29

SV München Laim II

24

Männer 3

FC Bayern München III

30

TSV Haar II

19

Damen 1

FC Bayern München

26

SV München Laim II

29

Damen 2

FC Bayern München II

17

SV München Laim III

14

U19 männliche A-Jugend

Eichenauer SV

19

FC Bayern München

14

U17 männliche B-Jugend

SG Kaufbeuren/Neugablonz

24

FC Bayern München

11

U15 männliche C-Jugend

TSV Ottobeuren II

9

FC Bayern München

14

U13 männliche D-Jugend

FC Bayern München

17

ESV Neuaubing

15

U13 weibliche D-Jugend

FC Bayern München

6

TSV Vaterstetten II

5

U11 männliche E-Jugend I

TSV EBE Forst United

FC Bayern München

U11 weibliche E-Jugend

FC Bayern München

1

TSV Haar

1

Sponsoren

Jetzt Online: 5

Heute Online: 261

Gestern Online: 491

Diesen Monat: 13851

Letzter Monat: 19053

Total: 513958

In Kooperation mit:

Jugendförderungsprojekt für die Region Südbayern

Copyright 2002 - 2017 FC Bayern Handball