• +++ 13.12.2016: +++Trainer (m/w) für weibliche D- und E-Jugend gesucht+++ +++
  • +++ 08.02.2017: +++Spielerinnen und Spieler der Jahrgänge 2009/2010 für unsere Minis gesucht ++++ +++
  • +++ 24.03.2017: +++Spieler der Jahrgänge 1999/2000 für männliche A-Jugend gesucht+++ +++
  • +++ 13.12.2016: +++Trainer (m/w) für weibliche D- und E-Jugend gesucht+++ +++
  • +++ 08.02.2017: +++Spielerinnen und Spieler der Jahrgänge 2009/2010 für unsere Minis gesucht ++++ +++
  • +++ 24.03.2017: +++Spieler der Jahrgänge 1999/2000 für männliche A-Jugend gesucht+++ +++
  • +++ 13.12.2016: +++Trainer (m/w) für weibliche D- und E-Jugend gesucht+++ +++
  • +++ 08.02.2017: +++Spielerinnen und Spieler der Jahrgänge 2009/2010 für unsere Minis gesucht ++++ +++
  • +++ 24.03.2017: +++Spieler der Jahrgänge 1999/2000 für männliche A-Jugend gesucht+++ +++
  • +++ 13.12.2016: +++Trainer (m/w) für weibliche D- und E-Jugend gesucht+++ +++
array(10) { [0]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "606" ["title"]=> string(37) "Bazis spielen Unentschieden gegen Ost" ["subtitle"]=> string(61) "19-19 im Spitzenspiel gegen den nun feststehenden Aufsteiger." ["content"]=> string(1242) "

Der TSV München Ost macht seinen souveränen Durchmarsch von der Bezirks- in die Landesliga perfekt und wird verdient oberbayerischer Meister. Der FC Bayern Handball gratuliert!

Rechtzeitig zum Topspiel gegen den Tabellenführer konnten die Bazis einen einigermaßen vollständigen Kader aufbieten und Alle waren gewillt dem designierten Meister noch einmal die Stirn zu bieten, während sich für die Ostler die Chance auftat, ihr Meisterstück ausgerechnet auswärts beim FC Bayern zu machen. Und so entwickelte sich ein über 60 Minuten packendes Spiel. In der insgesamt harten aber fairen Partie hatten beide Mannschaft mehrfach die Gelegenheit sich entscheidend abzusetzen, doch die Torhüter auf beiden Seiten vereitelten eine Vielzahl an guten Chancen. Die Führung wechselte im Verlauf der Partie mehrfach und 15 Sekunden vor dem Ende konnten die Bazis zum 19:19 ausgleichen. Nach Abpfiff kam es leider zu einer kurzen Rudelbildung, die sich jedoch schnell wieder auflöste.

Nun gilt es, die Leistung für die noch ausstehenden Partien zu konservieren und die Saison ordentlich zu Ende zu spielen. 

" ["picture_id"]=> string(3) "872" ["team_id"]=> string(1) "1" ["timestamp"]=> string(19) "2017-04-11 06:50:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(3) "872" ["path"]=> string(14) "1/NeuTEAM2.jpg" ["title"]=> string(16) "Bazis2016neu.jpg" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(25) "1/thumbnails/NeuTEAM2.jpg" ["timestamp"]=> string(19) "2016-11-02 08:34:01" ["slider_thumb_path"]=> string(31) "1/sliderThumbnails/NeuTEAM2.jpg" } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(1) "1" ["name"]=> string(9) "Männer 1" ["short_name"]=> string(9) "Männer 1" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "8" ["age_bracket_id"]=> string(1) "1" ["link_results"]=> string(155) "https://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+16%2F17&group=205351" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(1) "1" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "2" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "1" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> string(5) "38321" ["date_time"]=> string(19) "2017-04-08 19:00:00" ["team_home"]=> string(18) "FC Bayern München" ["team_guest"]=> string(16) "TSV München-Ost" ["score_home"]=> string(2) "19" ["score_guest"]=> string(2) "19" ["team_id"]=> string(1) "1" ["article_id"]=> string(3) "606" ["actual"]=> bool(true) } } [1]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "602" ["title"]=> string(33) "Klarer Heimsieg gegen Forstenried" ["subtitle"]=> string(34) "Bazis drehen in Halbzeit Zwei auf!" ["content"]=> string(4077) "

Vergangenes Wochenende hielt den Bazis einen unangenehmen Gegner bereit: gegen Forstenried tat man sich in der Vergangenheit oftmals schwer. So lag man im Hinspiel Mitte der zweiten Halbzeit mit vier Toren hinten und konnte das Spiel nur mit Glück und Geschick für sich entscheiden. Daran erinnerte das Trainerduo Delbé/ Tschorn auch noch einmal vor dem Anpfiff in der Hoffnung, dass sich eine ähnliche Zitterpartie an diesem Abend nicht einstellen würde. Doch leider kamen die mahnenden Worte nicht so recht bei den Spielern n, sodass sich eine ähnliche Zitterpartie wie vor Jahresfrist zu entwickeln schien. War die Partie bis zum 6-6 noch ausgeglichen, zogen die Gäste aus dem Münchner Süden über ein 6-8 auf 8-11 davon. Die ersten 20 Minuten waren auf Seiten der Bazis von vielen individuellen Fehlern, Einzelaktionen und Unkonzentriertheiten in der Abwehr geprägt. Dies alles verhinderte, dass die Gastgeber ihr starkes Tempospiel aufziehen konnten. In den letzten Minuten der ersten Hälfte fand man allerdings langsam in die Spur, sodass zur Halbzeit ein 13-13 auf der Anzeigentafel zu erkennen war.

In der Pause warnten die Trainer erneut davor, dieses Spiel nicht zu sehr auf die leichte Schulter zu nehmen, Forstenried war an diesem Abend gewillt nach dem wohl letzten Strohhalm im Abstiegskampf zu greifen. Dieses Mal schienen die Worte mit etwas Anlaufzeit auch anzukommen. War die Partie die ersten Minuten noch ausgeglichen, konnten sich die Bazis innerhalb weniger Minuten deutlich absetzen und erspielten sich schnell eine komfortable Führung (23-16). So lange es dauerte, das Gaspedal an diesem Abend durchzudrücken, so schnell war die Gegenwehr der Gäste gebrochen. Nichts ging mehr und die Bazis konnten die erste und zweite Welle nach Belieben ausspielen. Am Ende siegten die Bazis dann doch locker und verdient mit 36-25, wenn auch vielleicht 1-2 Tore zu hoch. Das interessiert in einer Woche allerdings niemanden mehr, dann zählen nur noch die zwei Punkte.

Am kommenden Wochenende muss man dann zum schweren Auswärtsspiel nach Unterhaching reisen und dort im direkten Duell den zweiten Platz verteidigen. In dieser Partie muss man auf zwei Drittel des etatmäßigen Rückraums verzichten, was die Aufgabe nicht leichter machen wird. Man darf gespannt sein, wie die Rothosen sich präsentieren werden.          

                                                   

 

Für den FC Bayern spielten: Kleeberg, Jonas, Nizam, Elham - Fränkel,Thomas (6); Lindstedt, Thomas (6); Schauerhammer, Lars (5); Mansaré, Victor (5/2); Schreiber, Anders (3); Karaköcek, Marcel (3); Steffen, Tim (3); Heimes, Stefan (3); Amann, Stefan (2); Carstens, Tim; Küther, Sven " ["picture_id"]=> string(3) "872" ["team_id"]=> string(1) "1" ["timestamp"]=> string(19) "2017-03-27 19:52:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(3) "872" ["path"]=> string(14) "1/NeuTEAM2.jpg" ["title"]=> string(16) "Bazis2016neu.jpg" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(25) "1/thumbnails/NeuTEAM2.jpg" ["timestamp"]=> string(19) "2016-11-02 08:34:01" ["slider_thumb_path"]=> string(31) "1/sliderThumbnails/NeuTEAM2.jpg" } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(1) "1" ["name"]=> string(9) "Männer 1" ["short_name"]=> string(9) "Männer 1" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "8" ["age_bracket_id"]=> string(1) "1" ["link_results"]=> string(155) "https://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+16%2F17&group=205351" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(1) "1" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "2" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "1" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> string(5) "38097" ["date_time"]=> string(19) "2017-03-26 18:00:00" ["team_home"]=> string(18) "FC Bayern München" ["team_guest"]=> string(15) "TSV Forstenried" ["score_home"]=> string(2) "36" ["score_guest"]=> string(2) "25" ["team_id"]=> string(1) "1" ["article_id"]=> string(3) "602" ["actual"]=> bool(true) } } [2]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "596" ["title"]=> string(35) "Bazis holen sich Platz zwei zurück" ["subtitle"]=> string(45) "Dritter Sieg im dritten Spiel gegen Trudering" ["content"]=> string(2242) "Am vergangenen Samstag war man in Trudering zu Gast und wollte auch dieses Mal wieder als Sieger vom Platz gehen. Das Auf und Ab der Rückrunde ging auch gegen Trudering wei-ter. Die Partie begann relativ ausgeglichen und keine der Mannschaften konnte sich absetzen. Mitte der ersten Halbzeit nahmen die Bazis dann aber Tempo auf und konnten über einen kurzen, lockeren Zwischenspurt auf 5-9 davonziehen. Genauso schnell nahm man aber wieder das Tempo heraus, was zu einigen Unkonzentriertheiten in Abwehr und Angriff führte. In der Abwehr hatte den Gegner absolut im Griff, brachte in immer wieder an den Rand des Zeitspiels, nur um dann für einen kurzen Moment nicht aufzupassen und dem Gegner doch einen Torchance zu ermöglichen. Erneute Abschlussschwächen im Angriff führten dazu, dass Trudering zeitweilig mit einem Tor führte und man mit einem 15-15 in die Pause ging. In der Pause machte das Trainerduo Tschorn/ Delbé noch einmal deutlich, dass man sich an diesem Tage nur selbst im Wege stehen könne. Spielerisch war man überlegen, zeigten dies doch die Momente, in denen die Bazis mal ihr gefährliches Tempospiel aufzogen. Entspre-chend wollte man das Tempo und die Konzentration nun konstant hoch halten, was bis zum Stand von 20-20 aber wieder nur teilweise gelang. Erst Mitte der Halbzeit zogen die Bazis richtig an und zogen innerhalb weniger Minuten auf 22-28 davon. Dies sollte gleichbedeutend mit der Vorentscheidung sein, am Ende stand ein klarer 24-31-Sieg zu Buche. Die Rothosen hätten es sich an diesem Abend deutlich einfacher machen können, hätten sie von vorneherein ihr Tempospiel aufgezogen. Am Ende des Tages ist aber das Wichtigste, dass man nach der Niederlage in Allach wieder punkten und sogar den zweiten Tabellenplatz zurückerobern konnte, da Anzing parallel in Haching verlor. Diesen wollen die Bazis nun bis zum Ende der Saison behaupten und die Saison zumindest als Vizemeister beenden. Für den FC Bayern spielten: Kleeberg, Jonas, Nizam, Elham - Schreiber, Anders (8); Ka-raköcek, Marcel (5); Steffen, Tim (5); Fränkel,Thomas (5); Mansaré, Victor (3); Lindstedt, Thomas (3); Schauerhammer, Lars (2); Carstens, Tim; Heimes, Stefan; Küther, Sven; Markovic, Marko" ["picture_id"]=> string(3) "872" ["team_id"]=> string(1) "1" ["timestamp"]=> string(19) "2017-03-22 16:17:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(3) "872" ["path"]=> string(14) "1/NeuTEAM2.jpg" ["title"]=> string(16) "Bazis2016neu.jpg" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(25) "1/thumbnails/NeuTEAM2.jpg" ["timestamp"]=> string(19) "2016-11-02 08:34:01" ["slider_thumb_path"]=> string(31) "1/sliderThumbnails/NeuTEAM2.jpg" } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(1) "1" ["name"]=> string(9) "Männer 1" ["short_name"]=> string(9) "Männer 1" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "8" ["age_bracket_id"]=> string(1) "1" ["link_results"]=> string(155) "https://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+16%2F17&group=205351" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(1) "1" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "2" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "1" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> string(5) "37893" ["date_time"]=> string(19) "2017-03-18 18:00:00" ["team_home"]=> string(13) "TSV Trudering" ["team_guest"]=> string(18) "FC Bayern München" ["score_home"]=> string(2) "24" ["score_guest"]=> string(2) "31" ["team_id"]=> string(1) "1" ["article_id"]=> string(3) "596" ["actual"]=> bool(true) } } [3]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "591" ["title"]=> string(25) "Bazis verlieren in Allach" ["subtitle"]=> string(29) "Unnötige Auswärtsniederlage" ["content"]=> string(1791) "

Am späten Samstagabend traten die Rothosen bei der Reserve des Landesligisten TSV Allach an und wollten das letzte Fünkchen Aufstiegshoffnung aufrechterhalten. Doch eine mangelhafte Chancenverwertung vor Allem in der zweiten Halbzeit machte dieses Vorhaben zunichte.

 

Dass Allach mit reichlich Unterstützung aus der Landesliga antreten würde, war zu erwarten und so gingen die Bayern von der ersten Minute engagiert und konzentriert zu Werke. Bis zum 5:5 gestaltete sich das Spiel ausgeglichen, doch ein Zwischenspurt zum 9:5 konnte bis zum Halbzeitstand von 17:13 gehalten werden. Ein starker Jonas Kleeberg im Tor ermöglichte immer wieder einfache Tore über die erste und zweite Welle. Bei konsequenter Chancenauswertung wäre eine deutlichere Führung möglich gewesen.

 

Zur zweiten Hälfte wandelte sich das Blatt, denn Allach kam insbesondere über Tore von Maximilian Sandt, der insgesamt 13 Treffer erzielte, Tor um Tor heran und konnte sogar auf 23:21 davonziehen. Auf Seite der Bayern kam nun unnötig Hektik auf und beste Einwurfmöglichkeiten (u.a. drei Siebenmeter) wurden vergeben oder der besser postierte Mann nicht gesehen. So konnte Allach die Führung bis zum Ende behaupten und ging am Ende als glücklicher aber nicht unverdienter Sieger vom Platz.

 

Für den FCB spielten:

Jonas Kleeberg, Elham Nizam, Michael Schreckenberg (6), Marko Markovic (4), Lars Schauerhammer (4), Anders Schreiber (4), Victor Mansaré (3), Tim Steffen (2), Stefan Hermes (1), Tim Carstens (1), Marcel Karaköcek (1), Stefan Amann

" ["picture_id"]=> string(3) "872" ["team_id"]=> string(1) "1" ["timestamp"]=> string(19) "2017-03-17 14:31:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(3) "872" ["path"]=> string(14) "1/NeuTEAM2.jpg" ["title"]=> string(16) "Bazis2016neu.jpg" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(25) "1/thumbnails/NeuTEAM2.jpg" ["timestamp"]=> string(19) "2016-11-02 08:34:01" ["slider_thumb_path"]=> string(31) "1/sliderThumbnails/NeuTEAM2.jpg" } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(1) "1" ["name"]=> string(9) "Männer 1" ["short_name"]=> string(9) "Männer 1" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "8" ["age_bracket_id"]=> string(1) "1" ["link_results"]=> string(155) "https://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+16%2F17&group=205351" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(1) "1" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "2" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "1" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> string(5) "37727" ["date_time"]=> string(19) "2017-03-11 20:00:00" ["team_home"]=> string(16) "TSV Allach 09 II" ["team_guest"]=> string(18) "FC Bayern München" ["score_home"]=> string(2) "29" ["score_guest"]=> string(2) "26" ["team_id"]=> string(1) "1" ["article_id"]=> string(3) "591" ["actual"]=> bool(true) } } [4]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "574" ["title"]=> string(36) "Souveräner Sieg gegen Milbertshofen" ["subtitle"]=> string(37) "Bazis von Beginn an hoch konzentriert" ["content"]=> string(3931) "

Nach der Niederlage gegen Anzing wollte man im Spiel gegen Milbertshofen wieder für positive Schlagzeilen sorgen. Doch man war gewarnt, dass man auch den letzten der Tabelle nicht auf die leichte Schulter nehmen darf.

So legte man auch mit Vollgas los und spielte sich schnell eine 7-2-Führung heraus. Bereits zu diesem frühen Zeitpunkt war erkennbar, dass die Bazis am heutigen Abend keinen Zweifel aufkommen lassen wollten, wer die Platte als Sieger verlassen würde. Immer wieder war man aus der stabil stehenden Abwehr über die zweite Welle erfolgreich und setzte sich Tor um Tor ab. Dies war unter anderem auch Torhüter Jonas Kleeberg zu verdanken, der auf die starken Leistungen der vergangenen Wochen noch einmal einen draufsetzte und minutenlang ohne Gegentor blieb. Über ein 11-3 zog man bis zur Halbzeit sogar auf 18-9 davon.

Für die zweite Halbzeit nahm sich sich vor, den Sack möglichst schnell zuzumachen und dem Gegner nicht die kleinste Hoffnung zu geben. Gesagt, getan: spätestens beim 25-11 war die Messe endgültig gelesen und die Bazis begannen, den Vorsprung zu verwalten. Dabei waren die Mittel immer wieder die gleichen, man agierte aus einer stabilen Abwehr und setzte immer wieder schnelle Gegenstöße über die erste und zweite Welle. Auch im Positionsspiel gelang es immer wieder, das Spiel breit zu machen und Lücken aufzureißen. Am Ende stand dann mit dem 33-22 ein verdienter und auch standesgemäßer Sieg auf dem Papier, der bei Vollgas bis zur letzten Minute auch noch höher hätte ausfallen können. Neben Kleeberg im Tor stachen vor allem Lars Schauerhammer als Spielgestalter und Michael Schreckenberg mit 9 Treffern als Vollstrecker aus einer geschlossen starken Mannschaft heraus. Auch Neuzugang Stefan Heimes vom TV Aldekerk zeigte gute Ansätze, auch wenn man ihm die lange Spielpause in einigen Szenen doch noch anmerkte.

Unterm Strich können die Bazis zufrieden in die Faschingspause gehen und sich konzentriert auf das schwere Auswärtsspiel gegen die Landesligareserve von Allach vorbereiten. Der Sieg aus dem Hinspiel darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass hier eine der spielstärksten Mannschaften der Liga auf einen wartet, die den Bazis alles abverlangen wird.

 

                                         

 

Für den FC Bayern spielten: Allmendinger, Fabian; Kleeberg, Jonas, Nizam, Elham - Schreckenberg, Michael (9); Karaköcek, Marcel (7/6); Schreiber, Anders (4); Steffen, Tim (4);  Mansaré, Victor (3/1); Schauerhammer, Lars (2); Carstens, Tim (2); Amann, Stefan (1); Heimes, Stefan (1); El Deib, Samy

" ["picture_id"]=> string(3) "872" ["team_id"]=> string(1) "1" ["timestamp"]=> string(19) "2017-02-22 15:03:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(3) "872" ["path"]=> string(14) "1/NeuTEAM2.jpg" ["title"]=> string(16) "Bazis2016neu.jpg" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(25) "1/thumbnails/NeuTEAM2.jpg" ["timestamp"]=> string(19) "2016-11-02 08:34:01" ["slider_thumb_path"]=> string(31) "1/sliderThumbnails/NeuTEAM2.jpg" } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(1) "1" ["name"]=> string(9) "Männer 1" ["short_name"]=> string(9) "Männer 1" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "8" ["age_bracket_id"]=> string(1) "1" ["link_results"]=> string(155) "https://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+16%2F17&group=205351" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(1) "1" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "2" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "1" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> string(5) "37369" ["date_time"]=> string(19) "2017-02-19 18:00:00" ["team_home"]=> string(18) "FC Bayern München" ["team_guest"]=> string(17) "TSV Milbertshofen" ["score_home"]=> string(2) "33" ["score_guest"]=> string(2) "22" ["team_id"]=> string(1) "1" ["article_id"]=> string(3) "574" ["actual"]=> bool(true) } } [5]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "564" ["title"]=> string(48) "Bazis verlieren auch das Rückspiel gegen Anzing" ["subtitle"]=> string(29) "1. Halbzeit gab den Ausschlag" ["content"]=> string(4086) "

Am vergangenen Wochenende machten sich die Bazis auf den Weg nach Anzing, um sich bei der Bayernligareserve für die Hinspielniederlage zu revanchieren. So war zumindest der Plan. Nach den schwankenden Leistungen der vergangenen Wochen wusste man, dass dies kein einfaches Unterfangen werden sollte.

Man hatte sich also viel vorgenommen und wollte in Schlagdistanz zum Tabellenführer bleiben. Leider zeigte sich von Beginn an das größte Problem, das die Bazis bereits die ganze Saison begleitet: das vorhandene Potenzial wurde zu selten und mit zu wenig Konstanz abgerufen. Immer wieder verzettelt man sich in 1-1-Situationen, stellt das Spiel ein und ist in der Abwehr zu wenig aggressiv. Genau diese Punkte kamen dann am Samstag in der ersten Halbzeit wieder zusammen, sodass die Gastgeber komfortabel mit 18-12 in die Pause gehen konnten.

Die Bazis hatten sich aber noch nicht aufgegeben und wollten in der zweiten Halbzeit gegenhalten. In der Abwehr sollte wieder mehr agiert und weniger reagiert werden, im Angriff sollten die Konzepte gespielt werden, die von den Trainern bereits vor Spielbeginn und unter der Woche im Training vorgegeben wurden. Die ersten 5 Minuten stotterte der Motor noch ein wenig, doch so langsam fanden die Bazis endlich ins Spiel und konnten Tor um Tor aufholen. Nach einem 24-18 konnte man den Abstand Stück für Stück verkürzen und war beim 26-24 erstmals wieder in Schlagdistanz. Da waren noch 3 Minuten zu spielen und alles schien wieder offen. Als man 30 Sekunden vor Schluss beim Stand von 27-26 sogar mit eigenem Ballbesitz die Chance auf den Ausgleich hatte, vertändelte man doch wieder leichtfertig den Ball, der Treffer zum 28-26-Endstand bildete da nur noch den Schlusspunkt einer bereits gefallenen Entscheidung.

Trotz der desolaten ersten Halbzeit hatten die Bazis durch eine deutliche Leistungssteigerung in Halbzeit 2 noch die Möglichkeit auf einen Punkt, der zumindest mehr als glücklich gewesen wäre. Am Ende blieb die 4. Saisonniederlage stehen, die fast schon auf eine Vorentscheidung im Aufstiegsrennen hindeutet. Die Bazis geben sich noch nicht geschlagen, bei nunmehr fünf Punkten Rückstand auf Tabellenführer München-Ost scheint eine Aufholjagd ob der schwankenden Leistungen zur Herkulesaufgabe zu werden, ist man zusätzlich noch auf fremde Hilfe durch andere Mannschaften angewiesen.

                                         

 

Für den FC Bayern spielten: Allmendinger, Fabian; Kleeberg, Jonas - Karaköcek, Marcel (6/6); Schreiber, Anders (5); Fränkel, Thomas (4); Steffen, Tim (3);  Schauerhammer, Lars (2); Schreckenberg, Michael (2); Mansaré, Victor (2); Ettwein, Michael (1); Amann, Stefan (1); El Deib, Samy; Küther, Sven " ["picture_id"]=> string(3) "872" ["team_id"]=> string(1) "1" ["timestamp"]=> string(19) "2017-02-13 18:50:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(3) "872" ["path"]=> string(14) "1/NeuTEAM2.jpg" ["title"]=> string(16) "Bazis2016neu.jpg" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(25) "1/thumbnails/NeuTEAM2.jpg" ["timestamp"]=> string(19) "2016-11-02 08:34:01" ["slider_thumb_path"]=> string(31) "1/sliderThumbnails/NeuTEAM2.jpg" } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(1) "1" ["name"]=> string(9) "Männer 1" ["short_name"]=> string(9) "Männer 1" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "8" ["age_bracket_id"]=> string(1) "1" ["link_results"]=> string(155) "https://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+16%2F17&group=205351" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(1) "1" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "2" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "1" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> string(5) "37077" ["date_time"]=> string(19) "2017-02-11 18:00:00" ["team_home"]=> string(12) "SV Anzing II" ["team_guest"]=> string(18) "FC Bayern München" ["score_home"]=> string(2) "28" ["score_guest"]=> string(2) "26" ["team_id"]=> string(1) "1" ["article_id"]=> string(3) "564" ["actual"]=> bool(true) } } [6]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "558" ["title"]=> string(41) "Peinliche Niederlage beim Tabellenletzten" ["subtitle"]=> string(28) "Bazis lassen alles vermissen" ["content"]=> string(4385) "

Es gibt so Tage, da denkt man sich im Nachhinein, man wäre besser im Bett geblieben. Solch einen handballerischen Tag erwischten die Bazis vergangenes Wochenende bei ihrem Auswärtsspiel beim Tabellenletzten in Prien. Schon das Hinspiel konnte man nur mit einem Tor äußerst knapp für sich entschieden, sodass man eigentlich hätte gewarnt sein sollen.

Man begann auch äußerst agil und zog schnell mit 0-4 davon. Die Sache schien zu laufen. Das dachten sich die Bazis offensichtlich auch und was sich dann ab der 12. Minute abspielte, konnten die anwesenden Zuschauer und Akteure zuerst nicht so recht einordnen. Aus unerfindlichen Gründen stellten die Bazis das Spielen fast komplett ein. Immer wieder wurden die Bälle hergeschenkt, leicht vertändelt oder der Abschluss misslang. Über die ganze Spielzeit gesehen zog man alleine auf den beiden Außenpositionen 10 Fahrkarten, die alleine schon für den Sieg gereicht hätten. Hinzu kam, dass man in der Abwehr 60 Minuten lang überhaupt keinen Zugriff auf das Kreisläuferspiel der Gastgeber bekam. Der Ablauf war immer der gleiche, er war vor dem Spiel bekannt, er wurde vom Trainerduo Delbé/ Tschorn vor und auch mehrfach während des Spiels angesprochen und davor gewarnt. Dies alles verpuffte nahezu vollständig. Das Resultat waren immer wieder einfache Tore und 13 (ja, Sie lesen richtig, hier handelt es sich nicht um einen Tippfehler) Strafwürfe gegen die Gäste. Mal abgesehen davon, dass der ein oder andere vielleicht nicht berechtigt war, war diese Anzahl natürlich katastrophal und genickbrechend.

Auch genommene Auszeiten und eine Halbzeitansprache beim Stande von 12-10 waren nicht erfolgreich, sodass das Unheil seinen Lauf nahm. Konnte man nach der Pause noch einmal zum 16-16 ausgleichen, erreichte das „Spiel" der Gäste in der folgenden Viertelstunde seinen unrühmlichen Höhepunkt. Die Gastgeber zogen auf 23-16 davon und sorgten so für die Vorentscheidung. Rieben sich die Zuschauer noch ungläubig die Augen, waren die Gästetrainer bereits restlos bedient und auch ratlos, brachten doch keine personellen Änderungen die Wende. Am Ende nahm man dann noch zwei Spieler in Manndeckung, später war man komplett offensiv, und konnte dadurch noch ein wenig Ergebniskosmetik betreiben. Am Ende mussten sich die Bazis allerdings mit 25-23 geschlagen geben und verabschieden sich mit dieser Leistung erst einmal aus dem Aufstiegsrennen. Tabellenführer Ost spielte zwar gegen den anderen Verfolger aus Haching unentschieden, baute den Vorsprung allerdings aus. Aus eigener Kraft können die Bazis nun nicht mehr aufsteigen, was sie mit solch einer Leistung allerdings auch nicht verdient haben. Bleibt zu hoffen, dass am kommenden Wochenende ein Zeichen gesetzt wird und das Heimspiel gegen Traunstein ähnlich dominant gestaltet wird wie das Hinspiel am Chiemsee. Nicht nur für die Tabelle wären die 2 Punkte wichtig, viel mehr sogar noch für den Kopf.

                                         

 

Für den FC Bayern spielten: Allmendinger, Fabian; Kleeberg, Jonas - Ettwein, Michael (5); Schreiber, Anders (4); Carstens, Tim (4/2); Mansaré, Victor (3); Fränkel, Thomas (3); Schauerhammer, Lars (2); Steffen, Tim (1);  Karaköcek, Marcel (1/1); Deib, Samy; Küther, Sven; Lindstedt, Thomas

" ["picture_id"]=> string(3) "872" ["team_id"]=> string(1) "1" ["timestamp"]=> string(19) "2017-02-02 11:29:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(3) "872" ["path"]=> string(14) "1/NeuTEAM2.jpg" ["title"]=> string(16) "Bazis2016neu.jpg" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(25) "1/thumbnails/NeuTEAM2.jpg" ["timestamp"]=> string(19) "2016-11-02 08:34:01" ["slider_thumb_path"]=> string(31) "1/sliderThumbnails/NeuTEAM2.jpg" } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(1) "1" ["name"]=> string(9) "Männer 1" ["short_name"]=> string(9) "Männer 1" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "8" ["age_bracket_id"]=> string(1) "1" ["link_results"]=> string(155) "https://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+16%2F17&group=205351" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(1) "1" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "2" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "1" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> string(5) "35963" ["date_time"]=> string(19) "2017-01-28 19:30:00" ["team_home"]=> string(9) "TuS Prien" ["team_guest"]=> string(18) "FC Bayern München" ["score_home"]=> string(2) "25" ["score_guest"]=> string(2) "23" ["team_id"]=> string(1) "1" ["article_id"]=> string(3) "558" ["actual"]=> bool(true) } } [7]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "552" ["title"]=> string(36) "Souveräner Sieg im Münchner Westen" ["subtitle"]=> string(50) "Bazis punkten am letzten Hinrundenspieltag doppelt" ["content"]=> string(3687) "

Das zweite Spiel im neuen Jahr war zugleich das letzte Hinrundenspiel. Die Bazis traten am Sonntagnachmittag in Laim an. Hier zog man in der Vergangenheit schon einige Male deutlich den Kürzeren, was man in diesem Jahr tunlichst vermeiden wollte.

Entsprechend engagiert begann man die Partie und zog schnell mit 0-3 weg. Leider flaute der Anfangsschwung relativ schnell wieder ab, sodass der Gastgeber wieder herankam und die Partie bis zum 9-9 ausgeglichen gestalten konnte. Dies war vor allem den Nachlässigkeiten der Bazis geschuldet, die immer wieder unkonzentriert agierten und einen Ausbau der Führung so selbst verschuldeten. Mit zunehmender Spieldauer wurden die Unkonzentriertheiten aber zunehmend weniger, und die Gäste zogen Tor um Tor davon. Mit einem soliden Vorsprung ging man beim 14-21 in die Pause.

Die zweite Hälfte wollte man ähnlich beginnen, um bloß keine Zweifel aufkommen zu lassen, dass es an diesem Tag nur einen Sieger geben konnte. Doch auch hier ließ man wieder ein wenig die Konstanz vermissen, die das Spiel frühzeitig entscheiden würde. So kamen die Laimer noch einmal auf 20-24 heran. Die Bazis drehten aber postwendend wieder auf und zogen bis auf 23-32 davon, was in der 45. Minute mehr als eine Vorentscheidung bedeutete. In der letzten Viertelstunde wechselte das Trainerteam Delbé/ Tschorn noch einmal munter durch, was dem Spielfluss entsprechend nicht sehr gut tat. So konnten die Gastgeber noch ein wenig Ergebniskosmetik betreiben, am Ende stand aber ein nie gefährdeter und deutlicher 29-34-Sieg, der auch höher hätte ausfallen können.

Die Erkenntnis des Spieltags lautet, dass der Angriffsmotor wie ein Kätzchen schnurrte, die Abwehrarbeit allerdings zu wünschen übrig ließ. Hier gilt es anzusetzen, damit man das schwere Auswärtsspiel in Prien am kommenden Wochenende erfolgreich gestalten kann. Das knappe Ergebnis aus dem Hinspiel lässt einen heißen Kampf erwarten.

                                         

 

Für den FC Bayern spielten: Allmendinger, Fabian; Kleeberg, Jonas - Mansaré, Victor (8/3); Carstens, Tim (5/3); Schreiber, Anders (4); Schauerhammer, Lars (4); Ettwein, Michael (3); Amann, Stefan (3); Karaköcek, Marcel (2); Steffen, Tim (2);  Fränkel, Thomas (1); Schreckenberg, Michael (1); Bosch, Konstantin; Deib, Samy " ["picture_id"]=> string(3) "872" ["team_id"]=> string(1) "1" ["timestamp"]=> string(19) "2017-01-25 16:00:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(3) "872" ["path"]=> string(14) "1/NeuTEAM2.jpg" ["title"]=> string(16) "Bazis2016neu.jpg" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(25) "1/thumbnails/NeuTEAM2.jpg" ["timestamp"]=> string(19) "2016-11-02 08:34:01" ["slider_thumb_path"]=> string(31) "1/sliderThumbnails/NeuTEAM2.jpg" } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(1) "1" ["name"]=> string(9) "Männer 1" ["short_name"]=> string(9) "Männer 1" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "8" ["age_bracket_id"]=> string(1) "1" ["link_results"]=> string(155) "https://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+16%2F17&group=205351" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(1) "1" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "2" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "1" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> string(5) "35601" ["date_time"]=> string(19) "2017-01-22 16:30:00" ["team_home"]=> string(16) "SV München Laim" ["team_guest"]=> string(18) "FC Bayern München" ["score_home"]=> string(2) "29" ["score_guest"]=> string(2) "34" ["team_id"]=> string(1) "1" ["article_id"]=> string(3) "552" ["actual"]=> bool(true) } } [8]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "547" ["title"]=> string(27) "Heimsieg gegen Taufkirchen " ["subtitle"]=> string(30) "Zwei Punkte zum Jahresauftakt " ["content"]=> string(21459) "

Die Weihnachtspause ist vorbei und am vergangenen Sonntag gastierte die wiedererstarkte SV DJK Taufkirchen an der Riesstraße. Aus den letzten fünf Spielen holten die Gäste 8:2 Punkte und konnten sich im Mittelfeld der Tabelle etablieren. Die Bazis wussten, dass es nicht leicht werden würde und stellten sich auf ein intensives Spiel ein, zumal mit Michael Ettwein, Lars Schauerhammer, Marko Markovic und Florian Gayk vier Spieler krank oder verletzt ausfielen.

Zu Beginn hatten die Rothosen das Zepter in der Hand, über eine sichere Defensive erarbeitete man sich eine 6:2 Führung. Doch bereits in dieser Phase schlichen sich Unkonzentrierten ein und der Ball wurde ein ums andere Mal unnötig hergeschenkt. In der Folge nutzte Taufkirchen diese Fehler aus und ging Mitte der ersten Hälfte mit 8:7 in Führung. Die Bayern kämpften sich zurück in Spiel und insbesondere Neuzugang Konstantin Bosch sowie Thomas Fränkel zeigten sich in dieser Phase sehr treffsicher, sodass zur Halbzeit ein 2-Tore-Vorsprung herausgespielt werden konnte.

Nach der Pause wurde diese Führung auf 4 Tore ausgebaut und der Vorsprung hielt bis zum 21:17 in der 40. Minute. Doch erneut folgte ein Einbruch im Spiel der Bayern und Taufkirchen spielte stark auf. Innerhalb kürzester Zeit glichen die Gäste aus und gingen sogar mit 23:21 in Führung.  Im Anschluss stabilisierte sich die Leistung der Hausherren wieder, der Ausgleich zum 24:24 wurde erzielt und stetig zu einem 31:28 Vorsprung ausgebaut. Beim 33:30 in der 59. Minute war das Spiel gelaufen, obwohl Taufkirchen durch zwei schnelle Treffer und noch 10 Sekunden auf der Uhr nochmals etwas Spannung aufkommen ließ.  Die Uhr wurde runtergespielt und nach dem Abpfiff kräftig aufgeatmet. Letztendlich ein etwas glücklicher aber nicht unverdienter Erfolg der Bayern. Somit sind zwei weitere Punkte im Sack und die Vorbereitung auf das nicht minder schwere Spiel gegen Laim am kommenden Wochenende kann beginnen.

Als Wehrmutstropfen gesellten sich Anders Schreiber und Tim Steffen im Verlauf der Partie zum ohnehin schon ansehnlichen Lazarett. Hoffentlich stellen sich die Blessuren als nicht so dramatisch heraus.

Für den FC Bayern spielten:

Michael Schreckenberg (6), Victor Mansaré (6/1), Marcel Karaköcek (5), Thomas Fränkel (4), Konstantin Bosch (3), Tim Carstens (3/1), Anders Schreiber (3), Samy El Deib (2), Thomas Lindstedt (1), Stefan Amann, Tim Steffen, Sven Küther

Tor: Fabian Allmendinger, Jonas Kleeberg

" ["picture_id"]=> string(3) "872" ["team_id"]=> string(1) "1" ["timestamp"]=> string(19) "2017-01-16 13:31:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(3) "872" ["path"]=> string(14) "1/NeuTEAM2.jpg" ["title"]=> string(16) "Bazis2016neu.jpg" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(25) "1/thumbnails/NeuTEAM2.jpg" ["timestamp"]=> string(19) "2016-11-02 08:34:01" ["slider_thumb_path"]=> string(31) "1/sliderThumbnails/NeuTEAM2.jpg" } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(1) "1" ["name"]=> string(9) "Männer 1" ["short_name"]=> string(9) "Männer 1" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "8" ["age_bracket_id"]=> string(1) "1" ["link_results"]=> string(155) "https://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+16%2F17&group=205351" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(1) "1" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "2" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "1" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> string(5) "35038" ["date_time"]=> string(19) "2017-01-15 18:00:00" ["team_home"]=> string(18) "FC Bayern München" ["team_guest"]=> string(18) "SV-DJK Taufkirchen" ["score_home"]=> string(2) "33" ["score_guest"]=> string(2) "32" ["team_id"]=> string(1) "1" ["article_id"]=> string(3) "547" ["actual"]=> bool(true) } } [9]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "540" ["title"]=> string(51) "Knappe Niederlage beim Tabellenführer München-Ost" ["subtitle"]=> string(45) "Bazis unterliegen im letzten Spiel des Jahres" ["content"]=> string(4135) "

Alles war gerichtet, die letzten Spiele waren gewonnen, man war heiß, die Halle war voll. Die perfekten Voraussetzungen für das Spitzenspiel der Hinrunde in der BOL. Die Kulisse war also da und es entwickelte sich auch ein spannendes Spitzenspiel, das dieser Kulisse würdig war.

Wie schon in den vergangenen Spielen zeigte sich auch an diesem Abend wieder, dass die Bayern sich gerade in der Abwehr im Laufe der Hinrunde immer weiter verbessert haben. So standen zur Halbzeit erneut nur 9 Gegentore zu Buche, die zum Teil auch durch Unkonzentriertheiten entstanden.  Allerdings standen demgegenüber auch nur 9 selbst erzielte Tore, was eindeutig zu wenig ist, um am Ende des Tages die Platte als Sieger verlassen zu können. Das Spiel der Bayern wirkte über weite Strecken des Spiels ziemlich ideenlos, immer wieder rannte man sich fest und machte das Spiel zu selten breit. Gerade der Weg über den gegnerischen Mittelblock wurde immer wieder gesucht. Dieser war an diesem Abend allerdings sattelfest und konnte die Angriffe der Bazis immer wieder im Keim ersticken. Aufgrund der guten Abwehrleistung konnte man das Spiel allerdings bis zur Pause ausgeglichen gestalten.

In der Halbzeit wies das Trainerteam Tschorn/ Delbé erneut darauf hin, dass man das Spiel breit machen muss, um zum Erfolg zu kommen. Doch die Bazis fanden nicht wirklich ins Spiel und lagen nach kurzer Zeit mit 15-12 zurück. Doch dann kam für eine kurze Phase von ca. 10 Minuten das Angriffsspiel ins Rollen und man konnte endlich das umsetzen, was man sich vorher vorgenommen hatte. Die Folge war eine 17-15-Führung für die Gäste. Diese hielt aber nicht lange und mit zunehmender Spieldauer musste man leider der Tatsache Tribut zollen, dass der Kader vor allem im Rückraum durch Verletzungen und Krankheit absolut auf dem Zahnfleisch geht. Gegen den Tabellenletzten kann man so ein Spiel dann über die Runden bringen, gegen den Tabellenführer allerdings nicht. Ost kam Tot um Tor heran und ging mit 18-17 wieder in Führung. Die Kraft und die Luft waren zu diesem Zeitpunkt raus und auch ein letztes Aufbäumen brachte nicht den gewünschten Erfolg. Am Ende gewannen die Ostler verdient mit 21-19, auch wenn an diesem Tag vielleicht auch noch ein Punkt oder mehr möglich gewesen wäre für die Bazis.

Jetzt gehen die Bazis erst einmal in die wohlverdiente Winterpause und haben 3 Wochen Zeit, um wieder zu Kräften zu kommen und im Januar wieder voll angreifen zu können. Woran gearbeitet werden muss, wissen die Bazis. Es liegt also an ihnen, eine bisher sehr ansehnliche Saison auch im neuen Jahr erfolgreich weiterzuspielen. Man ist oben dran und alles ist drin.

 

 

Für den FC Bayern spielten: Allmendinger, Fabian; Krause, Sebastian - Schreiber, Anders (4); Karaköcek, Marcel (4); Mansaré, Victor (4/1); Schauerhammer, Lars (2); Fränkel, Thomas (1); Lindstedt, Thomas (1); Ettwein, Michael (1); Carstens, Tim (1/1); Amann, Stefan; Steffen, Tim;  El Deib, Samy " ["picture_id"]=> string(3) "872" ["team_id"]=> string(1) "1" ["timestamp"]=> string(19) "2016-12-13 12:00:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(3) "872" ["path"]=> string(14) "1/NeuTEAM2.jpg" ["title"]=> string(16) "Bazis2016neu.jpg" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(25) "1/thumbnails/NeuTEAM2.jpg" ["timestamp"]=> string(19) "2016-11-02 08:34:01" ["slider_thumb_path"]=> string(31) "1/sliderThumbnails/NeuTEAM2.jpg" } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(1) "1" ["name"]=> string(9) "Männer 1" ["short_name"]=> string(9) "Männer 1" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "8" ["age_bracket_id"]=> string(1) "1" ["link_results"]=> string(155) "https://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+16%2F17&group=205351" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(1) "1" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "2" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "1" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> string(5) "33452" ["date_time"]=> string(19) "2016-12-10 19:30:00" ["team_home"]=> string(16) "TSV München-Ost" ["team_guest"]=> string(18) "FC Bayern München" ["score_home"]=> string(2) "21" ["score_guest"]=> string(2) "19" ["team_id"]=> string(1) "1" ["article_id"]=> string(3) "540" ["actual"]=> bool(true) } } }

Bazis spielen Unentschieden gegen Ost

19-19 im Spitzenspiel gegen den nun feststehenden Aufsteiger.

11

Apr

Klarer Heimsieg gegen Forstenried

Bazis drehen in Halbzeit Zwei auf!

27

Mär

Bazis holen sich Platz zwei zurück

Dritter Sieg im dritten Spiel gegen Trudering

22

Mär

Bazis verlieren in Allach

Unnötige Auswärtsniederlage

17

Mär

Souveräner Sieg gegen Milbertshofen

Bazis von Beginn an hoch konzentriert

22

Feb

Bazis verlieren auch das Rückspiel gegen Anzing

1. Halbzeit gab den Ausschlag

13

Feb

Peinliche Niederlage beim Tabellenletzten

Bazis lassen alles vermissen

02

Feb

Souveräner Sieg im Münchner Westen

Bazis punkten am letzten Hinrundenspieltag doppelt

25

Jan

Heimsieg gegen Taufkirchen

Zwei Punkte zum Jahresauftakt

16

Jan

Knappe Niederlage beim Tabellenführer München-Ost

Bazis unterliegen im letzten Spiel des Jahres

13

Dez

Klarer Sieg gegen Haching II

Bazis entscheiden Verfolgerduell für sich

06

Dez

Bazis kämpfen sich ins Spiel zurück

Sieg auf der Zielgeraden beim Tabellenletzten

29

Nov

Sieg im Verfolgerduell

Bazis schließen zu Tabellenführer auf

21

Nov

Knapper Sieg im Nachholspiel

Bazis erobern Tabellenplatz 2

09

Nov

Bazis fahren den ersten Heimsieg ein

Endgültig in der neuen Saison angekommen.

01

Nov

Auch im zweiten Auswärtsspiel wird doppelt gepunktet

Bazis siegen souverän beim Aufsteiger

24

Okt

Misslungene Heimpremiere

Verdiente Niederlage gegen Bayernligareserve aus Anzing

17

Okt

10

Okt

Endspurt in der Saisonvorbereitung

Bazis befinden sich auf dem richtigen Weg

27

Sep

Herren 1 beenden ersten Teil der Vorbereitung

Trainingslager ein voller Erfolg!

08

Aug

Herren 1 erreicht zweite Runde im Molten Cup

FC Bayern München – TSV Trudering 24-17 (10-9)

26

Jul

Den Blick gen Landesliga gerichtet

FC Bayern Handball stellt sich noch breiter auf

27

Apr

Wir brauchen Bazis!

Mission Landesliga

21

Apr

Herren 1 sichern sich noch Platz 4

Punktgewinn beim Vizemeister aus Laim

18

Apr

Sieg im letzten Heimspiel

Tabellenplatz 5 gesichert

11

Apr

Heimsieg gegen SV Anzing II

Herren halten Bayernligareservere auf Distanz

24

Mär

Herren 1 festigen Tabellenplatz 5

Einen Punkt gegen direkten Konkurrenten gesichert

16

Mär

Herren 1 setzen Aufwärtstrend fort

Sieg gegen den SV Bruckmühl

09

Mär

01

Mär

17

Feb

Fehlstart in die Rückrunde perfekt

Niederlage gegen Traunstein

27

Jan

Revanche nicht geglückt

Verdiente Niederlage

21

Jan

Auftakt nach Maß ins neue Handballjahr

FC Bayern – SV Laim 30-28 (17-14)

13

Jan

Sieg und Niederlage zum Jahresabschluss für die Herren 1

FC Bayern – TSV Vaterstetten 21-28 (12-12) TSV Forstenried - FC Bayern 28-34 (12-19)

21

Dez

FCBH entführt Punkt aus Anzing

Unentschieden gegen Bayernligareserve

30

Nov

Herren 1 sichern sich Platz 4

Herren zurück auf der Erfolgsspur

24

Nov

Herren 1 verlieren unnötig

Siegesserie gerissen

16

Nov

Herren 1 setzen Aufwärtstrend fort

Zweiter Sieg in Folge

26

Okt

Weiter Sand im Getriebe

Erneute Niederlage kurz vor Schluss

13

Okt

Unglückliche Niederlage in letzter Sekunde

Männer 1 zum Rundenauftakt auf Angriff!

28

Sep

Immer weiter: Herren 1 positionieren sich neu

voller Elan in die Vorbereitung

23

Jul

Klassenerhalt geschafft!

Dank einer engagierten Leistung gelingt ein versöhnliches Ende einer katastrophalen Saison

22

Apr

Herren 1 verpassen Matchball

Klassenerhalt noch aus eigener Kraft möglich

20

Apr

Wichtiger Sieg gegen den Abstieg

ansprechende Leistungen; schlechte Punkteausbeute

07

Apr

Licht und Schatten beim FCBH

#weiterimmerweiter

05

Mär

Knappe Niederlage beim Tabellennachbarn

etwas mehr Kaltschnäuzigkeit!

10

Feb

Formkurve zeigt steil nach oben

#weiterimmerweiter

27

Jan

knappe Niederlage

es läuft noch nicht rund

20

Jan

Männer 1 verlieren beim Schlusslicht

hinter den Erwartungen geblieben...

16

Dez

09

Dez

Dämpfer für die Männer 1

weiter nach vorne blicken!

19

Nov

Es geht aufwärts…

Sieg in Milbersthofen

10

Nov

Die Mannschaft stellt sich vor

weiter auf Angriff

07

Nov

Ein Punkt hart erkämpft

Chancenauswertung muss besser werden

21

Okt

noch nicht ganz in alter Form...

Zweite Niederlage in Folge

14

Okt

Erste Niederlage

Angriffsleistung deutlich zu schwach

08

Okt

das war Wittenberg

tolles Saisoneröffnung

07

Sep

Saisonstart in Wittenberg

Männer 1 zu Gast zur Saisoneröffnung des HBC Wittenberg

11

Aug

Start in die Saison

Testspiele stehen an

07

Jul

Aufbruchstimmung beim FC Bayern Handball

Männermannschaften formieren sich neu

16

Jun

Mia san Vize!

Männer 1 sind Vizemeister - super Saisonabschluss

28

Apr

Heimniederlage für die Männer 1

Katastrophale Angriffsleistung führt zu verdienter Niederlage

07

Apr

31

Mär

spannender Sieg in der Schlussminute!

Reger Schlagabtausch zum Schluss

24

Mär

Sieg gegen SG Süd/Blumenau

Letztendlich war der Sieg verdient und ungefährdet.

23

Mär

Knappe Niederlage gegen Favoriten

Traunstein nach Bayern-Niederlage so gut wie durch

23

Feb

FC Bayern hält Anschluss

Spitzenspiel in Unterhaching

16

Feb

Pflicht erfüllt - Kür in der 60sten

Kräftemessen gen Westen

08

Feb

Sieg der Männer 1

Glanzloser Arbeitssieg gegen junge Ebersberger

02

Feb

Was für ein Krimi

Knappe Niederlage gegen heimstarken Tabellenführer

25

Jan

Guter Start ins neue Jahr

FC Bayern entscheidet Verfolgerduell für sich

19

Jan

Souveräner Sieg gegen PSV München

FC Bayern überwintert auf Platz 2

08

Dez

FC Bayern entscheidet Verfolgerduell für sich

ngefährdeten Erfolg gegen den Tabellennachbarn

30

Nov

Knapper Pflichtsieg

FCB bezwingt den Tabellenletzten denkbar knapp

24

Nov

Erneuter Sieg in letzter Sekunde

WOW! Mal wieder Herzklopfen zum Schluß

10

Nov

Krimi mit positivem Ende

totale Leistungssteigerung

27

Okt

Was war da denn los?

Unnötige Niederlage beim Tabellenletzten

19

Okt

Klarer Erfolg im zweiten Heimspiel

verdient nach Startschwierigkeiten gewonnen

12

Okt

Punkteteilung in Ebersberg

am dritten Spieltag haben wir bereits drei Punkte verschenkt

05

Okt

Heimpremiere geglückt

verdienter und ungefährdeter Sieg dahoam

28

Sep

Letztes Spiel

29.04.2017 19:00

FC Bayern München

31

SV München Laim

25

Trainingszeiten

Montag

20:30 - 22:30

Sporthalle FC Bayern München

Mittwoch

20:30 - 22:30

Sporthalle FC Bayern München

Tabelle

1. TSV München-Ost

37:7

2. TSV Unterhaching II

30:14

3. FC Bayern München

29:15

4. SV Anzing II

28:16

5. SV-DJK Taufkirchen

25:19

6. TSV Allach 09 II

22:22

7. SV München Laim

18:26

8. SB Chiem. Traunstein

18:26

9. TSV Trudering

17:27

10. TSV Milbertshofen

14:30

11. TuS Prien

14:30

12. TSV Forstenried

12:32

Sponsoren

Jetzt Online: 4

Heute Online: 261

Gestern Online: 491

Diesen Monat: 13851

Letzter Monat: 19053

Total: 513958

In Kooperation mit:

Jugendförderungsprojekt für die Region Südbayern

Copyright 2002 - 2017 FC Bayern Handball