• +++ 13.12.2016: +++Trainer (m/w) für weibliche D- und E-Jugend gesucht+++ +++
  • +++ 08.02.2017: +++Spielerinnen und Spieler der Jahrgänge 2009/2010 für unsere Minis gesucht ++++ +++
  • +++ 24.03.2017: +++Spieler der Jahrgänge 1999/2000 für männliche A-Jugend gesucht+++ +++
  • +++ 13.12.2016: +++Trainer (m/w) für weibliche D- und E-Jugend gesucht+++ +++
  • +++ 08.02.2017: +++Spielerinnen und Spieler der Jahrgänge 2009/2010 für unsere Minis gesucht ++++ +++
  • +++ 24.03.2017: +++Spieler der Jahrgänge 1999/2000 für männliche A-Jugend gesucht+++ +++
  • +++ 13.12.2016: +++Trainer (m/w) für weibliche D- und E-Jugend gesucht+++ +++
  • +++ 08.02.2017: +++Spielerinnen und Spieler der Jahrgänge 2009/2010 für unsere Minis gesucht ++++ +++
  • +++ 24.03.2017: +++Spieler der Jahrgänge 1999/2000 für männliche A-Jugend gesucht+++ +++
  • +++ 13.12.2016: +++Trainer (m/w) für weibliche D- und E-Jugend gesucht+++ +++
array(10) { [0]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "614" ["title"]=> string(26) "Gelungener Saisonabschluss" ["subtitle"]=> string(56) "Herren II beenden Saison auf einem erfreulichen 5. Platz" ["content"]=> string(2545) "

Im letzten Spiel der Saison 16/17 trat die 2. Herrenmannschaft gegen den SV München Laim II an. Für die Bayern ging es um nichts mehr. Platz 5 war bereits sicher und einen Platz nach oben würde es nur mit Schützenhilfe gehen. Doch das Hinspiel in Laim hatte man – damals noch gegen eine komplett andere Mannschaft – mit einer schwachen Leistung verloren. Aus diesem Grund und um sich von den Abstiegskandidaten nichts vorwerfen zu lassen, ging man noch einmal voll motiviert in die Partie.

Der Start verlief allerding alles andere als gut. Fahrig im Angriff und zu passiv in der Abwehr lag man schnell mit 0:3 zurück. Doch die Mannschaft fing sich bald und glich mit 3:3 aus. Bis zum 7:7 blieb die Partie ausgeglichen, ehe sich die Bayern mit 11:7 erstmals deutlich absetzen konnten. In der ersten Halbzeit profitierten die Roten dabei immer wieder von vielen erfolgreichen Einzelaktionen durch Marco Markovic. Dennoch schaffte es Laim im Anschluss wieder mit 13:13 auszugleichen. Durch eine erneute Leistungssteigerung kurz vor der Halbzeit gestalteten die Bayern das Ergebnis zur Pause mit 18:15 positiv.

Die zweite Halbzeit startete erfolgreicher als die erste. Vor allem durch eine effektive erste Welle bauten die Bayern ihre Führung auf 22:17 aus. Ganz abschütteln ließen sich die abstiegsbedrohten Laimer allerdings noch nicht. Beim Stand von 24:21 und einer Unterzahl hätte das Spiel noch zu Gunsten der Gäste kippen können. Zwei Ballgewinne in dieser Situation und die daraus resultierenden Tore zum 25:21 und 26:21 entschieden das Spiel aber praktisch. Am Ende verpassten es die Roten zwar das Ergebnis noch höher zu schrauben, da sie sich in zu viele Einzelaktionen verstrickten und den Ball nicht mehr laufen ließen. Doch das Endergebnis von 29:24 stellte einen verdienten und erfolgreichen Saisonabschluss dar.

Für den FC Bayern spielten: Sebastian Krause, Moritz Spielvogel – Marco Markovic 11/4, Matijas Misic 4, Lukas Böhm 3, David Rizek 3, Stefan Moll 2, Dennis Tschorn 2, Yos Diaz 1, Paul Fassel 1, Marco Frühauf 1, Ilja Latincic 1, Florian Biller, Jonas Hibbeler 

" ["picture_id"]=> string(3) "812" ["team_id"]=> string(1) "2" ["timestamp"]=> string(19) "2017-05-04 09:35:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(3) "812" ["path"]=> string(21) "2/Herren220162017.png" ["title"]=> string(19) "Herren220162017.png" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(32) "2/thumbnails/Herren220162017.png" ["timestamp"]=> string(19) "2016-10-19 17:15:50" ["slider_thumb_path"]=> string(38) "2/sliderThumbnails/Herren220162017.png" } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(1) "2" ["name"]=> string(9) "Männer 2" ["short_name"]=> string(9) "Männer 2" ["name_in_results"]=> string(21) "FC Bayern München II" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "9" ["age_bracket_id"]=> string(1) "1" ["link_results"]=> string(156) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+2017%2F18&group=215326" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(1) "2" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "2" ["top_rel"]=> string(1) "1" ["bot_rel"]=> string(1) "1" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> string(5) "38842" ["date_time"]=> string(19) "2017-04-29 17:00:00" ["team_home"]=> string(21) "FC Bayern München II" ["team_guest"]=> string(19) "SV München Laim II" ["score_home"]=> string(2) "29" ["score_guest"]=> string(2) "24" ["team_id"]=> string(1) "2" ["article_id"]=> string(3) "614" ["actual"]=> bool(false) } } [1]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "609" ["title"]=> string(29) "Unentschieden beim Aufsteiger" ["subtitle"]=> string(43) "Schlechte Chancenverwertung verhindert Sieg" ["content"]=> string(2600) "

Im vorletzten Saisonspiel musste die zweite Herrenmannschaft des FC Bayern Handball zum bereits feststehenden Aufsteiger MTSV Schwabing. Da diese ihre letzten beiden Spiele überraschend verloren hatten, rechnete man sich durchaus etwas aus und ging motiviert ins Spiel.

Über weite Strecken der ersten Halbzeit sah es so aus, als ob die Bayern den Gastgebern die im Anschluss geplante Aufstiegsfeier ein wenig vermiesen könnten. In einem Spiel mit wenigen Toren gingen die Roten zunächst mit 1:3 in Führung. Schwabing kam beim 3:4 und 5:6 eng heran, doch der FCB zog erst wieder auf 6:9, später auf 8:11 davon. Dann allerding stellten die Hausherren auf eine offensive Abwehr um, mit der die Bayern überhaupt nicht zurechtkamen. Die Roten schafften es nicht, die großen Räume zu nutzen und verloren im Angriff immer wieder Bälle durch Fehlpässe oder technische Fehler. So bog Schwabing das Ergebnis um und ging mit einer 12:11-Führung in die Pause.

Die zweite Halbzeit startete ausgeglichen. Bis zum 15:15 schenkten sich die beiden Mannschaften nichts. Dann erwischte die FCB-Abwehr eine bärenstarke Phase und ließ viele Minuten kein Gegentor zu. Auch im Angriff lief es ordentlich, was in einer 16:20-Führung resultierte. Das Spiel schien bereits entschieden, ehe Schwabing erneut auf eine aggressive, offensive Abwehr umstellte und die Bayern, wie schon im ersten Durchgang, vor große Probleme stellte. Diesmal waren aber nicht die fehlenden Torchancen, sondern das Ausnutzen dieser. So hatte man in den letzten Minuten zahlreiche freie Würfe, mit denen man den Sieg hätte klar machen können. Doch ein ums andere Mal scheiterten die Bayern am Schwabinger Torhüter oder an der Latte. Während sich bei den Bayern dadurch eine gewisse Hektik breit machte, blieb Schwabing ruhig, nutzte seine Chancen und glich mit 20:20 aus. Den Bayern blieb zwar noch ein letzter Angriff, doch dieser brachte nichts mehr ein und besiegelte das Unentschieden.

Für den FC Bayern spielten: Sebastian Krause - Stefan Schoch 6, Stefan Moll 4, Dennis Tschorn 3/1, Maximilian Lenz 2, David Rizek 2, Lukas Böhm 1/1, Marco Frühauf 1, Matijas Misic 1, Samy El Deib, Paul Fassel, Odysseas Fatouros, Daniel Sack,

" ["picture_id"]=> string(3) "812" ["team_id"]=> string(1) "2" ["timestamp"]=> string(19) "2017-04-26 12:00:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(3) "812" ["path"]=> string(21) "2/Herren220162017.png" ["title"]=> string(19) "Herren220162017.png" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(32) "2/thumbnails/Herren220162017.png" ["timestamp"]=> string(19) "2016-10-19 17:15:50" ["slider_thumb_path"]=> string(38) "2/sliderThumbnails/Herren220162017.png" } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(1) "2" ["name"]=> string(9) "Männer 2" ["short_name"]=> string(9) "Männer 2" ["name_in_results"]=> string(21) "FC Bayern München II" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "9" ["age_bracket_id"]=> string(1) "1" ["link_results"]=> string(156) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+2017%2F18&group=215326" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(1) "2" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "2" ["top_rel"]=> string(1) "1" ["bot_rel"]=> string(1) "1" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> string(5) "38755" ["date_time"]=> string(19) "2017-04-22 17:20:00" ["team_home"]=> string(14) "MTSV Schwabing" ["team_guest"]=> string(21) "FC Bayern München II" ["score_home"]=> string(2) "20" ["score_guest"]=> string(2) "20" ["team_id"]=> string(1) "2" ["article_id"]=> string(3) "609" ["actual"]=> bool(false) } } [2]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "605" ["title"]=> string(12) "Dramatik pur" ["subtitle"]=> string(27) "Sieg in der letzten Sekunde" ["content"]=> string(2308) "

So soll ein spannendes Handball Spiel sein, sagten sogar die Unparteiischen nach dem grandiosen Sieg in Garching. Bei der Begegnung am Sonntag um 12 Uhr Mittags, zwischen unserem FC Bayern München II und dem VfR Garching, hatten unsere Jungs wieder arge Probleme eine schlagkräftige Truppe auf das Spielfeld zu bekommen. Hier wieder lobend erwähnt die Aushilfen von den Herren III, Benny und Paul. Das Spiel begann fahrig und wechselte in der ersten Halbzeit hin und her. Zu diesem Zeitpunkt merkte man schon, dass es hier ein Spiel des Willens geben wird. So gingen die Roten zur Halbzeit mit einem Tor Rückstand in die Kabine (14:13). Gerade die schlechte Chancenausnutzung unserer Jungs ließ darauf hoffen, es nach der Pause besser zu machen.

 

Zu Beginn der zweiten Spielhälfte versuchten die Garchinger sich abzusetzen, was Ihnen aber nicht gelang. Durch eine mannschaftlich geschlossene Leistung hielt man immer dagegen und konnte zum Ende hin sogar selbst einmal mit zwei Toren in Front gehen. Während der Torhüterwechsel der Garchinger nicht unbedingt förderlich war, ergänzten sich unsere Torhüter ein ums andere Mal, was zahlreiche Paraden zeigten. In der Schlussphase behielten unsere Jungs einen kühlen Kopf und spuhlten Ihr Programm im Angriff ab. Die letzten zwei Minuten waren sehr zerfahren. Wir gingen 26:27 in Führung, kassierten aber umgehend den Ausgleich. Der folgende Angriff wurde vertändelt und verschaffte wiederum den Garchingern 30 Sekunden vor Schluß die Möglichkeit zum Sieg. Hier allerdings hielt unser Sebastian Krause den Ball und schaltete in Sekunden. Er sah den gestarteten Matjias Misic, ein langer (Traum)Pass, ein Sprung, ein Heber.....Tor!!!! 27:28, zwei Sekunden vor Ende! Unfassbar.....aber Aufgrund unseres Willens durchaus verdient. 

" ["picture_id"]=> string(3) "812" ["team_id"]=> string(1) "2" ["timestamp"]=> string(19) "2017-04-04 17:08:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(3) "812" ["path"]=> string(21) "2/Herren220162017.png" ["title"]=> string(19) "Herren220162017.png" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(32) "2/thumbnails/Herren220162017.png" ["timestamp"]=> string(19) "2016-10-19 17:15:50" ["slider_thumb_path"]=> string(38) "2/sliderThumbnails/Herren220162017.png" } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(1) "2" ["name"]=> string(9) "Männer 2" ["short_name"]=> string(9) "Männer 2" ["name_in_results"]=> string(21) "FC Bayern München II" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "9" ["age_bracket_id"]=> string(1) "1" ["link_results"]=> string(156) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+2017%2F18&group=215326" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(1) "2" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "2" ["top_rel"]=> string(1) "1" ["bot_rel"]=> string(1) "1" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> string(5) "38260" ["date_time"]=> string(19) "2017-04-02 12:00:00" ["team_home"]=> string(12) "VfR Garching" ["team_guest"]=> string(21) "FC Bayern München II" ["score_home"]=> string(2) "27" ["score_guest"]=> string(2) "28" ["team_id"]=> string(1) "2" ["article_id"]=> string(3) "605" ["actual"]=> bool(false) } } [3]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "599" ["title"]=> string(30) "Sieg gegen Großhadern / 37:29" ["subtitle"]=> string(23) "Pflichtaufgabe erfüllt" ["content"]=> string(20529) "

Gegen die TSV Großhadern wurde nichts anderes als ein Sieg erwartet. Aber schon im Hinspiel musste man erkennen, dass der Tabellenvorletzte seine Spiele lediglich immer nur mit ein paar Toren Differenz verliert und die meiste Zeit engagiert mitspielt. Dies war auch an diesem Sonntag so.

 

Das Team, durch Verletzungen und Abwesenheiten stark gebeutelt, fing gerade im Angriff sehr konzentriert an und ging durch starke Einzelleistungen immer in Führung. Bis zum 10:10 konnten die Gäste adäquat mithalten und waren ebenfalls im Positionsangriff gerade auf den Halbpositionen sehr erfolgreich. Die Deckungsleistung der Rothosen war zu diesem Zeitpunkt einfach miserabel. Dies war zu einem Großteil allerdings dem geschuldet, dass die Abwehr aufgrund der Ausfälle stark umgebaut werden musste. Ab Mitte der Ersten Hälfte zogen die Bayern dann allerdings an, was auch mit dem starken Keeper Sebastian Krause zu tun hatte. Dieser leitete nach seinen Paraden viele Gegenstöße ein, die zu einfachen Toren umgemünzt werden konnten. So konnte man sich zur Pause auf 19:14 absetzen. Der Ausfall von Abwehrchef David Rizek schmerzte, konnte aber durch die Bank kompensiert werden.

 

In der Zweiten Halbzeit verwalteten die Bayern lange das Spiel und es gab die Möglichkeit, der Bank ausreichend Spielzeit zu gewähren. Die Gäste aus Großhadern kamen zwar zweimal auf jeweils vier Tore ran, konnten dann aber nicht ausgleichen. Zwischenzeitlich wurde der stärkste Spieler der Gäste in Manndeckung genommen, was den Spielfluss unterbrach und den Positionsangriff in die Länge zog. So war der Sieg am Ende mit 37:29 verdient, hätte aber einfacher eingefahren werden können. Die Mannschaftsleistung unserer Bayern war sehr ausgeglichen, da sich fast jeder Spieler in die Torschützenliste eingetragen hat. Besonders hervorzuheben sind an diesem Spieltag Felix Hugger und Matijas Misic mit jeweils 10 bzw. 9 Toren. Fazit: Der Angriff läuft, die Deckung muss sich steigern. Und das am besten schon am kommenden Sonntag in Garching.

 

Felix Hugger (10), Matijas Misic (9), Stefan Schoch (4), Jonas Fartaczek (3), David Rizek (3), Markus Gäbler (3/1), Marco Frühauf (2), Lukas Böhm (2/1), Philipp Finke (1), Paul Fassel, Jan Meier

" ["picture_id"]=> string(3) "812" ["team_id"]=> string(1) "2" ["timestamp"]=> string(19) "2017-03-27 11:54:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(3) "812" ["path"]=> string(21) "2/Herren220162017.png" ["title"]=> string(19) "Herren220162017.png" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(32) "2/thumbnails/Herren220162017.png" ["timestamp"]=> string(19) "2016-10-19 17:15:50" ["slider_thumb_path"]=> string(38) "2/sliderThumbnails/Herren220162017.png" } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(1) "2" ["name"]=> string(9) "Männer 2" ["short_name"]=> string(9) "Männer 2" ["name_in_results"]=> string(21) "FC Bayern München II" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "9" ["age_bracket_id"]=> string(1) "1" ["link_results"]=> string(156) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+2017%2F18&group=215326" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(1) "2" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "2" ["top_rel"]=> string(1) "1" ["bot_rel"]=> string(1) "1" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> string(5) "38081" ["date_time"]=> string(19) "2017-03-26 12:00:00" ["team_home"]=> string(21) "FC Bayern München II" ["team_guest"]=> string(15) "TSV Großhadern" ["score_home"]=> string(2) "37" ["score_guest"]=> string(2) "29" ["team_id"]=> string(1) "2" ["article_id"]=> string(3) "599" ["actual"]=> bool(false) } } [4]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "595" ["title"]=> string(33) "Kantersieg gegen das Schlusslicht" ["subtitle"]=> string(34) "Gute Leistung trotz Personalsorgen" ["content"]=> string(2844) "

Gegen den Tabellenletzten SV 1880 München hatte die zweite Herrenmannschaft des FCB Handball keine Probleme. In einem Spiel mit vielen Fehlern auf beiden Seiten setzte sich die bessere individuelle Klasse und die mannschaftliche Geschlossenheit der Roten am Ende deutlich durch. Dabei musste man in den Tagen vor der Partie noch arg kämpfen, um überhaupt eine schlagkräftige Truppe auf den Spielberichtsbogen zu bekommen. Mit Torhüter Gerhard Waas, der sich mit einer sehr guten Leistung einfügte, und Paul Fassel, der das 30. Tor beisteuerte, halfen glücklicherweise erneut zwei Spieler aus der dritten Mannschaft aus. Und sogar Trainer Jan Meier musste nochmal die Handballschuhe schnüren.

Die Bayern starteten in der Abwehr konzentriert ins Spiel. Im Angriff stellt man schnell fest, dass es diesmal auf die einfachen Dinge ankommen wird. Gegen das schlechte Rückzugsverhalten des Gegners setzte man konsequent auf die erste und zweite Welle sowie auf eine schnelle Mitte. So gelangen einfache Tore und man konnte über 1:4 und 2:7 früh in Führung gehen. Durch eine schlechte Chancenverwertung und verworfene 7-Meter ließ man 1880 im Anschluss allerding wieder auf 6:8 heran kommen. Eine wirkliche Gefahr bestand aber nicht. Mit etwas mehr Biss setzten sich die Bayern über 7:11 und 8:13 auf 8:15 zur Halbzeit ab.

Für die zweite Halbzeit nahm man sich vor, bis zum Ende konzentriert weiterzuspielen und dem Gegner gar keine Hoffnung mehr zu machen. Dies gelang auch eindrucksvoll. Mit einem 8:0-Lauf von 9:13 auf 9:21 entschieden die Bayern das Spiel praktisch gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit. Obwohl man sich im Angriff immer noch einige unnötige Fehler leistete, baute man die Führung kontinuierlich aus. Die meisten Tore fielen weiterhin im schnellen Spiel nach vorne. In den seltenen Positionsangriffen genügten oft das Abräumen über die Außen oder einfache Verlagerungen. So wuchs der Vorsprung über 12:24 auf 15:28 und fast jeder konnte sich in die Torschützenliste eintragen. Dass sich 1880 nicht kampflos seinem Schicksal ergeben wollte, bewiesen zwei Rote Karten in der zweiten Halbzeit, die aber zum Glück nicht mehr als Randnotizen blieben.

Für den FC Bayern spielten: Gerhard Waas - Felix Hugger 6, Philipp Finke 5, Stefan Moll 5/1, Marko Frühauf 4, Lukas Böhm 3/1, Matijas Misic 3, David Rizek 2, Paul Fassel 1, Philipp Lill 1, Jan Meier 1, Daniel Sack  

" ["picture_id"]=> string(3) "812" ["team_id"]=> string(1) "2" ["timestamp"]=> string(19) "2017-03-22 13:59:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(3) "812" ["path"]=> string(21) "2/Herren220162017.png" ["title"]=> string(19) "Herren220162017.png" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(32) "2/thumbnails/Herren220162017.png" ["timestamp"]=> string(19) "2016-10-19 17:15:50" ["slider_thumb_path"]=> string(38) "2/sliderThumbnails/Herren220162017.png" } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(1) "2" ["name"]=> string(9) "Männer 2" ["short_name"]=> string(9) "Männer 2" ["name_in_results"]=> string(21) "FC Bayern München II" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "9" ["age_bracket_id"]=> string(1) "1" ["link_results"]=> string(156) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+2017%2F18&group=215326" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(1) "2" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "2" ["top_rel"]=> string(1) "1" ["bot_rel"]=> string(1) "1" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> string(5) "37896" ["date_time"]=> string(19) "2017-03-18 17:30:00" ["team_home"]=> string(16) "SV 1880 München" ["team_guest"]=> string(21) "FC Bayern München II" ["score_home"]=> string(2) "15" ["score_guest"]=> string(2) "31" ["team_id"]=> string(1) "2" ["article_id"]=> string(3) "595" ["actual"]=> bool(false) } } [5]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "590" ["title"]=> string(32) "Gerade noch einen Punkt gerettet" ["subtitle"]=> string(39) "Herren 2 tun sich gegen Blumenau schwer" ["content"]=> string(21362) "

Nach einer zweiwöchigen Spielpause musste die 2. Herrenmannschaft der Bayern Handballer am Sonntag bei der SG Süd/Blumenau II antreten. Da die Personaldecke auf Grund von Verletzungen und Auslandsaufenthalten derzeit sehr dünn ist, halfen dabei mit Paul Fassel und Jonas Fartaczek dankenswerter Weiße zwei Spieler aus der 3. Mannschaft aus. Nach einem eher enttäuschenden Spielverlauf, schafften die Bayern wenige Sekunden vor Ende noch den Ausgleich und mussten mit dem Unentschieden zufrieden sein.

Blumenau startete mit seiner bekannt harten Spielweise in die Partie. Während sich die Abwehr der Bayern langsam darauf einstellte, lief es im Angriff überhaupt nicht rund. Zum einen konnte der vorgezogene Mittespieler des Gegners einstudierte Spielzüge immer wieder unterbinden, zum anderen raubte die tiefstehende Sonne den Bayern auf der rechten Angriffsseite fast vollkommen die Sicht, was sich merklich auf die Angriffsbemühungen auswirkte. Dennoch konnte sich bis zum 9:9 keine Mannschaft mit mehr als einem Tor absetzen. Anschließend zog Blumenau zwar kurz auf 11:9 davon, wurde beim 11:11 aber sofort wieder eingeholt. Auffällig war das Pech der Roten im Abschluss. Fast jeder Spieler scheiterte mindestens einmal am Pfosten. Auf der anderen Seite konnten sich die Bayern aber auch des Öfteren bei Torhüter Sebastian Krause bedanken, der insgesamt vier von sechs Siebenmetern entschärfte und auch sonst einige wichtige Paraden auspackte. So ging es mit einem knappen Rückstand von 12:11 in die Pause, mit dem aber noch alles möglich war.

Blumenau erwischte den besseren Start in die zweite Halbzeit und setzte sich mit 14:11 ab. Dies schien nun aber endlich der benötigte Weckruf für die Bayern zu sein. Mit 14:14 glich man wieder aus und ging anschließend seinerseits in Überzahl mit 14:16 in Führung. Diese wurde bis zum 17:19 gehalten und es schien die Trendwende im Spiel geschafft. Doch anschließend fielen die Bayern wieder in alte Muster zurück. Der Angriff strahlte keine Gefahr mehr aus und blieb folgerichtig minutenlang ohne Tor. Blumenau nutzte diese Schwächephase konsequent zum erneuten Ausgleich und zur 21:19 Führung aus. So hieß es wieder einmal zittern für die Rothosen. Die Umstellung auf eine offensive Deckung wurde nicht optimal gelöst. Blumenau fand in den letzten Minuten immer wieder einen freien Spieler und blieb bis zum 23:22 in Führung. Doch nach einer Parade von Sebastian Krause gelang Rechtsaußen Matijas Misic nur wenige Sekunden vor Schluss in Überzahl immerhin noch der Ausgleich: Sicher kein Wunschergebnis aber angesichts des Spielverlaufs dennoch ein gewonnener Punkt.

Für den FC Bayern spielten: Sebastian Krause – Stefan Moll 8/5, Matijas Misic 6, Marco Frühauf 3, Florian Biller 2, Paul Fassel 2, Markus Gäbler 1, David Rizek 1, Lukas Böhm, Jonas Fartaczek, Felix Hugger, Stefan Schoch

" ["picture_id"]=> string(3) "812" ["team_id"]=> string(1) "2" ["timestamp"]=> string(19) "2017-03-17 09:36:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(3) "812" ["path"]=> string(21) "2/Herren220162017.png" ["title"]=> string(19) "Herren220162017.png" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(32) "2/thumbnails/Herren220162017.png" ["timestamp"]=> string(19) "2016-10-19 17:15:50" ["slider_thumb_path"]=> string(38) "2/sliderThumbnails/Herren220162017.png" } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(1) "2" ["name"]=> string(9) "Männer 2" ["short_name"]=> string(9) "Männer 2" ["name_in_results"]=> string(21) "FC Bayern München II" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "9" ["age_bracket_id"]=> string(1) "1" ["link_results"]=> string(156) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+2017%2F18&group=215326" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(1) "2" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "2" ["top_rel"]=> string(1) "1" ["bot_rel"]=> string(1) "1" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> string(5) "37806" ["date_time"]=> string(19) "2017-03-12 16:50:00" ["team_home"]=> string(19) "SG Süd/Blumenau II" ["team_guest"]=> string(21) "FC Bayern München II" ["score_home"]=> string(2) "23" ["score_guest"]=> string(2) "23" ["team_id"]=> string(1) "2" ["article_id"]=> string(3) "590" ["actual"]=> bool(false) } } [6]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "580" ["title"]=> string(24) "Erneut ein Spiel gedreht" ["subtitle"]=> string(37) "Last-Minute-Bayern schlagen wieder zu" ["content"]=> string(3611) "

Im Heimspiel gegen den TSV Milbertshofen drehte die zweite Herrenmannschaft des FC Bayern Handball bereits zum dritten Mal in dieser Saison ein Spiel in der letzten Minute und revanchierte sich damit für die bittere 27:28-Niederlage im Hinspiel.

Vor guter Kulisse in der Halle an der Riesstraße starteten die Bayern zunächst durchwachsen in die Partie. Nach einer kurzen Abtastphase (3:3) ging Milbertshofen mit 3:5 in Führung. Doch die Hausherren fanden allmählich besser ins Spiel und konnten mit 6:6 wieder ausgleichen. Kurz darauf ging man mit 7:6 sogar erstmals in Führung. In der Folge lief es richtig gut für den FCB: Die Abwehr hatte sich auf die schnellen Seitenverlagerungen der Gäste eingestellt und im Angriff war man entweder aus dem Rückraum erfolgreich oder kam durch Spielzüge zu Toren. So bauten die Bayern ihren Vorsprung über 10:7 auf 15:11 aus. Das Spiel schien in die richtige Richtung zu laufen. Doch dann sorgten mehrere Schiedsrichterentscheidungen für eine Zäsur. Denn von der 20. bis zur 30. Minute erhielten die Roten insgesamt fünf Zwei-Minuten-Strafen. Durch die ständige, teils doppelte Unterzahl musste der FCB Milbertshofen wieder mit 17:17 ausgleichen lassen. Angesichts des Spielverlaufs zwar ein ärgerlicher Zwischenstand, doch er ließ immer noch alle Möglichkeiten für die zweiten 30 Minuten.

In der zweiten Halbzeit ging es zunächst hin und her. Ohne Ruhepause folgte Angriff auf Angriff und das Spiel blieb bis zum 21:21 offen. Schließlich gerieten allerdings die Bayern ins Hintertreffen. Durch Nachlässigkeiten in der Abwehr und fehlende Zielstrebigkeit im Angriff zog Milbertshofen über 21:23 auf 23:26 davon. Egal was die Bayern nun versuchten, sie kamen nicht mehr näher heran. Bis zum 30:33 hatte die Führung Bestand und es schien bereits so, als ob sich die Roten ihrem Schicksal ergeben hätten. Doch eine Auszeit rüttelte die Jungs wieder wach. Mit einer offensiven und aggressiven 4-2-Deckung zwang man den Gegner jetzt wieder zu Fehlern und nutzte im Gegenzug die Chancen eiskalt aus. So erkämpfte man sich mit 33:33 wieder den Ausgleich. Auch ein erneutes Gegentor konnte man schnell ausgleichen. So sollte das Spiel sollte also erneut in der Schlussminute entschieden werden. In dieser fasste sich Markus Gäbler ein Herz und traf aus dem Rückraum zur umjubelten 35:34-Führung. In den letzten Sekunden warf Milbertshofen noch einmal alles inklusive Torhüter nach vorne. Doch Elham Nizam entschärfte den finalen Wurf und machte damit die emotionale Aufholjagd der Bayern perfekt.

Für den  FC Bayern spielten: Elham Nizam, Moritz Spielvogel – Stefan Moll 11/4, Frederik Hüttenrauch 7, Felix Hugger 5, Markus Gäbler 5, Yos Diaz 3, Stefan Schoch 2, Florian Biller 1, Marco Frühauf 1, Phillip Finke, Daniel Külzer, Philipp Lill, David Rizek,

" ["picture_id"]=> string(3) "812" ["team_id"]=> string(1) "2" ["timestamp"]=> string(19) "2017-03-04 19:29:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(3) "812" ["path"]=> string(21) "2/Herren220162017.png" ["title"]=> string(19) "Herren220162017.png" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(32) "2/thumbnails/Herren220162017.png" ["timestamp"]=> string(19) "2016-10-19 17:15:50" ["slider_thumb_path"]=> string(38) "2/sliderThumbnails/Herren220162017.png" } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(1) "2" ["name"]=> string(9) "Männer 2" ["short_name"]=> string(9) "Männer 2" ["name_in_results"]=> string(21) "FC Bayern München II" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "9" ["age_bracket_id"]=> string(1) "1" ["link_results"]=> string(156) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+2017%2F18&group=215326" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(1) "2" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "2" ["top_rel"]=> string(1) "1" ["bot_rel"]=> string(1) "1" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> string(5) "37365" ["date_time"]=> string(19) "2017-02-19 16:00:00" ["team_home"]=> string(21) "FC Bayern München II" ["team_guest"]=> string(20) "TSV Milbertshofen II" ["score_home"]=> string(2) "35" ["score_guest"]=> string(2) "34" ["team_id"]=> string(1) "2" ["article_id"]=> string(3) "580" ["actual"]=> bool(false) } } [7]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "565" ["title"]=> string(23) "Wieder ein Rückschritt" ["subtitle"]=> string(70) "Schiedsrichter und Unkonzentriertheit führen zu Niederlage in Allach " ["content"]=> string(3000) "

Die 2. Herrenmannschaft des FCB Handball zeigt in dieser Saison einfach keine Konstanz. Nach zwei guten Spielen erlitt man gegen Allach III eine empfindliche Niederlage, die nicht nur der schwachen Schiedsrichterleistung sondern auch den eigenen Fehlern geschuldet war.

Mit einem sehr variablen Abwehrsystem wollten die Bayern den offensivstarken Hausherren begegnen: Allachs Spielmacher wurde von Anfang an in Manndeckung genommen, verließ dieser das Spielfeld stellte man schnell auf eine 4-2-Deckung um. So konnte man den Spielstand bis zum 4:4 offen halten. Allerdings hatte man die Rechnung ohne den starken Halbrechten gemacht, der den großen Raum ein ums andere Mal nutzte und seiner Mannschaft zur zwischenzeitlichen 8:4-Führung verhalf. Nichtsdestotrotz kämpften sich die Bayern wieder auf 10:9 heran. Anschließend wiederholte sich dieses Spiel mehrmals: Allach zog erst auf 13:10, später auf 17:14 weg. Doch die Roten ließen nicht locker und schafften vor allem durch schnelle Angriffe und Tore aus dem Rückraum mit 14:13 und 17:16 den Anschluss. Trotz vieler unnötiger Ballverluste war beim Halbzeitstand von 19:17 also noch alles möglich. Was allerdings bereits in der ersten Halbzeit auffiel, war die Schiedsrichterleistung. Das Gespann hatte keine klare Linie, war des Öfteren unterschiedlicher Meinungen und zeigte Entscheidungen dementsprechend falsch an, was für große Verwirrung sorge.

In der Pause nahmen sich die Bayern vor, dies zu ignorieren, weiter über den Kampf ins Spiel zu kommen und im Angriff konzentrierter zu agieren. Doch nur drei Minuten nach Wiederanpfiff bekamen die Hoffnungen auf den Sieg einen Dämpfer. Nach einer 2-Minuten-Strafe und lautstarkem Protest sah Stefan Moll die Rote Karte und musste sich auf die Tribüne verabschieden. Als kurz darauf Felix Hugger eine weitere, lächerliche 2-Minuten-Strafe erhielt, nutze Allach die doppelte Überzahl für eine Vorentscheidung aus. Mit 23:18 vergrößerten sie den Abstand so weit, dass er für die Bayern nicht mehr aufzuholen war. Leider resignierten die Roten bereits zu diesem Zeitpunkt. Denn es wäre noch ausreichend Zeit übrig gewesen, das Spiel zu drehen. So konnte Allach das Ergebnis sicher verwalten und über die Zwischenstände 27:21, 29:24 und 32:24 einen ungefährdeten Sieg einfahren.

Für den FC Bayern spielten: Elham Nizam, Moritz Spielvogel – Markus Gäbler 6, Felix Hugger 5, Frederik Hüttenrauch 5, Philipp Finke 3, Florian Biller 2, Lukas Böhm 2, Daniel Külzer 2, Stefan Moll 2, David Rizek 1, Marko Frühauf, Felix Hausmann

" ["picture_id"]=> string(3) "894" ["team_id"]=> string(1) "2" ["timestamp"]=> string(19) "2017-02-15 17:06:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(3) "894" ["path"]=> string(12) "2/image1.JPG" ["title"]=> string(8) "FCB-MTSS" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(23) "2/thumbnails/image1.JPG" ["timestamp"]=> string(19) "2017-01-18 08:40:04" ["slider_thumb_path"]=> string(29) "2/sliderThumbnails/image1.JPG" } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(1) "2" ["name"]=> string(9) "Männer 2" ["short_name"]=> string(9) "Männer 2" ["name_in_results"]=> string(21) "FC Bayern München II" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "9" ["age_bracket_id"]=> string(1) "1" ["link_results"]=> string(156) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+2017%2F18&group=215326" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(1) "2" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "2" ["top_rel"]=> string(1) "1" ["bot_rel"]=> string(1) "1" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> string(5) "37038" ["date_time"]=> string(19) "2017-02-11 14:00:00" ["team_home"]=> string(17) "TSV Allach 09 III" ["team_guest"]=> string(21) "FC Bayern München II" ["score_home"]=> string(2) "34" ["score_guest"]=> string(2) "28" ["team_id"]=> string(1) "2" ["article_id"]=> string(3) "565" ["actual"]=> bool(false) } } [8]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "563" ["title"]=> string(18) "Wieder in der Spur" ["subtitle"]=> string(46) "Sieg gegen Ismaning bestätigt Aufwärtstrend " ["content"]=> string(2362) "

Nach dem Last-Minute-Sieg gegen die HSG München West in der Vorwoche wollte die 2. Herrenmannschaft der FCB Handballer ihre gute Form bestätigen und im Heimspiel gegen den TSV Ismaning II nachlagen. Durch eine konzentrierte Leistung von der ersten bis zur 60. Minute gelang ein deutlicher Sieg, mit dem man sich zugleich für die unnötige Niederlage im Hinspiel revanchierte.

Nach einer kurzen Findungsphase zu Anfang (4:4) zogen die Bayern bereits früh mit mehreren Toren davon (7:4). Wie schon im letzten Spiel wurden auch diesmal wieder die Spielzüge konsequent durchgezogen, was immer wieder zu großen Lücken in der gegnerischen Abwehr führte. Dadurch und durch einen ebenfalls gut aufgelegten Abwehrverbund baut man die Führung zwischenzeitlich auf 11:6 aus. Lediglich die vielen vergebenen Chancen störten das positive Bild in der ersten Halbzeit und beließen die Führung zur Halbzeit lediglich bei 13:9.

In die zweite Halbzeit starteten die Bayern dann besser als die Gäste. Immer wenn man den Ball laufen ließ und sich selbst bewegte, ergaben sich gute Chancen, die nun auch konsequenter genutzt wurden. Bei 16:10 war der Abstand schon deutlich. Wirklich eng wurde es anschließend zwar nicht mehr, aber Ismaning kam durch eine Nachlässigkeiten der Bayern immerhin auf 19:15 heran. Doch die Roten gaben sich diesmal keine Blöße. Mit einer beherzten Konzentrations- und Leistungssteigerung sorgten sie spätesten beim 22:15 für die Entscheidung. Gegen Ende der Partie wurde auch die konditionelle Überlegenheit der Hausherren immer sichtbarer und so war es ein Leichtes das Ergebnis noch höher zu schrauben. Sogar die 30-Tore-Marke wurde noch geknackt. Endstand: 31:18

Für den FC Bayern spielten: Elham Nizam, Moritz Spielvogel – Stefan Moll 8/3, Marco Frühauf 4, Markus Gäbler 4, Felix Hugger 3, Matijas Misic 3, Frederik Hüttenrauch 2, Daniel Külzer 2, Stefan Schoch 2, Florian Biller 1, Philipp Finke 1, David Rizek 1, Felix Hausmann

" ["picture_id"]=> string(3) "904" ["team_id"]=> string(1) "2" ["timestamp"]=> string(19) "2017-02-10 08:28:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(3) "904" ["path"]=> string(13) "2/IMG2817.JPG" ["title"]=> string(11) "IMG2817.JPG" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(24) "2/thumbnails/IMG2817.JPG" ["timestamp"]=> string(19) "2017-02-10 08:27:58" ["slider_thumb_path"]=> string(30) "2/sliderThumbnails/IMG2817.JPG" } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(1) "2" ["name"]=> string(9) "Männer 2" ["short_name"]=> string(9) "Männer 2" ["name_in_results"]=> string(21) "FC Bayern München II" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "9" ["age_bracket_id"]=> string(1) "1" ["link_results"]=> string(156) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+2017%2F18&group=215326" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(1) "2" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "2" ["top_rel"]=> string(1) "1" ["bot_rel"]=> string(1) "1" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> string(5) "36789" ["date_time"]=> string(19) "2017-02-05 16:00:00" ["team_home"]=> string(21) "FC Bayern München II" ["team_guest"]=> string(15) "TSV Ismaning II" ["score_home"]=> string(2) "31" ["score_guest"]=> string(2) "18" ["team_id"]=> string(1) "2" ["article_id"]=> string(3) "563" ["actual"]=> bool(false) } } [9]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "555" ["title"]=> string(34) "Überraschung beim Tabellenzweiten" ["subtitle"]=> string(34) "Wieder Last-Minute-Sieg gegen West" ["content"]=> string(3639) "

Durch einen überraschenden Sieg beim Tabellenzweiten HSG München West beendet die 2. Herrenmannschaft des FCB Handball ihre Negativserie und orientiert sich in der Tabelle wieder ein Stück nach oben.

Die Einstellung der Bayern stimmte am späten Samstagabend im Münchner Westen von Anfang an. Motiviert, nach drei verkorksten Spielen in Folge wieder besser aufzutreten, und mit der Lockerheit des Außenseiters ging man ins Spiel. Schon früh zeigte sich, dass man mit dieser Einstellung ­– wie bereits im Hinspiel­ – mit dem Bezirksoberliga-Absteiger mithalten konnte. Bis zum 6:6 blieb die Partie mit wechselnder Führung zunächst aber noch offen. Im Angriff spielten die Bayern ihre eingeübten Spielzüge konsequent durch und schlossen diese immer wieder erfolgreich ab. So konnte man sich beim 6:8 erstmals ein wenig absetzen und die Führung im Anschluss auf 9:12 ausbauen. In der Abwehr bestand jedoch noch Verbesserungspotential. Trotz teilweise offensiver Deckung brachte man vor allem den Halblinken der Gastgeber nicht unter Kontrolle und kassierte einige unnötige Gegentore. West glich mit 13:13 wieder aus und hielt das Spiel bis zum Halbzeitstand von 15:15 offen. Für die Roten allerdings kein Grund zur Aufregung, war die gezeigte Leistung doch deutlich besser als in den letzten Spielen. Mit einem positiven Gefühl und hoher Motivation ging es also in die zweite Halbzeit.

Diese blieb bis zum 18:18 weiter sehr eng, ehe sich eine kurze Schwächephase im Spiel der Bayern abzeichnete. In der Abwehr wurde nun zu wenig kommuniziert und im Angriff fehlten für einige Minuten die zündenden Ideen. So konnte die HSG zu leicht auf 21:18 wegziehen. Wäre dies in den letzten Wochen wohl der Todesstoß gewesen, zeigte die Bayern-Mannschaft diesmal Charakter. Die Stärke an diesem Tag war eindeutig, dass man nie aufgab und sich mit aller Macht gegen die Niederlage stemmt. Beim 23:23 gelang tatsächlich wieder der Ausgleich – gleichzeitig Beginn einer turbulenten Schlussphase: Zunächst schienen die Hausherren das bessere Ende für sich zu behalten. Sie gingen wieder in Führung und zwangen die Bayern beim Stand von 26:24 in eine offensive Deckung als letzte Möglichkeit. Doch West zeigte Nerven und verlor zwei Mal den Ball im Angriff. Den Bayern gelang zunächst der Anschluss und schließlich das 26:26 durch einen Siebenmeter. Anschließend stellte man wieder auf eine defensive Deckung um. Durch einen weiteren Fehlwurf der Gastgeber gelangte man in der letzten Spielminute noch einmal in Ballbesitz und konnte tatsächlich das Führungstor erzielen. Der HSG blieben nur noch wenige Sekunden bis zum Spielende. Doch weder ihr Angriff noch der direkte Freiwurf nach dem Abpfiff brachten etwas ein und so gewannen die Bayern wie im Hinspiel mit einem Tor zwar knapp und in letzter Minute aber nicht unverdient.

Für FC Bayern München spielten: Elham Nizam, Moritz Spielvogel – Stefan Moll 13/4, Frederik Hüttenrauch 4, Stefan Schoch 3, Felix Hausmann 2, Felix Hugger 2, Daniel Külzer 2, Marco Frühauf 1, Lukas Böhm, Markus Gäbler, David Rizek

" ["picture_id"]=> string(3) "812" ["team_id"]=> string(1) "2" ["timestamp"]=> string(19) "2017-01-30 21:33:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(3) "812" ["path"]=> string(21) "2/Herren220162017.png" ["title"]=> string(19) "Herren220162017.png" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(32) "2/thumbnails/Herren220162017.png" ["timestamp"]=> string(19) "2016-10-19 17:15:50" ["slider_thumb_path"]=> string(38) "2/sliderThumbnails/Herren220162017.png" } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(1) "2" ["name"]=> string(9) "Männer 2" ["short_name"]=> string(9) "Männer 2" ["name_in_results"]=> string(21) "FC Bayern München II" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "9" ["age_bracket_id"]=> string(1) "1" ["link_results"]=> string(156) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+2017%2F18&group=215326" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(1) "2" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "2" ["top_rel"]=> string(1) "1" ["bot_rel"]=> string(1) "1" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> string(5) "35985" ["date_time"]=> string(19) "2017-01-28 19:45:00" ["team_home"]=> string(17) "HSG München West" ["team_guest"]=> string(21) "FC Bayern München II" ["score_home"]=> string(2) "26" ["score_guest"]=> string(2) "27" ["team_id"]=> string(1) "2" ["article_id"]=> string(3) "555" ["actual"]=> bool(false) } } }

Gelungener Saisonabschluss

Herren II beenden Saison auf einem erfreulichen 5. Platz

04

Mai

Unentschieden beim Aufsteiger

Schlechte Chancenverwertung verhindert Sieg

26

Apr

Dramatik pur

Sieg in der letzten Sekunde

04

Apr

Sieg gegen Großhadern / 37:29

Pflichtaufgabe erfüllt

27

Mär

Kantersieg gegen das Schlusslicht

Gute Leistung trotz Personalsorgen

22

Mär

Gerade noch einen Punkt gerettet

Herren 2 tun sich gegen Blumenau schwer

17

Mär

Erneut ein Spiel gedreht

Last-Minute-Bayern schlagen wieder zu

04

Mär

Wieder ein Rückschritt

Schiedsrichter und Unkonzentriertheit führen zu Niederlage in Allach

15

Feb

Wieder in der Spur

Sieg gegen Ismaning bestätigt Aufwärtstrend

10

Feb

Überraschung beim Tabellenzweiten

Wieder Last-Minute-Sieg gegen West

30

Jan

Fehler-Festival

Unkonzentriertheiten verhindern Sieg gegen Laim II

25

Jan

Blamage gegen Schwabing

Kein Training – keine Chance

18

Jan

Bittere Niederlage

Zweite gibt Punkte gegen Ost II ab

13

Dez

Angstgegner Garching besiegt

Zweite bleibt in der Spitzengruppe

07

Dez

Arbeitssieg gegen Großhadern

Zweite holt auswärts zwei Punkte

28

Nov

Vierter Heimsieg

Herren 2 gewinnen gegen 1880

23

Nov

Souveräner Pflichtsieg

Herren 2 mit solider Leistung

31

Okt

Selbstverschuldete Niederlage

Unnötige Niederlage gegen Milbertshofen II

24

Okt

Lektion gelernt

Herren 2 behalten die Nerven

19

Okt

Herren 2 geben Spiel aus der Hand

Unnötige Niederlage in Ismaning

13

Okt

Herren 2 gewinnen zum Auftakt

Last-Second-Sieg gegen BOL-Absteiger

05

Okt

30

Jul

Verbessert gegen den Spitzenreiter

Ordentliches Spiel trotz hoher Niederlage

24

Mär

Grenzen aufgezeigt bekommen

Herren 2 verlieren deutlich gegen Milbertshofen

21

Mär

Halbfinale verpasst

Chancenlos beim Ligaprimus

11

Mär

Revanche geglückt

Sieg gegen die Landesligareserve von Süd Blumenau

08

Mär

Nicht clever genug für den Sieg

Herren 2 verlieren in Garching

03

Mär

Pokal: Mit Volldampf in Runde 3

Herren II schießen Bruckmühl III ab

15

Feb

Zu spät aufgewacht

Nur Unentschieden gegen Neuaubing

08

Feb

Wahnsinns-Ergebnis

Herren 2 gewinnen Krimi in Ismaning

27

Jan

Kantersieg zum Rückrundenauftakt

Herren 2 erneut mit souveräner Vorstellung

19

Jan

Guter Start ins neue Jahr

Herren II holen höchsten Saisonsieg

18

Jan

Chancen nicht genutzt

Herren 2 verlieren trotz gutem Spiel gegen Großhadern

16

Dez

Endlich wieder ein Sieg

Herren 2 zurück in der Erfolgsspur

07

Dez

Keine Chance beim Tabellenführer

Herren 2 gehen in Allach unter

01

Dez

Keine Chance gegen Milbertshofen

Herren 2 kassieren bittere Niederlage

25

Nov

Große Ernüchterung

Herren 2 müssen erste Niederlage hinnehmen

16

Nov

Herren 2 spielen wieder Unentschieden

Torarmes Spiel gegen Garching

05

Nov

Enttäuschendes Unentschieden

Herren 2 verschenken Punkte beim PSV

26

Okt

Die Serie geht weiter

Herren 2 siegen erneut

21

Okt

Form bestätigt

Herren 2 gewinnen auch zweites Spiel

13

Okt

Erfolgreicher Bezirksliga-Auftakt

Klarer Sieg trotz Personalsorgen

30

Sep

Zufriedenstellender Saisonabschluss

Männer 2 hoffen auf den Aufstieg

07

Apr

Zufriedenstellender Saisonabschluss

Männer 2 hoffen auf den Aufstieg

07

Apr

Bitterer Punktverlust

Herren 2 verspielen Tabellenführung

26

Mär

Routiniert zum Pflichtsieg

Männer 2 weiter souverän

11

Mär

Sieg im Spitzenspiel

Männer 2 erklimmt Tabellenspitze

05

Mär

Vorne Hui, hinten Pfui

#weiterimmerweiter

10

Feb

Erwarteter Sieg gegen das Tabellenschlusslicht

körperlich überlegene Defensive

04

Feb

27

Jan

Zurück in der Erfolgsspur

guter Start in die Rückrunde!

20

Jan

Auswärtssieg beim Tabellenvierten

Mit einer konzentrierten Leistung zur Herbstmeisterschaft!

16

Dez

Heimsieg gegen den Tabellenführer

Starker Tempohandball des FCBH

07

Dez

18

Nov

Sieg im Spitzenspiel

Männer 2 behaupten Tabellenführung gegen Garching

13

Okt

Vorne hui, hinten pfui

zweiter Saisonsieg!

07

Okt

Gelungener Saisonauftakt

„Neue“ Herren 2 holt die ersten beiden Punkte

28

Sep

Neue Planung und neue Struktur

Männer 2 stellen sich neu auf

16

Jun

Gelungener Saisonabschluss

Männer 2 gewinnen das letzte Saisonspiel

28

Apr

Glanzloser Sieg kurz vor Saisonende

Männer 2 gewinnen in Taufkirchen

07

Apr

Klarer Sieg trotz mäßiger Leistung

Sieg gegen den Tabellenletzten

31

Mär

Gekämpft und doch verloren

Keine Chance gegen Trudering

24

Mär

Spiel gedreht

Saisonendspurt für die Männer 2

19

Mär

Knappe Niederlage in Unterhaching

tapfer weitergekämpft

22

Feb

Rückschlag für die Männer 2

Siegesserie nicht weiter ausgebaut

16

Feb

Die Siegesserie geht weiter

Xavier Martinez zu Gast bei den Handballern

01

Feb

Rothosen schließen Vorrunde erfolgreich ab

Überzeugender Sieg zum Abschluss der Hinrunde

08

Dez

Klarer Sieg dank starker zweiter Halbzeit

Rothosen können aus dem Vollen schöpfen

01

Dez

Zitterpartie in Garching

knapper Sieg in spannendem Spiel

24

Nov

Zweite Herren erneut siegreich

Motivation kehrt ins Team wieder zurück

09

Nov

Erster Saison Sieg für die Herren 2

Endlich ist der erste Saisonsieg da!

27

Okt

knapp den Kürzeren gezogen

Herren 2 weiter sieglos

20

Okt

Spiel am letzten Wiesn-Samstag

Wieder keine Punkte für die zweite Herrenmannschaft

05

Okt

Nächstes Spiel

16.09.2017 00:00

TSV Großhadern

FC Bayern München II

Tabelle

1. MTSV Schwabing II

0:0

2. TSV Großhadern

0:0

3. TSV Ismaning II

0:0

4. TSV Allach 09 III

0:0

5. HSG München West

0:0

6. SG Süd/Blumenau II

0:0

7. TSV München-Ost II

0:0

8. FC Bayern München .

0:0

9. TSV Forstenried

0:0

10. ESV Neuaubing

0:0

11. TSV Milbertshofen

0:0

12. VfR Garching

0:0

Jetzt Online: 5

Heute Online: 358

Gestern Online: 755

Diesen Monat: 16564

Letzter Monat: 17651

Total: 534322

In Kooperation mit:

Jugendförderungsprojekt für die Region Südbayern

Copyright 2002 - 2017 FC Bayern Handball