• +++ 25.07.2017: +++ Trainer (m/w) für weibliche D- und E-Jugend gesucht +++ +++
  • +++ 25.07.2017: +++ Spielerinnen und Spieler der Jahrgänge 2009/2010 für unsere Minis gesucht +++ +++
  • +++ 25.07.2017: +++ Spieler der Jahrgänge 1999/2000 für männliche A-Jugend gesucht +++ +++
  • +++ 25.07.2017: +++ Spielerinnen für die Damen 1 und 2 gesucht +++ +++
  • +++ 25.07.2017: +++ Trainer (m/w) für weibliche D- und E-Jugend gesucht +++ +++
  • +++ 25.07.2017: +++ Spielerinnen und Spieler der Jahrgänge 2009/2010 für unsere Minis gesucht +++ +++
  • +++ 25.07.2017: +++ Spieler der Jahrgänge 1999/2000 für männliche A-Jugend gesucht +++ +++
  • +++ 25.07.2017: +++ Spielerinnen für die Damen 1 und 2 gesucht +++ +++
  • +++ 25.07.2017: +++ Trainer (m/w) für weibliche D- und E-Jugend gesucht +++ +++
  • +++ 25.07.2017: +++ Spielerinnen und Spieler der Jahrgänge 2009/2010 für unsere Minis gesucht +++ +++
array(4) { [0]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "625" ["title"]=> string(22) "Vorbereitung ist alles" ["subtitle"]=> string(72) "Zum aktuellen Stand bei der zweiten Mannschaft der männlichen D-Jugend " ["content"]=> string(903) "
Eine gute Vorbereitung ist bekanntermaßen die halbe Miete für eine erfolgreiche Saison. Nachdem sich die zweite Mannschaft der mD-Jugend in den beiden Qualifikationsturnieren zur BOL mit einer beachtlichen Leistung präsentieren konnte, läuft die Vorbereitung auf die kommende Saison bereits auf Hochtouren. Nach einer Leistungsanalyse und einigen Einheiten zur Verletzungsprävention, stehen bis Ende Juli Kraft-, Kraftausdauer- und Konditionsübungen im Vordergrund.
Um nicht ganz aus der Übung zu kommen, werden wir auch in den Sommerferien trainieren, und zwar dienstags von 18-20 Uhr in der Sporthalle Görzer Str. 53, 81549 München. Interessierte Jungen der Jahrgänge 2005 und 2006 überzeugen wir gern bei einem Probetraining von den exzellenten Trainingsmöglichkeiten in einer engagierten Mannschaft der Handball-Abteilung des FC Bayern München. 
" ["picture_id"]=> string(3) "999" ["team_id"]=> string(2) "32" ["timestamp"]=> string(19) "2017-07-12 14:53:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(3) "999" ["path"]=> string(51) "32/1994294617708155898974154312951588239471111o.jpg" ["title"]=> string(51) "19942946_1770815589897415_4312951588239471111_o.jpg" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(62) "32/thumbnails/1994294617708155898974154312951588239471111o.jpg" ["timestamp"]=> string(19) "2017-07-12 14:56:24" ["slider_thumb_path"]=> string(68) "32/sliderThumbnails/1994294617708155898974154312951588239471111o.jpg" } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(2) "32" ["name"]=> string(26) "U13 männliche D-Jugend II" ["short_name"]=> string(8) "U13 mDII" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(2) "10" ["age_bracket_id"]=> string(1) "9" ["link_results"]=> string(156) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+2017%2F18&group=215327" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(2) "22" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "0" ["bot_places"]=> string(1) "0" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "0" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> NULL ["date_time"]=> NULL ["team_home"]=> NULL ["team_guest"]=> NULL ["score_home"]=> NULL ["score_guest"]=> NULL ["team_id"]=> NULL ["article_id"]=> NULL ["actual"]=> NULL } } [1]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "620" ["title"]=> string(28) "Hätte, hätte, Fahrradkette" ["subtitle"]=> string(47) "Spielbericht zum 2. Quali-Turnier vom 25.6.2017" ["content"]=> string(6462) "

Der zweite und somit wichtigste Teil der Qualifikation zur kommenden Saison 2017/2018 fand für die zweite Mannschaft der männlichen D-Jugend am vergangenen Sonntag, dem 25.6.2017, statt. Neben dem Ausrichter, dem TSV Grafing, warteten die HSG München West, sowie die zweite Mannschaft des TSV Forstenried auf unsere Mini Bazis. Der Austragungsort bot einmal mehr exzellente Bedingungen für Spieler und Zuschauer, allein das Catering hätte mit etwas mehr Liebe zum Detail aufwarten können. Gespielt wurden zwei Mal 13 Minuten mit Pause und einem Timeout pro Mannschaft. Die Ausgangskonstellation war klar: Der Turniersieger würde kommende Saison in der Bezirksoberliga spielen, der Zweitplatzierte in der Bezirksliga und alle nachrangig Platzierten bekämen einen Platz in der Bezirksklasse. Unser Ziel war, eine ordentliche Leistung zu zeigen und je nach Tagesform auf den zweiten Platz zu schielen.

Bedauerlicherweise waren wir auch dieses Mal nicht vollzählig am Start und mussten uns mit Alexander, Flavius, Peter und Sinan Verstärkung aus der E-Jugend holen. Einerseits war unser Kreisläufer Poldi familiär unterwegs und Spielmacher Torben nahm einen gedanklichen Umweg und kam erst zum zweiten Spiel. Letzteres war umso folgenschwerer, da gleich unser erstes Spiel das letztlich entscheidende für die finale Platzierung war. Es ging gegen die Hausherren, den TSV Grafing, die zahlreich vertreten, altersmäßig etwas reifer als unser Potpourri aufgestellt und mit einem begeisternden Publikum auch einen starken „achten" Mann hatten. Das Spiel begann recht fahrig und mit vielen technischen Fehlern auf beiden Seiten. Keine der beiden Mannschaften konnte sich zunächst entscheidend absetzen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit gingen wir erstmals in Führung, mussten mit dem Halbzeitpfiff aber noch den Ausgleich zum 8:8 hinnehmen. Da wir uns bereits im ersten Turnier als Halbzeitschlafmützen geoutet hatten, wollten wir hochmotiviert und mit viel Schwung in den zweiten Abschnitt gehen. Das misslang gewaltig, da wir gleich nach Wiederanpfiff mangels konsequenter Zuordnung drei schnelle und vor allem frustrierend einfache Gegentore kassierten, die wir letztlich nicht wieder aufholten. So hieß es am Ende der ansonsten recht ausgeglichenen Partie 15:18.

 

Beim zweiten Spiel bekamen wir es mit dem späteren Turniersieger zu tun, der HSG München West. Die Mannschaft wirkte durch die Bank weg körperlich sehr reif und laufstark. Im ersten Spiel hatte sie Forstenried II mit 25:6 quasi überrollt. Das eigentliche Highlight war jedoch die Schiedsrichterin Linay Gürsel vom SV Anzing. Das erste Spiel hatte noch Dieter Thom vom MTV München gepfiffen, der dem Publikum nach Pfiffen an seiner Leistung die gelbe Karte gezeigt hatte. Mit Linay Gürsel konnten die Spieler nun eine echte Autorität in Sachen Regel-Kompetenz erleben, die ihnen nicht nur ihre Entscheidungen plausibel machte, sondern auch konsequent etwa fehlerhaftes Prellen sowie eine zu defensive Abwehr bestrafte. Vor allem der Gegner schien nicht regelfest zu sein, da die mehrfach erhoben gehaltene gelbe Karte zu Spielern und Bank nicht entsprechend interpretiert und schließlich konsequent geahndet wurde. Chapeau für diese ausgesprochen engagierte Schiedsrichterleistung. Profitieren konnten wir davon allerdings nicht. Aufgrund zahlreicher Abspielfehler beim Aufbau gleich zu Spielbeginn nahmen wir uns jedwede Möglichkeit auf ein ergebnisoffenes Spiel. In der Folge kam München West zu vielen schnellen Gegenangriffen und setzte sich nach nur wenigen Minuten mit einem 5:0 ab. Zur Halbzeit stand es 5:10 und am Ende 10:16. Wir profitierten allerdings auch davon, dass die Spieler von München West zum Schluss hin ein wenig den Dampf herausnahm und sich für ihr abschließendes und entscheidendes Spiel schonten.

 

Im dritten und letzten Spiel ging es gegen den TSV Forstenried II sportlich letztlich um nichts mehr, da die beiden ersten Plätze bereits anderweitig vergeben waren. Dennoch wollten wir mit einem Sieg auf ein halbwegs versöhnliches Ende blicken. Doch als wäre es ein Fluch, führten technische Fehler zu Beginn einmal mehr zu schnellen Gegenangriffen, sodass Forstenried mit 2:0 in Führung ging. Die Mannschaft rappelte sich jedoch auf und ging aufgrund einer mannschaftlich engagierten Abwehrleistung und individuell starkem Durchsetzungsvermögen im Angriff – vor allem von Clemens, Lukas und Torben – mit einem ausgesprochen verdienten 7:3 in die Pause. Ohne Einbrüche konnten wir dem Gegner auch in der zweiten Halbzeit unser Spiel aufzwingen und gewannen letztlich ungefährdet mit 19:10. So ging das zweite Turnier mit einem dritten Platz und der Qualifikation für die Bezirksklasse zu Ende. Die Mannschaft hat einmal mehr eine ordentliche Leistung gezeigt, die ein Abschneiden im vorderen Drittel der Bezirklasse erwarten lässt. Bedauerlich ist, dass wir nicht auf alle Leistungsträger bauen konnten, gern die Anfangsminuten verschlafen und uns so selbst um mögliche Erfolgserlebnisse gebracht haben.

 

Torschützen:

Flavius, Alexander, Clemens 6, Leon 6, Luis 4, Lukas 16, Michi, Peter 1, Sinan, Torben 8, Yigit 1 (2 Tore waren nicht zuzuordnen)

" ["picture_id"]=> string(3) "991" ["team_id"]=> string(2) "32" ["timestamp"]=> string(19) "2017-06-29 16:18:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(3) "991" ["path"]=> string(14) "32/IMG2774.JPG" ["title"]=> string(12) "IMG_2774.JPG" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(25) "32/thumbnails/IMG2774.JPG" ["timestamp"]=> string(19) "2017-06-29 16:23:03" ["slider_thumb_path"]=> string(31) "32/sliderThumbnails/IMG2774.JPG" } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(2) "32" ["name"]=> string(26) "U13 männliche D-Jugend II" ["short_name"]=> string(8) "U13 mDII" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(2) "10" ["age_bracket_id"]=> string(1) "9" ["link_results"]=> string(156) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+2017%2F18&group=215327" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(2) "22" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "0" ["bot_places"]=> string(1) "0" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "0" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> NULL ["date_time"]=> NULL ["team_home"]=> NULL ["team_guest"]=> NULL ["score_home"]=> NULL ["score_guest"]=> NULL ["team_id"]=> NULL ["article_id"]=> NULL ["actual"]=> NULL } } [2]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "621" ["title"]=> string(18) "Standortbestimmung" ["subtitle"]=> string(53) "Spielbericht vom ersten Quali-Turnier zur BOL 2017/18" ["content"]=> string(6381) "

Am vergangenen Sonntag, dem 28.5.2017, spielte die zweite Mannschaft der männlichen D-Jugend ihr erstes Qualifikations-Turnier zur BOL 2017/2018. Das Turnier wurde von HT München ausgerichtet, die nach der Absage des TSV Ismaning kurzfristig eingesprungen waren und den Kindern trotz aller Spontanität ein wirklich exzellenter Gastgeber waren. Angefangen beim Catering, über die Organisation, Durchführung bis hin zu den Schiedsrichtern – es hat einfach alles gepasst.

Aufgrund von Absagen einiger Spieler aus der D-Jugend haben sich zahlreiche Spieler der E-Jugend bereit erklärt, bei den „Großen" auszuhelfen. So kam es, dass wir mit einer sehr jungen Mannschaft in die Quali gingen, die so noch nie zusammengespielt hatte. Mit den ersten Mannschaften vom TSV Ismaning, TSV Vaterstetten und HT München hatten wir gleich drei dicke Brocken vor der Brust. Allein bei der zweiten Mannschaft des SG Süd/Blumenau rechneten wir uns ein paar Chancen aus. Gespielt wurde zwei mal 10 Minuten mit Pause und einem Timeout pro Mannschaft.

Unser erstes Spiel ging dann auch gleich gegen Blumenau. Wir erwischten einen guten Start und gingen schnell mit 3:0 in Führung. Bereits nach 5 Minuten wurde deutlich, dass sich die Mannschaft von Blumenau erst kürzlich zusammen gefunden haben konnte, da sie den Ball kaum über die Mittellinie bringen konnten. Wir konnten viele technische Fehler der Blumenauer nutzen und gingen hochverdient mit 8:0 in die Halbzeit. Auch wenn Blumenau gleich nach der Pause einen Treffer markieren konnte, setzten wir unsere offensive Manndeckung konsequent um und gewannen letztlich deutlich mit 18:1. Erfreulich war, dass sich auch Peter und Yigit in die Torschützliste eintragen konnten.

Im zweiten Spiel bekamen wir es mit dem HT München zu tun, der im April gegründeten Jugendspielgemeinschaft aus dem TSV Unterhaching und dem SV-DJK Taufkirchen. Die Mannschaft präsentierte sich wie erwartet individuell gut ausgebildet, körperlich zum Teil sehr robust herangehend und kampfstark. Den Beginn verschliefen wir etwas, da die Würfe aufs Tor letztlich zu unplatziert waren und für den guten Torwart keine Herausforderung darstellten. So ging HT München mit 3:0 in Führung bevor wir etwas wacher wurden und unsere Chancen zu nutzen begannen. Es waren vor allem unsere beiden zweikampfstärksten Spieler, Lukas und Poldi, die die gegnerische Abwehr wiederholt vor größere Probleme stellten. Bedauerlicherweise wurde das permanente Klammern der Hachinger durch den ansonsten sehr guten Schiedsrichter nicht geahndet, sodass das Spiel unnötigerweise recht ruppig wurde. Wir gingen mit einem ermutigendem 3:6 in die Pause und müssen feststellen, wenn wir die ersten drei Minuten konzentrierter abgeschlossen hätten, wäre ein Unentschieden drin gewesen. Im zweiten Abschnitt gaben die Hachinger aber noch einmal richtig Gas und setzten am Ende mit einem 6:14 ein deutliches Ausrufezeichen. 

Mit dem TSV Vaterstetten erwartete uns im dritten Spiel der spätere Turniersieger. Die Mannschaft hatte bis dahin alles gewonnen – und das meist recht überzeugend. Hier merkte man, dass die Kinder schon recht lang miteinander spielen und bereits eine solide handballerische Grundausbildung genossen haben. Trotz aller guten Vorsätze verschliefen wir auch hier den Beginn und Vaterstetten setzte sich mit 3:0 ab. Wenn es zur Pause nur 4:2 stand, lag dies vor allem an unserem einmal mehr exzellenten Torwart Flavi, der die gegnerischen 100-prozentigen im Alleingang reihenweise entschärfte. Vaterstetten spürte, dass dies kein Spaziergang wird und packte nach Wiederanpfiff in der Abwehr mehr und mehr zu, was in drei 2-Minuten-Strafen kurz hintereinander gipfelte und das Spiel dann auch wieder beruhigte. Auch wenn wir nie näher als drei Tore an Vaterstetten herankamen, war es dennoch ein Fight auf Augenhöhe, der der Mannschaft die eigenen Stärken verdeutlichte und viel Zuversicht für künftige Aufgaben versprach. Der Endstand von 7:11 zeigt einmal mehr was drin gewesen wäre, wenn die Mannschaft die gezeigte Leistung bereits am Anfang des Spiels hätte abrufen können.

Für das letzte Spiel gegen Ismaning hatten wir uns aufgrund der gegen Vaterstetten getankten Zuversicht einen Sieg vorgenommen. Allein die Umsetzung wollte nicht gelingen. Trotz der bereits nach dem dritten Gegentor genommen Auszeit gelang es der Mannschaft, an die sehr guten Ansätze aus dem vorangegangenen Spiel anzuknüpfen. Unser erste Treffer gelang erst zum Ende ersten Halbzeit, zum Halbzeitstand von 7:1. Auch danach wollte nur wenig gelingen, sodass wir mit 12:3 eine herbe Klatsche einstecken mussten. Am Ende war es wohl eine Mischung aus Erschöpfung und Angst vor der eigenen Courage, die vielleicht auch zu hoch gesteckten Ziele zu erreichen. Dennoch muss man der Mannschaft ein dickes Kompliment aussprechen. Sie hat phasenweise tollen D-Jugend-Handball gespielt und man konnte bereits spüren, dass hier eine Mannschaft zusammenwachsen will. Das erste Turnier der neu formierten zweiten mD-Jugend endete mit einem vierten Platz und macht Spaß auf mehr.

Torschützen:

Flavius, Alexander 3, Leon 4, Lukas 9, Michi, Peter 1, Poldi 10, Sinan, Torben 6, Yigit 1

" ["picture_id"]=> string(3) "992" ["team_id"]=> string(2) "32" ["timestamp"]=> string(19) "2017-05-29 17:10:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(3) "992" ["path"]=> string(14) "32/IMG2630.JPG" ["title"]=> string(12) "IMG_2630.JPG" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(25) "32/thumbnails/IMG2630.JPG" ["timestamp"]=> string(19) "2017-06-29 17:14:37" ["slider_thumb_path"]=> string(31) "32/sliderThumbnails/IMG2630.JPG" } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(2) "32" ["name"]=> string(26) "U13 männliche D-Jugend II" ["short_name"]=> string(8) "U13 mDII" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(2) "10" ["age_bracket_id"]=> string(1) "9" ["link_results"]=> string(156) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+2017%2F18&group=215327" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(2) "22" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "0" ["bot_places"]=> string(1) "0" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "0" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> NULL ["date_time"]=> NULL ["team_home"]=> NULL ["team_guest"]=> NULL ["score_home"]=> NULL ["score_guest"]=> NULL ["team_id"]=> NULL ["article_id"]=> NULL ["actual"]=> NULL } } [3]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "576" ["title"]=> string(68) "Meldung einer zweiten männlichen D-Jugend für die Saison 2017/2018" ["subtitle"]=> string(51) "Teilnahme an der Quali zur BOL im Mai und Juni 2017" ["content"]=> string(1072) "Aufgrund des personell breiten Kaders unserer männlichen D-Jugend, werden wir in der kommenden Saison eine zweite Mannschaft für die D-Jugend melden. Ziel ist es auch hier, allen Jungs genügend Spielpraxis zu bieten und mitunter auch in der ersten Mannschaft aushelfen zu können. Des weiteren wird die DII auch von der E-Jugend an den Wochenenden gezielt verstärkt.
 
Im Gegensatz zu den A-C-Jugendmannschaften müssen alle D-Jugendmannschaften an einer Quali für die BOL teilnehmen. So stehen bereits im Mai und Juni die ersten großen Aufgaben für die bis dahin neugebildete DII an. Es freut uns sehr, dass wir hierfür Oliver Krüth gewinnen konnten. Oliver hat jahrelang selbst Handball gespielt und war unter anderem für den SC Freising und den TSV Indersdorf aktiv. Im April wird er an den Seminaren für die Ausbildung zum Handballtrainer (C-Schein) beim BHV teilnehmen, um für den Start nach den Osterferien bestens gerüstet zu sein.

Wir dürfen somit jetzt schon auf unsere DII gespannt sein.

" ["picture_id"]=> string(3) "921" ["team_id"]=> string(2) "32" ["timestamp"]=> string(19) "2017-02-24 10:58:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(3) "921" ["path"]=> string(13) "32/Bild05.jpg" ["title"]=> string(10) "Bild05.jpg" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(24) "32/thumbnails/Bild05.jpg" ["timestamp"]=> string(19) "2017-02-24 10:13:32" ["slider_thumb_path"]=> string(30) "32/sliderThumbnails/Bild05.jpg" } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(2) "32" ["name"]=> string(26) "U13 männliche D-Jugend II" ["short_name"]=> string(8) "U13 mDII" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(2) "10" ["age_bracket_id"]=> string(1) "9" ["link_results"]=> string(156) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+2017%2F18&group=215327" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(2) "22" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "0" ["bot_places"]=> string(1) "0" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "0" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> NULL ["date_time"]=> NULL ["team_home"]=> NULL ["team_guest"]=> NULL ["score_home"]=> NULL ["score_guest"]=> NULL ["team_id"]=> NULL ["article_id"]=> NULL ["actual"]=> NULL } } }

Vorbereitung ist alles

Zum aktuellen Stand bei der zweiten Mannschaft der männlichen D-Jugend

12

Jul

Hätte, hätte, Fahrradkette

Spielbericht zum 2. Quali-Turnier vom 25.6.2017

29

Jun

Standortbestimmung

Spielbericht vom ersten Quali-Turnier zur BOL 2017/18

29

Mai

Meldung einer zweiten männlichen D-Jugend für die Saison 2017/2018

Teilnahme an der Quali zur BOL im Mai und Juni 2017

24

Feb

  • <<
  • >>

Trainingszeiten

Montag

17:00 - 19:00

Sporthalle Chiemgau/Görzer

Montag

16:00 - 18:00

Sporthalle Chiemgau/Görzer

Tabelle

1. FC Bayern München .

0:0

2. Kirchheimer SC

0:0

3. TuS Prien

0:0

4. HSG Neubiberg-Otto.

0:0

5. TSV Forstenried

0:0

6. SV Bruckmühl

0:0

7. SG Schwabing/1880

0:0

8. TSV EBE Forst United

0:0

9. SV Anzing

0:0

10. TSV Vaterstetten II

0:0

Jetzt Online: 3

Heute Online: 208

Gestern Online: 279

Diesen Monat: 9717

Letzter Monat: 18186

Total: 563907

In Kooperation mit:

Jugendförderungsprojekt für die Region Südbayern

Copyright 2002 - 2017 FC Bayern Handball