• +++ 25.07.2017: +++ Trainer (m/w) für weibliche D- und E-Jugend gesucht +++ +++
  • +++ 25.07.2017: +++ Spielerinnen und Spieler der Jahrgänge 2009/2010 für unsere Minis gesucht +++ +++
  • +++ 25.07.2017: +++ Spieler der Jahrgänge 1999/2000 für männliche A-Jugend gesucht +++ +++
  • +++ 25.07.2017: +++ Spielerinnen für die Damen 1 und 2 gesucht +++ +++
  • +++ 25.07.2017: +++ Trainer (m/w) für weibliche D- und E-Jugend gesucht +++ +++
  • +++ 25.07.2017: +++ Spielerinnen und Spieler der Jahrgänge 2009/2010 für unsere Minis gesucht +++ +++
  • +++ 25.07.2017: +++ Spieler der Jahrgänge 1999/2000 für männliche A-Jugend gesucht +++ +++
  • +++ 25.07.2017: +++ Spielerinnen für die Damen 1 und 2 gesucht +++ +++
  • +++ 25.07.2017: +++ Trainer (m/w) für weibliche D- und E-Jugend gesucht +++ +++
  • +++ 25.07.2017: +++ Spielerinnen und Spieler der Jahrgänge 2009/2010 für unsere Minis gesucht +++ +++
array(10) { [0]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "627" ["title"]=> string(33) "Oana fia olle und olle fia oan..." ["subtitle"]=> string(26) "... D`Buam bleib`n dro !!!" ["content"]=> string(2130) "

Nachdem nun der Start der BOL Saison am 16.09.2017 fest steht und unsere Gegner ebenso, ist die Motivation der Truppe nochmals angestiegen.

In den bisherigen Trainingseinheiten nach der Qualifikation wurde deutlich, dass hier ein Team immer mehr zusammen wächst.

Engagement und Leidenschaft prägen die Mannschaft und die Entwicklung von jedem Einzelnen  geht weiter seinen positiven Weg.

Technik, Laufbereitschaft, Kraft, Geschwindigkeit und Taktik werden in den nächsten Wochen das Trainingsbild gestalten.

Unser Ziel steht fest im oberen Bereich der Tabelle ein Wort mit zu reden, jedoch eines wird immer im Vordergrund stehen und uns dem  Ziel näher bringen.

 

Der Spaß, und die Disziplin sich weiter zu entwickeln!

" ["picture_id"]=> string(4) "1003" ["team_id"]=> string(1) "7" ["timestamp"]=> string(19) "2017-07-14 10:55:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(4) "1003" ["path"]=> string(34) "7/BildfrBericht14.07.2017Kopie.jpg" ["title"]=> string(38) "Bild für Bericht 14.07.2017 Kopie.jpg" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(45) "7/thumbnails/BildfrBericht14.07.2017Kopie.jpg" ["timestamp"]=> string(19) "2017-07-14 10:57:39" ["slider_thumb_path"]=> string(51) "7/sliderThumbnails/BildfrBericht14.07.2017Kopie.jpg" } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(1) "7" ["name"]=> string(23) "U13 männliche D-Jugend" ["short_name"]=> string(6) "U13 mD" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "8" ["age_bracket_id"]=> string(1) "9" ["link_results"]=> string(156) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+2017%2F18&group=215205" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(2) "20" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "0" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "0" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> NULL ["date_time"]=> NULL ["team_home"]=> NULL ["team_guest"]=> NULL ["score_home"]=> NULL ["score_guest"]=> NULL ["team_id"]=> NULL ["article_id"]=> NULL ["actual"]=> NULL } } [1]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "622" ["title"]=> string(38) "BÄÄÄM, was für eine Qualirunde !!!" ["subtitle"]=> string(37) "Harte Arbeit wurde am Schluss belohnt" ["content"]=> string(6233) "

Jetzt steht endlich fest, in welcher Liga unsere Jungs vertreten sein werden. Und jeder Schweißtropfen, jeder Kilometer und jede Träne die die Jungs geopfert haben in der Vorbereitung, haben sich am Schluss gelohnt !!!

Wie im Bericht zuvor beschrieben, haben sich unsere Jungs eine gute Ausgangsposition mit dem ersten Platz erarbeitet. Am Samstag den 24.6 ging es in die Hölle Süd nach Ismaning zur zweiten Runde, in der es jetzt um alles ging. Mit den Gastgebern Ismaning, MTSV Schwabing und dem PSV München warteten Gegner auf uns, die ebenfalls noch gute Chancen hatten die BOL ( Bezirksoberliga) zu erreichen. Gleich im ersten Spiel dieser Runde spielten Ismaning und Schwabing gegeneinander, -diese beiden Mannschaften waren auch die beiden Herausforderungen für unsere Mannschaft. Da wir aus diesem Grund früh genug vor Ort waren, konnten wir uns die zwei Mannschaften ein wenig ausschauen, wie diese spielen. Aber es kam ein wenig anders als erwartet für uns !!!

Im zweiten Spiel des Tages trafen unsere BadBoys auf den PSV München. Nach ein paar leichten Fehlern unserer Jungs im Angriff und Abwehr hatten wir bis zur Halbzeit Probleme uns deutlicher abzusetzen. Erst nach der Halbzeit und ein paar netten Worten unseres Trainergespanns lief die Bayernmaschine an. Mit einem deutlichen 15:5 konnten wir das erste Spiel für uns entscheiden. Im zweiten Spiel gegen den Gastgeber Ismaning, war allen klar, dieses Spiel ist das entscheidende an diesem Tag. Da wir auch auf der BHV Seite die Quali verfolgt haben, wussten wir das Ismaning nicht lange um den heißen Brei rum spielen wird und sofort Gas geben würde. Zudem haben unsere Eltern mitbekommen, wie die Spieler incl der Trainer uns im ersten Spiel ganz genau beobachtet haben, wo unsere Schwächen sind. Diese Information wurde auch den Trainern mitgeteilt, aber das macht doch jeder, dass man sich die Gegner ausschaut. Nur wer jetzt denkt das unsere Trainer Geri Steuer und Ralf Fischbacher dadurch nervös werden würden, liegt sehr weit daneben !!! Nur eines war klar, ein Selbstläufer würde dieses Spiel nicht. Wir hatten große Probleme die Rückraumspieler von Ismaning in den Griff zu bekommen, die mit harten Würfen aus der zweiten Reihe immer wieder zum Erfolg kamen. Durch eine kleine Umstellung in der Abwehr kamen wir besser ins Spiel. Im Angriff hatten wir auch unsere Probleme, oft überhastet und mit einigen Fehlpässen machten wir uns es selber wieder mal schwer. Zur Halbzeitpause machten die Trainer einen cleveren Schachzug, der erst vor ein paar Tagen im Training versucht wurde. Mit zwei Kreisspielern konnten wir den Mittelblock der Abwehr ausschalten, und das war der Knackpunkt in diesem Spiel. Am Ende ging es dann doch relativ deutlich mit 14:7 an uns. Ab diesen Zeitpunkt waren fast alle Weichen für uns gestellt - nur noch ein Spiel gegen unsere alten Freunde aus Schwabing. Ich müsste lügen um die genaue Zahl zu nennen, wie oft wir uns schon gegenüber standen. Als wir damals mit der E Jugend angefangen haben, hat uns Schwabing die Möglichkeit gegeben unser erstes Testspiel zu machen. Mal gewannen wir, mal Schwabing. Somit war beiden Mannschaften klar, das wird ein Spiel auf Augenhöhe. Zumal wir genau wussten, dass über den Trainersohn Moritz fast alles laufen wird. Nur diesen Jungen zu bremsen wird unsere Hauptaufgabe werden, was die ersten Minuten gar nicht klappte. Immer wieder konnte er im eins gegen eins an unsere Spieler vorbei gehen und leichte Tore machen. Wir hingegen haben einen wunderschönen Handball im Angriff gespielt, alle Spielzüge führten zum Torerfolg und es war auch für die Zuschauer eine Augenweide. Erst zum Schluss hin fanden wir das richtige Mittel Schwabing den Zahn zu ziehen. Beim Stand von 15:10 und einer Restzeit von 40 Sekunden haben wir nie aufgehört alles zu geben. Als die Zuschauer die letzten 10 Sekunden runter gezählt hatten, wollte Schwabing unbedingt noch ein Tor werfen, nur dass wusste unser Torwart zu verhindern. Es waren jetzt noch 5 Sekunden auf der Uhr. Unser Ersatztorwart Poldi nahm den Ball und dreschte den Ball unter das Hallendach !!! Es gab kein Halten mehr !!! Alle Spieler incl Trainer stürmten das Spielfeld und feierten zusammen, als gäbe es kein morgen mehr. Das unmögliche wurde wahr, die Jungs haben die höchste Spielklasse in dieser Alterklasse erreicht. Und das mit Spielern, die gerade der E Jugend entsprungen sind. Die Megaparty wurde nach dem Spiel in die Kabine verlegt, mit lauter Musik und Gesang feierten die Jungs den Riesenerfolg !!! Jeder hat es gehofft, das wir das packen, aber dass es jetzt schon geklappt hat haut dem Fass dem Boden aus. Wenn man bedenkt das swir mit genau dieser Mannschaft vor zwei Jahren erst begonnen haben, und auch in der Vorbereitung vier neue Spieler bekommen haben, die wir auf die Schnelle einbauen mussten, kann diese Leistung nicht hochgenug angerechnet werden.

Noch kurz in eigener Sache: wir dürfen unseren neuen Co Trainer recht herzlich bergrüßen. Ralf Fischbacher und unseren Praktikanten Philipp aus der eigenen A Jugend.

Und ein besonderer Dank gilt wie immer den Eltern, ohne euch wäre das alles nicht möglich !!!

" ["picture_id"]=> string(3) "993" ["team_id"]=> string(1) "7" ["timestamp"]=> string(19) "2017-06-29 17:53:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(3) "993" ["path"]=> string(20) "7/20170626182938.jpg" ["title"]=> string(19) "20170626_182938.jpg" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(31) "7/thumbnails/20170626182938.jpg" ["timestamp"]=> string(19) "2017-06-29 17:56:09" ["slider_thumb_path"]=> string(37) "7/sliderThumbnails/20170626182938.jpg" } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(1) "7" ["name"]=> string(23) "U13 männliche D-Jugend" ["short_name"]=> string(6) "U13 mD" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "8" ["age_bracket_id"]=> string(1) "9" ["link_results"]=> string(156) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+2017%2F18&group=215205" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(2) "20" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "0" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "0" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> NULL ["date_time"]=> NULL ["team_home"]=> NULL ["team_guest"]=> NULL ["score_home"]=> NULL ["score_guest"]=> NULL ["team_id"]=> NULL ["article_id"]=> NULL ["actual"]=> NULL } } [2]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "616" ["title"]=> string(33) " 1 Quali Runde perfekt gemeistert" ["subtitle"]=> string(30) "Endlich ist die Zeit gekommen," ["content"]=> string(4871) "

wo sich die Jungs beweisen konnten, und ihr neu gelerntes auch zeigten. Am 28.5 waren wir Austragungsstätte für die erste Runde der Quali für die BOL (höchste Spielklasse für diese Jugend ) und hatten die Mannschaften von TS Jahn München – SG Süd Blumenau – SV Laim und TSV Trudering zu Gast. Gleich im ersten Spiel gegen TS Jahn bekamen wir gleich mal einen mächtigen Brocken vor die Brust. Die Spieler von TS Jahn waren alle sehr groß gewachsen und haben uns ab der ersten Minute alles abverlangt. Schon in der 6. Minute musste Trainer Gerald Steuer das Timeout nehmen, um unsere Jungs ein wenig umzustellen. Erst ab dann lief es ein wenig besser. Aber es blieb spannend bis kurz vor Schluss. Die Trainer nutzten die Halbzeit, um genaue Ansagen zu machen und den Jungs die sichtliche Nervosität zu nehmen. Als die zweite Hälfte begann sah man leider immer noch die Nervosität der Jungs. Aber wer unseren Trainer Gerald Steuer kennt weiss was jetzt kommt. Die Geduld war am Ende !!! Von der Trainerbank kamen Ansagen für die erlernten Spielzüge, diese endlich zu versuchen. Gesagt , getan, gleich der erste führte zum Torerfolg und ab jetzt ging die Party los !!! Aus einem 8:4 Rückstand erspielten sich die Jungs einen 8:11 Sieg. Diese Euphorie sollten wir auch in das zweite Spiel gegen Trudering II einbringen. Leider hatte Trudering uns kaum was dagegen zu setzten, und so ging das Spiel deutlich mit 13:5 für uns aus. Im dritten Spiel gegen SG Süd/Blumenau kam dann der schwerste Gegner für uns. Blumenau spielte einen wunderschönen Konterhandball wo wir ein wenig das Nachsehen hatten. Nur schwer konnten wir unser Spiel einbringen, da Blumenau eine sehr offensive Deckung hatte. Nur über viele Laufwege der Jungs konnten wir auch zum Torerfolg kommen. Da auch Blumenau merkte, dass wir ein Mittel gefunden haben, ihre Abwehr zu knacken, stellten sie sich auf eine 3:3 Abwehr um, was uns in die Karten gespielt hat. Dennoch bekamen wir die Konter nicht richtig in den Griff. Erst in der letzten Spielminute wurde das Spiel auch entschieden, und die Rothosen gewannen knapp aber verdient mit 10:9 !!! Mit diesen drei Siegen waren wir vorzeitig erster in unserer Gruppe, und haben somit eine gute Ausgangsposition für die 2. Runde geschaffen. Beim letzten Spiel gegen SV Laim ging es somit eigentlich um nichts mehr für uns. Aus diesem Grund hat unser Trainer ein wenig was versucht. Wie gehen die Jungs damit um, wenn sie sicher wissen das sie erster sind und der Druck abfällt ??? Und die Mannschaft ein wenig durchgemischt wird ??? Ergebnis war ernüchternd für alle Beteiligten. Es war kein Zugriff auf den Gegner, leichtsinnige Torwürfe ohne eine Chance heraus gespielt zu haben und vieles mehr was nicht mehr klappte. Aus diesem Grund heraus war der Trainer aufgerufen schnell was zu ändern. Nur auch die Umstellung brachte keine Besserung ins Spiel. Erst in der aller letzten Sekunde konnten wir durch einen schönen Spielzug ein 7:7 Unentschieden erreichen. Ab da gab es für die Jungs kein halten mehr, als hätten wir die Meisterschaft gewonnen. Das zeigt uns aber, dass die Mannschaft lebt, und das macht Hoffnung auf die 2. Runde am 24.6.17

Eins muss man dennoch sagen, dass alle Spiele an diesem Tag ein Highlight waren, und es eine schöne spannende erste Runde war, zumal die Plätze 1 -3 gleich viele Tore geworfen haben. Das zeigt, wie spannend die Spiele waren.

Am Schluss bleibt immer zu sagen, ein Großer Dank an die Eltern der Jungs die immer da sind wenn man sie braucht. Vielen Dank dafür, und an Philipp und Ruben aus der A Jugend die das Kampfgericht im Griff hatten. Auch ein Dank an unseren Ralf F. der sich wie immer toll um unsere Torhüter gekümmert hat.

In diesem Sinne, auf in die Runde 2 !!!

" ["picture_id"]=> string(3) "988" ["team_id"]=> string(1) "7" ["timestamp"]=> string(19) "2017-05-31 18:41:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(3) "988" ["path"]=> string(23) "7/IMG20170528WA0067.jpg" ["title"]=> string(23) "IMG-20170528-WA0067.jpg" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(34) "7/thumbnails/IMG20170528WA0067.jpg" ["timestamp"]=> string(19) "2017-05-31 18:43:16" ["slider_thumb_path"]=> string(40) "7/sliderThumbnails/IMG20170528WA0067.jpg" } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(1) "7" ["name"]=> string(23) "U13 männliche D-Jugend" ["short_name"]=> string(6) "U13 mD" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "8" ["age_bracket_id"]=> string(1) "9" ["link_results"]=> string(156) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+2017%2F18&group=215205" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(2) "20" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "0" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "0" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> NULL ["date_time"]=> NULL ["team_home"]=> NULL ["team_guest"]=> NULL ["score_home"]=> NULL ["score_guest"]=> NULL ["team_id"]=> NULL ["article_id"]=> NULL ["actual"]=> NULL } } [3]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "615" ["title"]=> string(46) "Bericht der Jugendakademie vom VFL Gummersbach" ["subtitle"]=> string(41) "FC Bayern Handball zu Gast in Gummersbach" ["content"]=> string(4560) "

In der ersten Woche der Osterferien hatte die Handballakademie und die D-Jugend des VfL Gummersbach prominenten Besuch der Nachwuchsmannschaft des FC Bayern München. Angereist aus dem Trainingslager in Inzell kamen Spieler, Trainer und zahlreiche Eltern am Dienstag, 11.04. gegen Mittag an der SCHWALBEarena an und waren sofort mitten drin, statt nur dabei als sie unverhofft sogar dem Abschlusstraining der Bundesligamannschaft vor deren Auswärtsspiel in Mannheim beiwohnen durften. Nach einer kurzen Begrüßung durch Akademieleiter Jan Schneider und einem Gespräch mit den VfL-Legenden Klaus Westebbe und Jochen Feldhoff, letzterer ist mit der Familie eines Bayern-Spielers verwandt, ging es für die Jungs des 05/06er Jahrgangs gleich los mit der ersten Trainingseinheit. Der sportliche Leiter der Handballakademie Maik Pallach ließ es sich nicht nehmen, die jungen Bayern unter seine Fittiche zu nehmen und fast anderthalb Stunden des Trainings zu leiten. Mit vielen koordinativen und technischen Übungen forderte er die Jungs von der ersten bis zur letzten Minute, ließ aber zu keiner Zeit den Spaß vermissen.

Im Anschluss an die Trainingseinheit und vor der Weiterfahrt in die Jugendherberge Wiehl, die als Unterkunft diente, kamen die Kinder aus dem Staunen nicht mehr heraus, als sich Carsten Lichtlein ausführlich Zeit nahm, um Fragen zu beantworten, Bilder zu machen und für kurze Gespräche zur Verfügung zu stehen. Nicht nur die Spieler selber, sondern auch die zahlreichen mitgereisten Eltern nutzten die Chance für Selfie und Hallo sagen von und mit dem Europameister des VfL Gummersbach.



Am nächsten Tag stand dann nach dem gemeinsamen Training in der Eugen-Haas-Halle noch das Abschlussspiel des Trainingslagers gegen die diesjährigen D-Jugend des VfL Gummersbach an. Da die Bayern mit dem nächstjährigen D-Jugendjahrgang angereist waren, war die Partie eine klare Angelegenheit zu gunsten des VfL, wodurch aber nicht zuletzt klar war, was folgen würde: Der Ruf nach einer Revanche, dann mit den gleichen Jahrgängen gegeneinander. Ohnehin war das Ergebnis des Spiels unwichtig. Im Fokus stand der Erfahrungsaustausch, das Kennenlernen von und mit neuen sympathischen Freunden aus dem Freistaat Bayern. „Wir prüfen gerade, ob es möglich ist, im Herbst wieder nach Gummersbach zu kommen, um dann das ganze nochmal zu toppen. Oder aber der VfL kommt nach München und wir bieten unsere Möglichkeiten an, dieselben Erfahrungen zu machen, die wir hier in Gummersbach machen durften. Unfassbar freundliche, hilfsbereite und sportbegeisterte Trainer, Verantwortliche und Kollegen" so der Mannschaftsverantwortliche Geri Steuer vom FC Bayern Handball. „Wir freuen uns, dass sich die Bayern bei uns so wohlgefühlt haben und trotz der unglücklichen Spielerkonstellation auch im Testspiel nie aufgegeben haben. Das ist ihnen und ihren Eltern und Unterstützern nicht hoch genug anzurechnen. Wir freuen uns, wenn wir für die mittelfristige Zukunft einen weiteren Besuch der Bayern bei uns, oder aber unserer Jungs in München realisieren können" so Akademieleiter Jan Schneider zu den Auswirkungen des Besuchs.

Für beide Seiten also eine vollkommen gelungen Zusammenarbeit die nach mehr schreit, was auch durch die tolle Zuschauerzahl beim Spiel – anwesend waren etwa 200 Zuschauern – sowie die überragende Reichweite der medialen Berichterstattung seitens des FC Bayern Handball belegt wird. Ebenso wurde der Bericht der Bayern im Stadionheft des FC Bayern München veröffentlicht, das weltweit zugestellt wird. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und das nächste Treffen!



" ["picture_id"]=> string(3) "970" ["team_id"]=> string(1) "7" ["timestamp"]=> string(19) "2017-05-04 16:03:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(3) "970" ["path"]=> string(37) "7/20170504160714IMG20170411WA0018.jpg" ["title"]=> string(23) "IMG-20170411-WA0018.jpg" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(48) "7/thumbnails/20170504160714IMG20170411WA0018.jpg" ["timestamp"]=> string(19) "2017-05-04 16:07:15" ["slider_thumb_path"]=> string(54) "7/sliderThumbnails/20170504160714IMG20170411WA0018.jpg" } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(1) "7" ["name"]=> string(23) "U13 männliche D-Jugend" ["short_name"]=> string(6) "U13 mD" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "8" ["age_bracket_id"]=> string(1) "9" ["link_results"]=> string(156) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+2017%2F18&group=215205" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(2) "20" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "0" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "0" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> NULL ["date_time"]=> NULL ["team_home"]=> NULL ["team_guest"]=> NULL ["score_home"]=> NULL ["score_guest"]=> NULL ["team_id"]=> NULL ["article_id"]=> NULL ["actual"]=> NULL } } [4]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "608" ["title"]=> string(59) "Erstes Trainingslager der Jungs, von Inzell bis Gummersbach" ["subtitle"]=> string(23) "Eine Woche voller Power" ["content"]=> string(1986) "

pünktlich zum Ferienbeginn machte sich die neuformierte U13 mit Trainer Geri Steuer und der A-C Jugend  auf den Weg zum dreitägigen Kurztrip nach Inzell. Ziel der Reise war, dass sich die neue Mannschaft recht schnell zusammenfindet, da recht zeitnah die erste Qualirunde auf uns wartet. Leider hat nicht jeder mitfahren können, da einige im Urlaub oder auch leider krank waren. Nichtsdestotrotz haben wir uns davon nicht ablenken lassen und den ersten Tag in vollen Zügen genutzt. Von Kraft über Koordination bis hin zu neuen Spielzügen, und etlichen Übungen zur Schnellkraft – Sprinttraining - es war alles dabei. Als die Jungs abends ins Bett gefallen sind hatten, unsere Trainer auch mal in einer ruhigen Runde in der Sportbar die Möglichkeit, sich auszutauschen, was leider unter der Saison kaum möglich ist. Der zweite Tag verlief bisschen anders in der Früh. Unser Trainer wollte wie immer die Jungs um 7 Uhr wecken, nur was er da gesehen hatte führte zu einem Lachanfall !!! Alle Spieler im Wachkoma und ein lautes Raunen ging durch den Schlafsaal. Alle Spieler hatten den gleichen Spruch, mir tut alles weh. Als der erste sich aus dem Bett gekämpft hatte, gab es kein halten mehr. Ein Gangwerk als wurde den Jungs das Pferd unter dem Hintern geklaut. Eine ganze Stunde dauerte es, bis die Mannschaft zum Frühstück kam. Erst durch eine ganz leichte Laufeinheit konnte man den Kater bekämpfen, und so waren die Jungs bis zum Mittagsessen wieder voll dabei. So konnte man dann auch wie gewohnt das Programm zu Ende führen. Am Abend nach der letzten Einheit durften die Jungs gemeinsam in die Sauna um zu entspannen und sich für die lange Busfahrt nach Gummersbach vorzubereiten. Es bleibt zu sagen, dass Inzell immer eine Reise wert ist. Aus diesem Grund werden wir in den Sommerferien wieder eine Woche vor Ort sein. 

" ["picture_id"]=> string(3) "943" ["team_id"]=> string(1) "7" ["timestamp"]=> string(19) "2017-04-15 16:13:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(3) "943" ["path"]=> string(23) "7/IMG20170413WA0019.jpg" ["title"]=> string(23) "IMG-20170413-WA0019.jpg" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(34) "7/thumbnails/IMG20170413WA0019.jpg" ["timestamp"]=> string(19) "2017-04-15 21:35:20" ["slider_thumb_path"]=> string(40) "7/sliderThumbnails/IMG20170413WA0019.jpg" } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(1) "7" ["name"]=> string(23) "U13 männliche D-Jugend" ["short_name"]=> string(6) "U13 mD" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "8" ["age_bracket_id"]=> string(1) "9" ["link_results"]=> string(156) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+2017%2F18&group=215205" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(2) "20" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "0" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "0" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> NULL ["date_time"]=> NULL ["team_home"]=> NULL ["team_guest"]=> NULL ["score_home"]=> NULL ["score_guest"]=> NULL ["team_id"]=> NULL ["article_id"]=> NULL ["actual"]=> NULL } } [5]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "598" ["title"]=> string(59) "Männliche D-Jugend gewinnt entscheidendes Spiel um Platz 2" ["subtitle"]=> string(58) "Fünfter Sieg in Folge beschert den „Vizemeistertitel“" ["content"]=> string(21633) "

Am Sonntag den 26.03.2017 stand für unsere Jungs das Nachholspiel gegen den ESV Neuaubing an. Und wie es sich für einen letzten Spieltag gehört, ging es auch um etwas. Zwar war die Meisterschaft der Bezirksklasse bereits seit längerem geklärt, jedoch war noch der „Vizemeistertitel" zu holen. Und genau diesen wollten sich die Minibazis auf der Zielgerade sichern.

In der Kabine schworen sich die Jungs ein und gingen von der ersten Minute konzentriert und motiviert zu werke. Angefeuert von vielen Eltern und Freunden legten die Minibazis los wie der Feuerwehr. Schön herausgespielte Tore oder Aktionen im 1-1 – die ersten Minuten gehörten den Jungs in rot. Und ehe man sich versah, stand ein 5:0 auf der Anzeigentafel. Mit der Zeit legte unser Gegner die Nervosität ab und erzielte die ersten Treffer. Dies verunsicherte die Minibazis nicht, hatten sie in Halbzeit eins immer eine Antwort parat. So ging es mit einer  5 Tore-Führung in die Pause.

Die Ausrichtung für die Halbzeit war klar – sich nicht auf den bisher erspielte Vorsprung verlassen, weiter konzentriert arbeiten und nochmals 20 Minuten als Team alles geben.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit war die Leichtfüßigkeit zunächst einmal weg. Anscheinend waren die Gedanken bereits woanders. Der ESV Neuaubing kam etwas besser aus der Kabine und der starke Linkshänder des Gegners fand immer mehr ins Spiel. Die Abwehr bekam keinen Zugriff, verschob nicht mehr richtig und ließ viele Würfe zu. Doch auch unser Torwart erwischte einen guten Tag und war wieder der gewohnt sichere Rückhalt der Mannschaft. Er kompensierte den einen oder anderen Stellungsfehler seiner Vorderleute. So gelang es auch in der schwierigen Phase des Spiels, die Führung zu behalten und zeitweise sogar auszubauen.

Die vielen Zuschauer bekamen in der zweiten Halbzeit ein interessantes Spiel zu sehen, mit einem nie aufgebenden ESV Neuaubing. Erst beim Stand von 17-12 kurz vor Ende war das Spiel entschieden und die Augen der Minibazis mehr zur Anzeigentafel gerichtet als im Spiel. Dies ermöglichte den Gegner noch ein paar leichte Tore, gefährdete aber den Sieg nicht mehr. Letztendlich gewannen die Minibazis souverän und auch verdient das Spiel mit 17-15 und feiert die Vizemeisterschaft.

Herzlichen Glückwunsch!!!

Vielen Dank an den Gegner für das faire Spiel und den Zuschauern für die tolle Stimmung.

 

Ein Dank geht auch an die komplette Mannschaft. Das Team ist in dieser Saison richtig zusammengewachsen und zu einer Einheit geworden. Die Rückrunde hat richtig Spaß gemacht und wir dürfen bereits jetzt schon auf die anstehenden Qualis im April und Mai gespannt sein.


Für den FC Bayern spielten:

Fabian (Tor; 1 von 2 7-Metern gehalten), Leon K. (6 Tore), Feres (5), Arthur (4), Tom (2), Lukas, Antonin, Lennart Be., Lennart Br. Maxim, Clemens. Leon V., Dritero

" ["picture_id"]=> string(3) "934" ["team_id"]=> string(1) "7" ["timestamp"]=> string(19) "2017-03-27 11:31:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(3) "934" ["path"]=> string(13) "7/IMG3489.JPG" ["title"]=> string(11) "Vizemeister" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(24) "7/thumbnails/IMG3489.JPG" ["timestamp"]=> string(19) "2017-03-27 11:33:17" ["slider_thumb_path"]=> string(30) "7/sliderThumbnails/IMG3489.JPG" } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(1) "7" ["name"]=> string(23) "U13 männliche D-Jugend" ["short_name"]=> string(6) "U13 mD" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "8" ["age_bracket_id"]=> string(1) "9" ["link_results"]=> string(156) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+2017%2F18&group=215205" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(2) "20" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "0" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "0" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> string(5) "38069" ["date_time"]=> string(19) "2017-03-26 10:30:00" ["team_home"]=> string(18) "FC Bayern München" ["team_guest"]=> string(13) "ESV Neuaubing" ["score_home"]=> string(2) "17" ["score_guest"]=> string(2) "15" ["team_id"]=> string(1) "7" ["article_id"]=> string(3) "598" ["actual"]=> bool(false) } } [6]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "594" ["title"]=> string(80) "Geschlossene Mannschaftsleistung und starker Torwart sind Garanten für den Sieg" ["subtitle"]=> string(22) "Vierter Sieg in Erfolg" ["content"]=> string(21071) "

Am Sonntag den 19.03.2017 durfte die D-Jugend die Spielgemeinschaft von Schwabing/1880 begrüßen. Es war auch das Duell der Tabellennachbarn – Dritter gegen Vierter. Somit durfte ein interessantes und vor allem auch enges Spiel erwartet werden.

Dieses war es auch zu Beginn des Spiels. Zwar legten die Minibazis mit 3-1 vor, die Schwabinger ließen sich aber nicht lange bitten und glichen immer wieder aus. So war es bis zum 5-5 ein munteres Spiel auf beiden Seiten.

Mit der Zeit klappte die Absprache in der Abwehr immer besser und die Angriffe des Gegners konnten immer wieder unterbunden werden. Und wenn dann doch mal ein Wurf aufs Tor gelang, stand ein sicherer Rückhalt im Tor. Auch die Wechsel im Angriff trugen Früchte, viele schöne herausgespielte Tore wurden erzielt und die Führung wurde bis zur Halbzeit auf 10-6 ausgebaut. Lediglich die Ausbeute der Tore hätte besser ausfallen können – die drei Torhüter aus Schwabing hielten jedoch ebenfalls sehr stark.

Die Analyse der Halbzeit war klar – in der Abwehr nicht nachlassen und die Chancen konsequenter nutzen. Und sehr zur Freude des Trainers, wurde dies eins zu eins umgesetzt. In den ersten Minuten legten die Minibazis los wie die Feuerwehr und überrannten den Gegner förmlich. In kürzester Zeit stand es 16-8 und das Spiel war zu unseren Gunsten entschieden. Großen Anteil hatte die Abwehr sowie der enorm starke Torwart, der in der zweiten Halbzeit viele freie Würfe entschärfte.

Der Spielstand ermöglichte es, die Mannschaft im Timeout komplett auszutauschen. Leider ließ zum Ende des Spiels die Konzentration nach und der Schlendrian ermöglichte dem Gegner noch ein paar einfache Tore. Das Spiel endete letztendlich auch in der Höhe verdient 19-11.

Vielen Dank an den souverän leitenden Schiedsrichter, dem Gegner für das faire Spiel sowie den vielen Eltern und Freunden auf der Tribüne.

Somit ist alles gerichtet für das spannende Finale nächste Woche um Platz 2. Hier findet zum Abschluss der Rückrunde das Nachholspiel gegen den ESV Neuaubing statt. Anpfiff ist am Sonntag, 26.03.2017 um 10:30 Uhr in der Riesstraße. Die Jungs sind auf jeden Fall bereit und würden sich riesig freuen, wenn wieder so viele Eltern den Weg in die Halle finden würden.

 

Für den FC Bayern München e.V. spielten:

Fabian (Tor, 3 7-Meter gehalten), Leon K. (6 Tore), Luka (3), Lukas (3), Maxim (2), Quirin (2), Feres (2), Tom (1), Antonin, Leon V., Lennart B., Dritero, Clemens

" ["picture_id"]=> string(3) "933" ["team_id"]=> string(1) "7" ["timestamp"]=> string(19) "2017-03-20 09:37:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(3) "933" ["path"]=> string(13) "7/IMG3420.JPG" ["title"]=> string(11) "IMG3420.JPG" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(24) "7/thumbnails/IMG3420.JPG" ["timestamp"]=> string(19) "2017-03-20 09:37:24" ["slider_thumb_path"]=> string(30) "7/sliderThumbnails/IMG3420.JPG" } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(1) "7" ["name"]=> string(23) "U13 männliche D-Jugend" ["short_name"]=> string(6) "U13 mD" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "8" ["age_bracket_id"]=> string(1) "9" ["link_results"]=> string(156) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+2017%2F18&group=215205" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(2) "20" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "0" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "0" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> string(5) "37922" ["date_time"]=> string(19) "2017-03-19 11:00:00" ["team_home"]=> string(18) "FC Bayern München" ["team_guest"]=> string(17) "SG Schwabing/1880" ["score_home"]=> string(2) "19" ["score_guest"]=> string(2) "11" ["team_id"]=> string(1) "7" ["article_id"]=> string(3) "594" ["actual"]=> bool(false) } } [7]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "581" ["title"]=> string(21) "Dritter Sieg in Folge" ["subtitle"]=> string(30) "Weitere Fortschritte erkennbar" ["content"]=> string(20303) "

Am Sonntag hatte die männliche D-Jugend die Zweite vom TSV München Ost zu Gast. Durch die Ferienzeit und der geschlossenen Halle unter der Woche war die Vorbereitung suboptimal. Dementsprechend schleppend war auch der Beginn des Spiels. Die Abwehr konnte das sehr langsame Aufbauspiel des Gegners nicht entscheidend stören oder auch  verhindern, so dass sich das Spiel bis zum 4-4 ausgeglichen gestaltete.

Mit der Zeit gelang es jedoch das Spiel in die Hand zu nehmen und positiver zu gestalten. Aus einer sicheren Abwehr wurden einfache Tore über die erste Welle erzielt und im Positionsspiel -  nicht zuletzt durch die körperliche Überlegenheit – konnten sich die Jungs immer besser durchsetzen. Auch wenn es nicht immer gelang, wurde das schnelle Umschaltspiel permanent umgesetzt. Somit ging es mit einem kleinen Polster von 10-7 in die Halbzeit.

Zu Beginn des nächsten Abschnitts bekamen die Zuschauer kein attraktives Spiel zu sehen. Zwar stand die Abwehr sattelfest und ließ in den ersten 10 Minuten dieser Halbzeit nur ein Gegentor zu. Die vielen technischen Fehler im Angriff verhinderten demgegenüber eine höhere Führung. So stand es bis zur 30. Minute 12-8. Erst durch die dringend benötigte Auszeit und einigen Wechsel kamen die Jungs wieder in die Spur und zeigten ihr Können. Das Spiel endete letztendlich auch in der Höhe verdient mit 20-11 für die Minibazis.

Danke an die Zuschauer, für die zahlreiche Unterstützung von der Tribüne sowie dem Gast für ein äußerst faires Spiel.

Für den FC Bayern spielten:

Dritero (Tor), Leon K. (6 Tore), Arthur (5), Feres (2), Luka (2), Qurin (2), Leon V. (1), Lukas R. (1), Antonin, Clemens, Tom

" ["picture_id"]=> string(3) "929" ["team_id"]=> string(1) "7" ["timestamp"]=> string(19) "2017-03-06 12:07:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> NULL ["path"]=> NULL ["title"]=> NULL ["description"]=> NULL ["thumb_path"]=> NULL ["timestamp"]=> NULL ["slider_thumb_path"]=> NULL } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(1) "7" ["name"]=> string(23) "U13 männliche D-Jugend" ["short_name"]=> string(6) "U13 mD" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "8" ["age_bracket_id"]=> string(1) "9" ["link_results"]=> string(156) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+2017%2F18&group=215205" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(2) "20" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "0" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "0" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> string(5) "37630" ["date_time"]=> string(19) "2017-03-05 13:00:00" ["team_home"]=> string(18) "FC Bayern München" ["team_guest"]=> string(19) "TSV München-Ost II" ["score_home"]=> string(2) "20" ["score_guest"]=> string(2) "11" ["team_id"]=> string(1) "7" ["article_id"]=> string(3) "581" ["actual"]=> bool(false) } } [8]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "568" ["title"]=> string(31) "Viele Lichtblicke der Minibazis" ["subtitle"]=> string(17) "Platz 3 gefestigt" ["content"]=> string(2541) "

Endlich war es wieder soweit. Zur gemütlichen Nachmittagszeit am Sonntag trafen sich die Jungs zum Spiel gegen den TSV Solln.

Durch die vielen Ausfälle und wieder ohne gelernten Torwart, dafür aber erstmals mit zwei E-Jugendlichen, durfte man gespannt sein, wie sich das Team präsentierte. Und vorneweg gesagt – es war doch recht erfreulich. Gleich zu Beginn zwangen die Jungs durch eine sehr offensive Abwehr den Gegner zu leichten Fehlern. Und so stand es bereits nach wenigen Minuten 6:1. Das Umschaltspiel klappt sehr gut und im Positionsspiel versuchte man die Lücke bzw. den sehr eifrigen Kreis anzuspielen. Auch die vielen Wechsel brachten keinen Bruch in der ersten Halbzeit. Nur die vielen Laufwege der Sollner brachten unsere Jungs in der Abwehr das ein oder andere Mal durcheinander.

Mit 13-4 wurden die Seiten gewechselt.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit agierten die Jungs weiter sehr zielstrebig und die Führung konnte weiter ausgebaut werden. Bis zum 21-6 war es ein wirklich zufriedenstellendes Spiel. Leider schlichen sich zum Ende hin immer mehr Unkonzentriertheiten in der Abwehr ein und das geforderte Übergeben und Übernehmen klappte nicht mehr wie in Halbzeit eins. So schafften die Sollner zum Ende des Spieles noch ein paar leichte Tore zum Endstand von 24-11 aus Sicht der Minibazis.

Insgesamt konnte der Trainer zufrieden sein. Das Umschaltspiel, das gezielte Einbinden des Kreises sowie die Einläufer wurden erfreulich oft umgesetzt und auch die beiden Aushilfen waren eine Bereicherung für die Mannschaft. Nur die Leichtsinnigkeit zum Schluss des Spiels gilt es in den nächsten Wochen abzustellen.

Vielen Dank an die zahlreichen Eltern für die Unterstützung.

Es spielten:

Dritero (TW); Luka (7 Tore), Leon K. (7), Lukas (4), Feres (4), Luis (1). Quirin (1), Leon V., Lennart Be.; Lennart Br.

" ["picture_id"]=> string(3) "911" ["team_id"]=> string(1) "7" ["timestamp"]=> string(19) "2017-02-20 09:39:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> NULL ["path"]=> NULL ["title"]=> NULL ["description"]=> NULL ["thumb_path"]=> NULL ["timestamp"]=> NULL ["slider_thumb_path"]=> NULL } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(1) "7" ["name"]=> string(23) "U13 männliche D-Jugend" ["short_name"]=> string(6) "U13 mD" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "8" ["age_bracket_id"]=> string(1) "9" ["link_results"]=> string(156) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+2017%2F18&group=215205" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(2) "20" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "0" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "0" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> string(5) "37361" ["date_time"]=> string(19) "2017-02-19 15:30:00" ["team_home"]=> string(9) "TSV Solln" ["team_guest"]=> string(18) "FC Bayern München" ["score_home"]=> string(2) "11" ["score_guest"]=> string(2) "24" ["team_id"]=> string(1) "7" ["article_id"]=> string(3) "568" ["actual"]=> bool(false) } } [9]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "554" ["title"]=> string(32) "Erfreuliche Mannschaftsleistung " ["subtitle"]=> string(53) "Mit Rumpftruppe zum deutlichen Sieg beim PSV München" ["content"]=> string(2093) "

Nach der Niederlage gegen den Tabellenführer letzte Woche, mussten die Jungs von Peter Regele zum Auswärtsspiel zum PSV München. Die Vorzeichen standen aber alles andere als gut. Zum einen konnte aufgrund einer kurzfristigen Hallenbelegung nur einmal unter der Woche trainiert werden, zum anderen gesellten sich zu den drei Langzeitausfällen noch drei weitere Ausfälle hinzu. So standen nur noch acht Feldspieler zur Verfügung.

Und diese haben ihre Sache richtig toll gemacht. Angefangen von unserem Dritero, der sich bereit erklärt hatte ins Tor zu gehen und im ganzen Spiel nur 8 Gegentore bekam bis hin zu jedem einzelnen Feldspieler. Es war sehr schön mit anzusehen, wie sich alle gegenseitig unterstützt haben. Der Einsatz stimmte und es hatte den Anschein, dass die Jungs noch fleißiger als sonst in der Abwehr waren, um ihren Torhüter bei dessen Premiere zu unterstützen.

Im Angriff leitete Antonin das Spiel in der Mitte, schöne Tore wurden aus dem Spiel durch Positionswechsel erzielt und auch aus der Abwehr heraus gelangen einige Kontertore. Durch die dünne Spielerdecke bekamen alle genügend Spielzeit, so dass alle ihren Teil zum 27-8 Sieg beitragen konnten.

Nächste Woche steht dann das nächste interessante Spiel an. Zu Gast wird dann der Tabellenzweite aus Neuaubing sein. Mit einem Sieg könnten sich unsere Jungs diesen Platz sichern. Hoffentlich kehren bis dahin einige Spieler wieder zurück.

Es spielten: Dritero (TW), Luka (9 Tore), Leon K. (6 ), Arthur (6), Quirin (3), Antonin (2), Leon V. (1), Lennart

" ["picture_id"]=> string(3) "793" ["team_id"]=> string(1) "7" ["timestamp"]=> string(19) "2017-01-29 18:34:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> NULL ["path"]=> NULL ["title"]=> NULL ["description"]=> NULL ["thumb_path"]=> NULL ["timestamp"]=> NULL ["slider_thumb_path"]=> NULL } ["Team"]=> array(24) { ["id"]=> string(1) "7" ["name"]=> string(23) "U13 männliche D-Jugend" ["short_name"]=> string(6) "U13 mD" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "8" ["age_bracket_id"]=> string(1) "9" ["link_results"]=> string(156) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=OB+2017%2F18&group=215205" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(2) "20" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "0" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "0" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> string(5) "35877" ["date_time"]=> string(19) "2017-01-28 12:30:00" ["team_home"]=> string(12) "PSV München" ["team_guest"]=> string(18) "FC Bayern München" ["score_home"]=> string(1) "8" ["score_guest"]=> string(2) "27" ["team_id"]=> string(1) "7" ["article_id"]=> string(3) "554" ["actual"]=> bool(false) } } }

Oana fia olle und olle fia oan...

... D`Buam bleib`n dro !!!

14

Jul

BÄÄÄM, was für eine Qualirunde !!!

Harte Arbeit wurde am Schluss belohnt

29

Jun

1 Quali Runde perfekt gemeistert

Endlich ist die Zeit gekommen,

31

Mai

Bericht der Jugendakademie vom VFL Gummersbach

FC Bayern Handball zu Gast in Gummersbach

04

Mai

Männliche D-Jugend gewinnt entscheidendes Spiel um Platz 2

Fünfter Sieg in Folge beschert den „Vizemeistertitel“

27

Mär

Dritter Sieg in Folge

Weitere Fortschritte erkennbar

06

Mär

20

Feb

Erfreuliche Mannschaftsleistung

Mit Rumpftruppe zum deutlichen Sieg beim PSV München

29

Jan

Dritter Sieg der Saison

Weitere Entwicklung der Spieler erkennbar

21

Nov

Gelungene Mannschaftsleistung

Erfreuliches Ergebnis gegen PSV München

17

Okt

Erfreuliche Leistung in der ersten Quali-Runde

Männliche D-Jugend belegt den 3. Platz

14

Jun

Knappe Niederlage gegen den TS Jahn

Mitleid vom Gegner gabs für unsere männliche D-Jugend.

25

Jan

Gelungener Start unserer neu aufgestellten D-Jugend

Sieg und Niederlage zu Saisonbeginn

13

Okt

Super Resumée für die erste Saison

Projekt mD ein voller Erfolg!

03

Mai

Zweites Spiel an diesem Wochenende

Doppeleinsatz der Jungs

02

Feb

Super gekämpft, aber leider verloren

schwieriger Start in die Runde

20

Jan

knappes Unentschieden

super gekämpft - da war mehr drin

20

Jan

Souveräner Sieg zum Jahresende

Bilanz nach der erste Hälfte sehr gut

15

Dez

kämpferischen Leistung der Jungs

deutlich, aber dennoch "Bravo "

08

Dez

Sieg für unsere Jungs!

ein Kopf-an Kopf Spiel

29

Nov

Aller Anfang ist schwer...

kräftezehrendes Spiel gegen Haar

23

Nov

Sieg der Jungs!

absolutes Fairplay von Sauerlach!

22

Nov

08

Nov

wir suchen Dich!

weiterer Ausbau der neuen D-Jugend beim FCBH

17

Mär

Trainingszeiten

Montag

17:00 - 19:00

Sporthalle Chiemgau/Görzer

Freitag

17:00 - 18:30

Sporthalle in der Quiddestraße 4

Nächstes Spiel

16.09.2017 13:00

FC Bayern München

SVN München

Tabelle

1. TSV Allach 09

0:0

2. FC Bayern München

0:0

3. SG Süd/Blumenau

0:0

4. TuS Traunreut

0:0

5. HSG München West

0:0

6. TSV Vaterstetten

0:0

7. SVN München

0:0

8. HT München

0:0

9. TSV Trudering

0:0

Jetzt Online: 5

Heute Online: 333

Gestern Online: 493

Diesen Monat: 16486

Letzter Monat: 18246

Total: 552490

In Kooperation mit:

Jugendförderungsprojekt für die Region Südbayern

Copyright 2002 - 2017 FC Bayern Handball