• +++ 12.06.2018: +++Handballinteressierte Jugendliche (m/w) der Jahrgänge 2008 und jünger - Wir suchen Euch! E-Mail an jugend@fcbayern-handball.de+++ +++
  • +++ 12.06.2018: +++Dringend Torwart für männliche C-Jugend (2004/2005) gesucht+++ +++
  • +++ 12.06.2018: +++Jugendtrainer (m/w) für den weiteren Aufbau der Jugend gesucht+++ +++
  • +++ 12.06.2018: +++Handballinteressierte Jugendliche (m/w) der Jahrgänge 2008 und jünger - Wir suchen Euch! E-Mail an jugend@fcbayern-handball.de+++ +++
  • +++ 12.06.2018: +++Dringend Torwart für männliche C-Jugend (2004/2005) gesucht+++ +++
  • +++ 12.06.2018: +++Jugendtrainer (m/w) für den weiteren Aufbau der Jugend gesucht+++ +++
  • +++ 12.06.2018: +++Handballinteressierte Jugendliche (m/w) der Jahrgänge 2008 und jünger - Wir suchen Euch! E-Mail an jugend@fcbayern-handball.de+++ +++
  • +++ 12.06.2018: +++Dringend Torwart für männliche C-Jugend (2004/2005) gesucht+++ +++
  • +++ 12.06.2018: +++Jugendtrainer (m/w) für den weiteren Aufbau der Jugend gesucht+++ +++
  • +++ 12.06.2018: +++Handballinteressierte Jugendliche (m/w) der Jahrgänge 2008 und jünger - Wir suchen Euch! E-Mail an jugend@fcbayern-handball.de+++ +++
array(10) { [0]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "760" ["title"]=> string(18) "BOL wir kommen!!!!" ["subtitle"]=> string(86) "Zum zweiten Mal in Folge qualifiziert sich die D- Jugend für die höchste Spielklasse" ["content"]=> string(5737) "

In der zweiten Runde der Qualifikation zur Bezirksoberliga 16.06.2018, waren wir am heimischen Campus Ausrichter.

In einer Vierergruppe mit den Mannschaften des PSV München, Tus Traunreut und dem Team aus Salzburg, wurden zwei Startplätze für die Bezirksoberliga ausgespielt.

Nur der Erste und der Zweite der Gruppe spielt in der kommenden Saison in der BOL.

Allen war bereits im Vorfeld klar, dass dies eine sehr schwere Gruppe ist.

Im ersten Spiel trafen wir auf die Mannschaft des PSV München, welche uns vollkommen unbekannt war.

Die Begegnung begann verhalten und wir mussten erst ins Spiel finden, jedoch gingen wir mit einer Führung von 4 Toren Unterschied in die Pause.

Ab jetzt merkte man, dass wir das Spiel unbedingt gewinnen wollten und taten dies auch mit einem Endstand von 19:12

Erster Sieg und die Halle bebte.

Im zweiten Spiel trafen wir nun auf den Tus Traunreut und jeder wusste, sollten wir dieses Spiel gewinnen spielt das Team in der kommenden Saison wieder in der Bezirksoberliga.

An Spannung kaum zu überbieten, mühten wir uns bis zur Mitte des Spiels zu einer 5:3 Führung. Was dann aber kam war an spielerischer Qualität nicht zu überbieten.

Spielwitz und Laufbereitschaft waren der Vater des Erfolges und die Truppe holte sich den Sieg mit 12:6 und die damit verbundene Qualifikation zur höchsten Spielklasse in dieser Altersgruppe.

Unglaublich wie Viele anwesenden Eltern, Großeltern, Trainer Kollegen und Mitglieder der Abteilung Handball, die Mannschaft zu diesem Erfolg anfeuerten.

Vielen Dank an Alle für die Unterstützung!!

Im letzten Spiel gegen den anschließenden Turniersieger aus Salzburg, war für das Trainerteam nur noch eines wichtig, alle im Kader befindlichen Spieler sollen nun ihr können unter Beweis stellen.

Und das taten sie mit großer Leidenschaft und man merkte zum wiederholten Male, dass dies eine Mannschaft ist, mit einer herausragenden Moral und einem unglaublichen Potenzial.

„Einer für Alle und Alle für einen"

Die Niederlage mit 4:13 war somit auch zweitrangig.

Positiv zu erwähnen ist, dass dies ein aufeinander Treffen war von sehr fairen Sportlern.

Abschließend vielen Dank an alle Eltern und Großeltern bei der Planung und Durchführung dieses Tages.

Ohne euch wäre das Alles nicht möglich.

Und vielen Dank auch an unsere Trainerkollegen Nils und Matijas bei der Unterstützung beim Kampfgericht.

Ziel erreicht!!!

" ["picture_id"]=> string(4) "1308" ["team_id"]=> string(1) "7" ["timestamp"]=> string(19) "2018-06-22 11:08:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(4) "1308" ["path"]=> string(13) "7/2.Quali.jpg" ["title"]=> string(11) "2.Quali.jpg" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(24) "7/thumbnails/2.Quali.jpg" ["timestamp"]=> string(19) "2018-06-22 09:50:10" ["slider_thumb_path"]=> string(30) "7/sliderThumbnails/2.Quali.jpg" } ["Team"]=> array(25) { ["id"]=> string(1) "7" ["name"]=> string(23) "U13 männliche D-Jugend" ["short_name"]=> string(6) "U13 mD" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "8" ["age_bracket_id"]=> string(1) "9" ["link_results"]=> string(167) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=D-Quali+Oberbayern+2018&group=220695" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(2) "20" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "0" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "0" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) ["department_id"]=> string(1) "1" } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> NULL ["date_time"]=> NULL ["team_home"]=> NULL ["team_guest"]=> NULL ["score_home"]=> NULL ["score_guest"]=> NULL ["team_id"]=> NULL ["article_id"]=> NULL ["actual"]=> NULL } } [1]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "757" ["title"]=> string(54) "Verlustpunktfrei erste Runde der BOL Quali absolviert " ["subtitle"]=> string(83) "Neu formierter Kader mit herausragender Leistung, lässt die Herzen höher schlagen" ["content"]=> string(4149) "

Am 10.06.2018 stand die erste Runde der BOL Quali an und niemand konnte im Vorfeld einschätzen, wie die neuformierte Mannschaft bestehen würde.
Sicherlich wusste man, dass die Spieler die zum Kader hinzu gestoßen sind, menschlich wie spielerisch ein unglaublicher Gewinn sind, nur was die Jungs am gestrigen Sonntag geleistet haben, macht die Verantwortlichen sprachlos.

Im ersten Spiel gegen die Mannschaft der SG Süd Blumenau war die Nervosität mehr als spürbar. Durch vergebene Torchancen sowie einen vergebenen 7 Meter machte es sich die Mannschaft schwerer als nötig, jedoch bewiesen sie bis zum Schlusspfiff ihren Siegeswillen und dies wurde dann auch mit dem 11:7 Sieg belohnt.

In zweiten Spiel erwartete uns der letztjährige BOL Sieger aus Allach. Schnell war klar das wird schwer und man lag dann auch verdienterweise mit 4:1 im Rückstand. Zudem wurde das Spiel auch für ca. 30 min. unterbrochen, da sich ein Spieler des TSV Allach schwerer verletzte. Auf diesem Wege von der Mannschaft sowie allen Verantwortlichen des FC Bayern München, gute Besserung und eine schnelle Genesung.

Es verstrich einige Zeit bis sich unser Team wieder gefangen hatte, nur dann machten sie das unmögliche möglich und erzielten 10 Sekunden vor Schluss den Siegtreffer zum 9:8 Die Halle stand Kopf, woww nichts für schwache Nerven.

Und als ob die Mannschaft es nicht anders inszenieren möchte, gab es gegen einen defensiv starken Gegner aus Neuaubing wiederum ein 9:8.
Im letzten Spiel gegen den SV München Laim wurde die Mannschaft von Anfang an umstrukturiert und es kamen alle im Kader befindlichen Spieler zum Einsatz.

Und was kommt nun? Zum dritten Mal in Folge ein Sieg mit einem Tor Unterschied mit dem Endergebnis 8:7

Mit vier Siegen in vier Spielen wurde das Maximale möglich gemacht und somit steht die Mannschaft in der zweiten Runde.

Am 16.06.2018 am heimischen Campus werden wir als Ausrichter auch diesmal nichts unversucht lassen, um in der Saison 2018 /19 in der höchsten Spielklasse der D- Jugend zu spielen.

Unabhängig davon, ob nächste Woche die Bezirksliga oder Bezirksoberliga erreicht wird, die neuformierte Mannschaft macht Lust auf mehr und wir dürfen jetzt schon gespannt sein, was in diesem Team noch so steckt.

" ["picture_id"]=> string(4) "1290" ["team_id"]=> string(1) "7" ["timestamp"]=> string(19) "2018-06-11 10:56:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(4) "1290" ["path"]=> string(15) "7/Unbenannt.jpg" ["title"]=> string(13) "Unbenannt.jpg" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(26) "7/thumbnails/Unbenannt.jpg" ["timestamp"]=> string(19) "2018-06-11 09:18:03" ["slider_thumb_path"]=> string(32) "7/sliderThumbnails/Unbenannt.jpg" } ["Team"]=> array(25) { ["id"]=> string(1) "7" ["name"]=> string(23) "U13 männliche D-Jugend" ["short_name"]=> string(6) "U13 mD" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "8" ["age_bracket_id"]=> string(1) "9" ["link_results"]=> string(167) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=D-Quali+Oberbayern+2018&group=220695" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(2) "20" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "0" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "0" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) ["department_id"]=> string(1) "1" } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> NULL ["date_time"]=> NULL ["team_home"]=> NULL ["team_guest"]=> NULL ["score_home"]=> NULL ["score_guest"]=> NULL ["team_id"]=> NULL ["article_id"]=> NULL ["actual"]=> NULL } } [2]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "748" ["title"]=> string(71) " Sensationeller 2. Platz beim Traditionsturnier in Bittenfeld" ["subtitle"]=> string(70) "D1 Jugend in toller Form inmitten der Vorbereitung auf die neue Saison" ["content"]=> string(3441) "

Am vergangenen Wochenende stellte sich die D1 in einem hochkarätig besetzten Turnier in Bittenfeld,

den Mannschaften aus Fellbach, Bottwar, Rimpar und dem Ausrichter Bittenfeld.

Alle Teilnehmer traten mit ihren bereinigten Kadern an, folglich mit den Jahrgängen 2006 und 2007.

Im ersten Spiel traf unser Team gegen den SV Fellbach, die sich körperlich überlegen darstellten.

Dies beeindruckte unsere Jungs nur wenig, sie gewannen trotz vielfach ausgelassener Torchancen die Begegnung mit 9:8 .

In der zweiten Begegnung stand uns nun der Bottwar JSG gegenüber.

Auch in diesem Spiel boten alle Spieler eine herausragende Mannschaftsleistung und erkämpften sich ein 12:12 unentschieden.

Nun folgte der namhafte Gegner des DJK Rimpar. Auch im dritten Spiel des Turniers gestalteten die Jungs die Begegnung spannend bis zum Schluss, aber auch hier gingen wir mit 16:15 als Sieger vom Spielfeld.

Im letzten Spiel des Turniers musste sich die D1, einem alles überragenden Turniersieger                   TV Bittenfeld, mit 14:27 geschlagen geben. Somit belegten wir einen 2. Platz, mit dem wir mehr als zufrieden waren.

Was aber viel erfreulicher ist, dass man auch hier wieder Handballfreunde gewinnen konnte. Auf diesem Wege nochmals Vielen Dank für die Einladung an den TV Bittenfeld, mit seinem Verantwortlichen Roland Wissmann.

Es wurde auch bereits seitens der Mannschaftsleitung der D1 des FC Bayern München, eine Einladung zu uns nach München ausgesprochen.

Ein ganz großes Dankeschön an alle Eltern, die uns mit ihrem Engagement die Teilnahme erst möglich machen konnten. Mit ihrer Unterstützung auf der Tribüne bewegten sie die Mannschaft zu Glanzleistungen.

Zum wiederholten Male haben wir es geschafft Freunde zu gewinnen, und dies bestätigt die Vereinsführung, mit der Jugendarbeit des FC Bayern München, auf dem richtigen Weg zu sein.

Nun heißt es weiterhin gute Trainingseinheiten zu absolvieren. Der Weg bis zur BOL Qualifikation ist komplett durchgeplant und das Trainingskonzept des neuen Trainers Marcel K., wird von den Spielern überragend angenommen.

" ["picture_id"]=> string(4) "1273" ["team_id"]=> string(1) "7" ["timestamp"]=> string(19) "2018-04-22 09:41:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> NULL ["path"]=> NULL ["title"]=> NULL ["description"]=> NULL ["thumb_path"]=> NULL ["timestamp"]=> NULL ["slider_thumb_path"]=> NULL } ["Team"]=> array(25) { ["id"]=> string(1) "7" ["name"]=> string(23) "U13 männliche D-Jugend" ["short_name"]=> string(6) "U13 mD" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "8" ["age_bracket_id"]=> string(1) "9" ["link_results"]=> string(167) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=D-Quali+Oberbayern+2018&group=220695" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(2) "20" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "0" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "0" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) ["department_id"]=> string(1) "1" } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> NULL ["date_time"]=> NULL ["team_home"]=> NULL ["team_guest"]=> NULL ["score_home"]=> NULL ["score_guest"]=> NULL ["team_id"]=> NULL ["article_id"]=> NULL ["actual"]=> NULL } } [3]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "741" ["title"]=> string(49) "Neues Trainergespann für die männliche D-Jugend" ["subtitle"]=> string(52) "Vorbereitung auf die Quali läuft auf Hochtouren " ["content"]=> string(2713) "

Die männliche D-Jugend hat eine sehr erfreuliche erste Saison in der BOL hinter sich. Durch einen kontinuierlichen Aufbau und zielorientiertes Training in den letzten beiden Jahren, haben es das Trainergespann Geri Steuer und Ralf Fischbacher geschafft, trotz jungen Kaders, einen tollen 5. Platz zu erzielen. Aus persönlichen Gründen nimmt Geri nach drei Jahren eine Auszeit aus dem Trainergeschäft. Für die spannende Zeit nochmals ein herzliches Dankeschön – wir hoffen doch sehr, dass sein Weg wieder zurückführt zu uns. Die Türen stehen offen.

Nun gilt es diese Kontinuität und auch Intensität weiterzuführen – denn die #jugendarbeitmussweitergehen. Es freut uns daher sehr, dass wir eine schnelle Lösung gefunden haben. Mit Marcel Karaköcek, einem Spieler unserer 1. Herren, haben wir das passende Pendant zu Ralf Fischbacher finden können. Als ehemaliger A-Jugendbundesliga-Spieler und Jugendtrainer bringt er die Erfahrung mit, die unsere Minibazis für ihre zweite D-Jugendsaison benötigen. Das Trainergespann hat eine ideale Aufteilung gefunden, um sowohl das Handballerische als auch die Athletik zu trainieren sowie gleichzeitig den Fokus auf die individuelle Förderung der Torwarte als auch der einzelnen Spieler zu legen.

Hierzu sind bis zur Quali im Juni Sondereinheiten – zusätzlich zu den beiden Montags- und Freitagszeiten – am Campus geplant. Somit sind wir sehr zuversichtlich, dass unsere D1 auch in diesem Jahr eine spannende und erfolgreiche Quali spielen werden.

 

Um unsere mittelfristigen Ziele erreichen zu könne, freuen wir uns weiterhin auf Talente, die sich unserem Projekt „Aufbau der Jugend" anschließen möchten.

 

Bei Interesse oder Fragen, einfach unseren Trainer Ralf Fischbacher kontaktieren

(0160/ 94470222 oder r.fischbacher@fcbayern-handball.de)

" ["picture_id"]=> string(4) "1265" ["team_id"]=> string(1) "7" ["timestamp"]=> string(19) "2018-04-04 12:05:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> string(4) "1265" ["path"]=> string(16) "7/RalfMarcel.jpg" ["title"]=> string(2) "MR" ["description"]=> string(0) "" ["thumb_path"]=> string(27) "7/thumbnails/RalfMarcel.jpg" ["timestamp"]=> string(19) "2018-04-04 12:07:02" ["slider_thumb_path"]=> string(33) "7/sliderThumbnails/RalfMarcel.jpg" } ["Team"]=> array(25) { ["id"]=> string(1) "7" ["name"]=> string(23) "U13 männliche D-Jugend" ["short_name"]=> string(6) "U13 mD" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "8" ["age_bracket_id"]=> string(1) "9" ["link_results"]=> string(167) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=D-Quali+Oberbayern+2018&group=220695" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(2) "20" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "0" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "0" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) ["department_id"]=> string(1) "1" } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> NULL ["date_time"]=> NULL ["team_home"]=> NULL ["team_guest"]=> NULL ["score_home"]=> NULL ["score_guest"]=> NULL ["team_id"]=> NULL ["article_id"]=> NULL ["actual"]=> NULL } } [4]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "734" ["title"]=> string(32) "An Spannung nicht zu überbieten" ["subtitle"]=> string(73) "Unentschieden gegen den Tabellennachbarn, sehr gelungener Saisonabschluss" ["content"]=> string(3526) "

Am vergangen Sonntag kam es nun zum Duell um Platz 4 in der BOL Saison der D1 2017 / 2018.

Was auch an diesem Spieltag die Mannschaft bot war zum wiederholten Male mehr als man vor der Saison erwarten konnte.

Und bereits vor der Partie war klar, dass das Ziel schon erreicht war.

Spannungsgeladener Beginn und beiden Mannschaften war der unbedingte Siegeswille von Anfang an zu merken.

In dem phasenweise sehr körperbetonten Match, waren aber auch einstudierte Spielzüge und sehenswerte Einzelaktionen im Vordergrund.

So stand es zu Halbzeit 10:12 für den TSV Vaterstetten.

Gepuscht kamen die Jungs dann nochmals zu den letzten 20 Minuten aus der Kabine um nochmals alles zu geben.

Das taten Sie mit Bravour und erreichten mit dem Schlusspfiff noch ein 23:23.

Dieses Ergebnis reichte zwar nicht mehr für den 4. Platz, aber dies war auch zu diesem Zeitpunkt nicht mehr wichtig.

Vielmehr überragte der Wehmut darüber, dass die Mannschaft in der Konstellation ihr letztes Spiel bestritt.

Nun waren die Emotionen am Siedepunkt und auch die Eine oder andere Träne war nicht mehr zu verbergen. Und das war genau das was diese Truppe so stark gemacht hat „Gefühle und Teamgeist".

Die Mannschaft hat sich immer als Einheit präsentiert und war immer bereit sich weiter zu entwickeln.

Nur muss in aller Deutlichkeit erwähnt werden, dass dies ohne dem fachlich sowie menschlich alles überragenden Trainer Gerald Steuernicht möglich gewesen wäre.

Die Intensität sowie seine Kreativität, wird lange seines Gleichen suchen und der Verein bedauert sehr, dass dieser einzigartige Vater des Erfolges eine Trainer Auszeit nimmt.

Auch ich möchte mich auf diesem Wege bei Geri bedanken.

 

Vielen Dank für Alles Geri und komm bald wieder !!!

" ["picture_id"]=> string(4) "1259" ["team_id"]=> string(1) "7" ["timestamp"]=> string(19) "2018-03-07 11:03:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> NULL ["path"]=> NULL ["title"]=> NULL ["description"]=> NULL ["thumb_path"]=> NULL ["timestamp"]=> NULL ["slider_thumb_path"]=> NULL } ["Team"]=> array(25) { ["id"]=> string(1) "7" ["name"]=> string(23) "U13 männliche D-Jugend" ["short_name"]=> string(6) "U13 mD" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "8" ["age_bracket_id"]=> string(1) "9" ["link_results"]=> string(167) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=D-Quali+Oberbayern+2018&group=220695" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(2) "20" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "0" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "0" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) ["department_id"]=> string(1) "1" } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> NULL ["date_time"]=> NULL ["team_home"]=> NULL ["team_guest"]=> NULL ["score_home"]=> NULL ["score_guest"]=> NULL ["team_id"]=> NULL ["article_id"]=> NULL ["actual"]=> NULL } } [5]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "730" ["title"]=> string(28) "Showdown am letzten Spieltag" ["subtitle"]=> string(72) "Trotz Niederlage Platz 4 noch möglich, aber Saisonziel bereits erreicht" ["content"]=> string(3222) "

Leider konnten wir krankheitsbedingt auch in diesem Spiel gegen den Tabellendritten der Bezirksoberliga TSV Trudering, nicht auf den kompletten Kader zurückgreifen.

Wie wir aber nach dem Spiel erfahren haben ging es unserem Gegner ebenso, sodass doch ein faires kräftemeßen begann.

Das Spiel war am Anfang sehr stark von Einzelaktionen geprägt und es kam nur ein wenig Spielfluss auf.

Mitte der ersten Halbzeit wurde dies aber besser und beide Teams boten spielerisch den Zuschauern einiges.

Der Spielstand war bis kurz vor Ende der ersten Halbzeit ausgeglichen, was für uns für die zweite Hälfte alle Möglichkeiten offen ließ.

Bedauerlicherweise kam dann final in den letzten Minuten Pech im Abschluss dazu und wir gingen mit einem vier Tore Rückstand in die Halbzeitpause.

15:11 war der Halbzeitstand, aber die Truppe zeigte in der Kabine weiterhin ihre größte Stärke, die sich schon die komplette Saison herauskristallisierte, Teamgeist und eine ungebrochene Moral.

Somit ging man motiviert in die zweiten zwanzig Minuten mit sehr viel Spirit.

Doch wie auch in der ersten Hälfte war uns das Wurfglück nicht konstant treu.

Allerdings war unser Gegner auch durch deren sehr erfahrenen Trainer, hervorragend eingestellt und verfügte zudem noch über sehr gut ausgebildete Einzelspieler, die mit ihren Aktionen uns Ein ums andere Mal mit ihren Toren in Rückstand brachten.

Mit dem Ergebnis 25:19 und der zugleich damit verbundenen Niederlage war klar, dass wir weiterhin auf den fünften Tabellenplatz verweilen.

Somit kommt es am kommenden Sonntag in unserem Heimspiel gegen den TSV Vaterstetten zum direkten Duell um Platz vier. Nur mit einem Sieg und der Unterstützung des TSV Trudering am darauffolgenden Wochenende gegen eben die Mannschaft des TSV Vaterstetten,  wäre der vierte Tabellenplatz noch möglich.

Was man allerdings bereits zum jetzigen Zeitpunkt sagen kann, egal ob Platz vier oder fünf die Mannschaft hat bereits vollends überzeugt und das Ziel „Nur nicht letzter werden" wurde eindrucksvoll erreicht.

" ["picture_id"]=> string(4) "1253" ["team_id"]=> string(1) "7" ["timestamp"]=> string(19) "2018-02-28 18:12:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> NULL ["path"]=> NULL ["title"]=> NULL ["description"]=> NULL ["thumb_path"]=> NULL ["timestamp"]=> NULL ["slider_thumb_path"]=> NULL } ["Team"]=> array(25) { ["id"]=> string(1) "7" ["name"]=> string(23) "U13 männliche D-Jugend" ["short_name"]=> string(6) "U13 mD" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "8" ["age_bracket_id"]=> string(1) "9" ["link_results"]=> string(167) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=D-Quali+Oberbayern+2018&group=220695" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(2) "20" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "0" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "0" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) ["department_id"]=> string(1) "1" } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> NULL ["date_time"]=> NULL ["team_home"]=> NULL ["team_guest"]=> NULL ["score_home"]=> NULL ["score_guest"]=> NULL ["team_id"]=> NULL ["article_id"]=> NULL ["actual"]=> NULL } } [6]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "725" ["title"]=> string(59) " Ein Spiel mit zwei Gesichtern" ["subtitle"]=> string(52) "D1 holt sich den 4. Platz in der BOL Tabelle zurück" ["content"]=> string(3317) "

Im Spiel gegen unseren Tabellennachbarn Süd Blumenau konnte das Trainerteam, bis auf den verletzten Torwart, wieder auf den gesamten Kader zurückgreifen.

Mit diesem Hintergrund war klar, dass die Mannschaft von Anfang an Druck machen sollte, da uns die Spielweise des Gegners aus dem Hinspiel bestens bekannt war.

Doch auch dieses Mal zeigte die D1 Nerven und wir machten uns durch überhastete Aktionen sowie Schrittfehler das Leben selbst schwer.

Mitte der Ersten Halbzeit liefen wir permanent einen Rückstand hinterher und ein Kompliment an unseren Gegner wie dieser unsere Schwächen konsequent ausnutzte.

So gingen wir mit einem glücklichen 10:10 in die Halbzeit.

Wer nun erwartete, dass es in der Kabine ein Donnerwetter gibt war im Irrtum.

Mit ruhigen motivierenden Worten wurden die Spieler gekitzelt nun doch ihren Spielwitz und Siegeswillen zu zeigen.

Mit einem Sieg war sicher, dass wir den über Nacht verlorengegangen4. Platz wieder zurück erkämpfen können.

Nun zeigte das Team ihr zweites Gesicht, und baute innerhalb von 5 Minuten in der zweiten Halbzeit 

Eine fünf Tore Vorsprung auf.

Basis für diese Führung war die herausragende Torhüterleistung, welche sich während der kompletten zweiten Hälfte durchzog wie ein roter Faden.

Mit diesem enorm starken Rückhalt legten die Spieler der D nun richtig los.

Tempogegenstöße, Spielwitz und zu guter Letzt gelang ihnen ein Kempa-Tor.

So endete ein Spiel mit zwei Gesichtern schließlich verdient mit einem Sieg für den FC Bayern München.

Das Endergebnis von 22:15 stand nach 40 sehr aufregenden Minuten fest und der 4. Platz in der Tabelle war nun wieder gesichert.

Eine souveräne Schiedsrichterleistung sowie ein Gegner dessen Fairness in dieser Liga herausragt,

rundeten den Spieltag mehr als positiv ab.

" ["picture_id"]=> string(4) "1246" ["team_id"]=> string(1) "7" ["timestamp"]=> string(19) "2018-02-08 09:46:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> NULL ["path"]=> NULL ["title"]=> NULL ["description"]=> NULL ["thumb_path"]=> NULL ["timestamp"]=> NULL ["slider_thumb_path"]=> NULL } ["Team"]=> array(25) { ["id"]=> string(1) "7" ["name"]=> string(23) "U13 männliche D-Jugend" ["short_name"]=> string(6) "U13 mD" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "8" ["age_bracket_id"]=> string(1) "9" ["link_results"]=> string(167) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=D-Quali+Oberbayern+2018&group=220695" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(2) "20" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "0" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "0" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) ["department_id"]=> string(1) "1" } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> NULL ["date_time"]=> NULL ["team_home"]=> NULL ["team_guest"]=> NULL ["score_home"]=> NULL ["score_guest"]=> NULL ["team_id"]=> NULL ["article_id"]=> NULL ["actual"]=> NULL } } [7]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "720" ["title"]=> string(61) "Moralischer Sieg gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer" ["subtitle"]=> string(54) "Trotz der Niederlage, D1 auf dem Weg zur alten Stärke" ["content"]=> string(3857) "

Wie im Vorfeld bereits erwartet, war die Partie gegen den Tabellenführer aus Allach sehr körperbetont.

Zudem kam noch die Situation, dass im Laufe der Woche, der Kader durch Krankheit und Verletzungen immer mehr schrumpfte. Dem Trainerteam standen somit am Spieltag nur noch sieben

halbwegs Blessuren freie Spieler zur Verfügung. Kurzerhand wurde nun entschieden dass drei Spieler der D2, die im vorangegangenen Spiel gegen SV Anzing eine überragende Leistung geboten haben, in den Kader mit aufgenommen werden. Zudem wurde die Mannschaft durch einen E-Jugend Spieler verstärkt.

Die Anfangsnervosität, welche zu unseren ritualen mittlerweile zählt, war wieder spürbar,

jedoch bei weitem nicht so langanhaltend wie bei den vorherigen Spielen.

Man gelang zwar relativ schnell in Rückstand, aber zu diesem Zeitpunkt spürte man was heute hier geschehen sollte.

Alle spielerischen Varianten wurden bei den Angriffen in Betracht gezogen, sodass die Mannschaft immer mehr in ihr Spiel fand.

Konsequente Deckung in der Defensive, Handlungsschnelligkeit in der Offensive und ein überragender Torwart, waren nun das Mittel der Mannschaft aus Allach den sicher geglaubten Sieg

möglichst schwer zu machen.

Beim Stande von 7:15 ging man in die Halbzeitpause und was dann in der Kabine die Jungs an Willen versprühten war unglaublich.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit und der Unterstützung der Eltern sowie unserem verletzten Goalie, zeigte der Tabellenvierte aus München dem Favoriten aus Allach, dass Sie hier nichts zu verschenken haben.

So nahm das Spiel zwischenzeitlich einen Verlauf mit dem keiner gerechnet hatte und der FCB kam bis auf drei Tore heran.

Was dann schlussendlich den Sieg für die Mannschaft aus Allach mit 17:27 brachte, war sicherlich nicht das spielerische, im Gegenteil hier waren unsere Jungs die Besseren, sondern die körperliche Überlegenheit und auch die Kaderdichte mit Jahrgängen aus 2005.

Da es sich hier um einen Mannschaftssport handelt und Einzelaktionen sicherlich dazu gehören, werden die Trainer der D1 weiterhin die spielerische Entwicklung in den Vordergrund stellen und diesen schönen Sport nicht zur „one man" Show gestalten.

Denn was diese D1-Jugendmannschaft des FC Bayern München in dieser Saison als Einheit leistet, sucht sicher derzeit seines Gleichen.

Und diese Tugend war und wird immer die Richtung vorgeben.

" ["picture_id"]=> string(4) "1236" ["team_id"]=> string(1) "7" ["timestamp"]=> string(19) "2018-01-30 09:56:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> NULL ["path"]=> NULL ["title"]=> NULL ["description"]=> NULL ["thumb_path"]=> NULL ["timestamp"]=> NULL ["slider_thumb_path"]=> NULL } ["Team"]=> array(25) { ["id"]=> string(1) "7" ["name"]=> string(23) "U13 männliche D-Jugend" ["short_name"]=> string(6) "U13 mD" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "8" ["age_bracket_id"]=> string(1) "9" ["link_results"]=> string(167) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=D-Quali+Oberbayern+2018&group=220695" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(2) "20" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "0" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "0" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) ["department_id"]=> string(1) "1" } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> NULL ["date_time"]=> NULL ["team_home"]=> NULL ["team_guest"]=> NULL ["score_home"]=> NULL ["score_guest"]=> NULL ["team_id"]=> NULL ["article_id"]=> NULL ["actual"]=> NULL } } [8]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "714" ["title"]=> string(30) "Abwehrschlacht gegen Traunreut" ["subtitle"]=> string(26) "Es fehlen einem die Worte," ["content"]=> string(3363) "

was unsere Jungs am Samstag Abend in Traunreut geleistet haben.

Schon die Anreise war ein Desaster und sollte sich durch den ganzen Abend so weiter ziehen. Geplant waren, eine maximale Anreise von zwei Stunden. Leider wurde daraus fast drei Stunden, bedingt durch sehr viel Stau. So kamen die Spieler ein halbe Stunde vor Spielbeginn auch erst an. Was noch ein kleines Problem war, dass das Spiel erst um 18.00 Uhr begann, drei Stunden Autofahrt, und dass sah man auch im Spiel.

Die ersten 15 Minuten konnten wir ganz gut mithalten und den Tabellen Zweiten in Schacht halten. In der Abwehr haben die Jungs sehr gut gearbeitet und durch spitzen Leistungen der Torhüter wurde schlimmeres verhindert. Nur was im Angriff unsere Jungs geliefert haben, trieb einem die Verzweiflung ins Gesicht. Unsere Jungs haben sich immer schön frei gespielt und kamen zu klaren Torchancen was leider nicht genutzt wurde. Aus diesem Grund zog der Gegner immer weiter davon und ging verdient mit 11:4 in die Pause.

In den Gesichtern der Jungs sah man die pure Verzweiflung, und die Trainer mussten alle Register ziehen um die Jungs wieder auf zu bauen. Aber auch diese Erfahrung müssen junge Spieler lernen, in solchen Situationen einen klaren Kopf zu behalten und mit Geduld die Angriffe zu Ende zu spielen.

In der zweiten Halbzeit war es ein Spiel auf Augenhöhe, nur war der Rückstand zur Pause schon so groß, dass wir es nicht mehr schafften das Spiel zu drehen. Und es war deutlich mehr drin in diesem Spiel. Man muss aber auch erwähnen, dass einige Spieler durch Krankheiten gefehlt haben, und den Trainern im Spiel keine Wechselmöglichkeit mehr gegeben war aufgrund einiger angeschlagener Spieler. Nichts desto trotz war es ein sehr faires Spiel mit einem verdienten Sieger, der seine Chancen besser nutzen konnte. So verloren die Jungs leider mit 19:11 gegen Traunreut. Im nächsten Training werden die Trainer einiges an Arbeit haben, dass Spiel zu mit den Jungs aus zu arbeiten.

Danke an alle Eltern für die Unterstützung


     

" ["picture_id"]=> string(4) "1228" ["team_id"]=> string(1) "7" ["timestamp"]=> string(19) "2018-01-21 19:03:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> NULL ["path"]=> NULL ["title"]=> NULL ["description"]=> NULL ["thumb_path"]=> NULL ["timestamp"]=> NULL ["slider_thumb_path"]=> NULL } ["Team"]=> array(25) { ["id"]=> string(1) "7" ["name"]=> string(23) "U13 männliche D-Jugend" ["short_name"]=> string(6) "U13 mD" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "8" ["age_bracket_id"]=> string(1) "9" ["link_results"]=> string(167) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=D-Quali+Oberbayern+2018&group=220695" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(2) "20" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "0" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "0" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) ["department_id"]=> string(1) "1" } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> NULL ["date_time"]=> NULL ["team_home"]=> NULL ["team_guest"]=> NULL ["score_home"]=> NULL ["score_guest"]=> NULL ["team_id"]=> NULL ["article_id"]=> NULL ["actual"]=> NULL } } [9]=> array(4) { ["Article"]=> array(8) { ["id"]=> string(3) "708" ["title"]=> string(60) "Mit geschlossener Mannschaftsleistung zum verdienten Erfolg " ["subtitle"]=> string(57) "Sensationelle Abwehrleistung der D1 gegen den HT München" ["content"]=> string(2981) "

Trotz dessen dass im Laufe der Woche vor dem Spiel gegen den HT München, immer wieder schmerzhafte Spielerausfälle zu beklagen waren, wurde unser Siegeswille für das BOL Spiel nicht getrübt.

Als die Mannschaft dann vor Spielbeginn die Mannschaft des HT München die körperliche Überlegenheit sah, war deutlich die Nervosität spürbar.

Deswegen hatte sich das Trainergespann im Vorfeld gezielt abgesprochen und beschlossen, dass unsere Jungs mit einer konsequenten Abwehrarbeit zum Sieg geführt werden sollen.

Von Beginn hielten unsere Spieler in der Defensive sehr gut dagegen und belohnten sich im Angriffmit sehr schön heraus gespielten Toren.

Daraus resultierte ein fünf Tore Vorsprung zum zwischenzeitlichen Stand von 7 : 2

Und was dann kam, kostete allen Zuschauern viele Nerven.Die Führung wandelte sich zur Halbzeit in ein Unentschieden von 8 : 8

Nun war es wichtig die Ruhe zu bewahren und gezielt in die zweite Halbzeit zu gehen.Jeder Einzelne Spieler war sich bewusst, dass die Leistung wie zu Beginn des Spiels abgerufen werden musste.

Und was soll man sagen, sie taten dies mit Bravour als eine verschworene Gemeinschaft.Am Ende stand ein absolut verdienter Sieg gegen einen sehr fairen und spielerisch hochkarätigen Gegner mit 21 : 18.

Vielen Dank an alle Eltern und Großeltern, dass sie von Anfang bis Ende an die Mannschaft glaubten und sich lautstark unterstützend bemerkbar machten.

Geleitet wurde das Spiel durch einen sehr jungen aber souveränen Schiedsrichter.

Final sollte noch eines erwähnt werden, was den Zusammenhalt von Spieler und Trainer unter Beweis stellt.

Den angestrebten Sieg widmete die Mannschaft in der Kabine vor dem Spiel dem abwesenden Headcoach Gerald S. und das war auch der Ansporn das Spiel zu gewinnen.

Denn Gerald S. vermittelt seit mehr als 3 Jahren der Mannschaft die Ausrichtung, „Mit Spass zum Erfolg"

Danke Jungs für diesen Mannschaftscharakter !!

" ["picture_id"]=> string(4) "1222" ["team_id"]=> string(1) "7" ["timestamp"]=> string(19) "2018-01-14 13:13:00" ["slider_flag"]=> bool(false) } ["Picture"]=> array(7) { ["id"]=> NULL ["path"]=> NULL ["title"]=> NULL ["description"]=> NULL ["thumb_path"]=> NULL ["timestamp"]=> NULL ["slider_thumb_path"]=> NULL } ["Team"]=> array(25) { ["id"]=> string(1) "7" ["name"]=> string(23) "U13 männliche D-Jugend" ["short_name"]=> string(6) "U13 mD" ["name_in_results"]=> string(18) "FC Bayern München" ["description"]=> string(0) "" ["league_id"]=> string(1) "8" ["age_bracket_id"]=> string(1) "9" ["link_results"]=> string(167) "http://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=D-Quali+Oberbayern+2018&group=220695" ["link_results_2"]=> string(0) "" ["ordering"]=> string(2) "20" ["active"]=> string(1) "1" ["internal_link_name"]=> string(0) "" ["internal_link"]=> string(0) "" ["top_places"]=> string(1) "1" ["bot_places"]=> string(1) "0" ["top_rel"]=> string(1) "0" ["bot_rel"]=> string(1) "0" ["menu_view"]=> bool(true) ["menu_news"]=> bool(true) ["menu_resulttable"]=> bool(true) ["menu_teammatches"]=> bool(true) ["menu_matches"]=> bool(true) ["menu_gallery"]=> bool(true) ["menu_link"]=> bool(false) ["department_id"]=> string(1) "1" } ["Match"]=> array(9) { ["id"]=> NULL ["date_time"]=> NULL ["team_home"]=> NULL ["team_guest"]=> NULL ["score_home"]=> NULL ["score_guest"]=> NULL ["team_id"]=> NULL ["article_id"]=> NULL ["actual"]=> NULL } } }

BOL wir kommen!!!!

Zum zweiten Mal in Folge qualifiziert sich die D- Jugend für die höchste Spielklasse

22

Jun

Verlustpunktfrei erste Runde der BOL Quali absolviert

Neu formierter Kader mit herausragender Leistung, lässt die Herzen höher schlagen

11

Jun

Sensationeller 2. Platz beim Traditionsturnier in Bittenfeld

D1 Jugend in toller Form inmitten der Vorbereitung auf die neue Saison

22

Apr

Neues Trainergespann für die männliche D-Jugend

Vorbereitung auf die Quali läuft auf Hochtouren

04

Apr

An Spannung nicht zu überbieten

Unentschieden gegen den Tabellennachbarn, sehr gelungener Saisonabschluss

07

Mär

Showdown am letzten Spieltag

Trotz Niederlage Platz 4 noch möglich, aber Saisonziel bereits erreicht

28

Feb

Ein Spiel mit zwei Gesichtern

D1 holt sich den 4. Platz in der BOL Tabelle zurück

08

Feb

Moralischer Sieg gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer

Trotz der Niederlage, D1 auf dem Weg zur alten Stärke

30

Jan

Abwehrschlacht gegen Traunreut

Es fehlen einem die Worte,

21

Jan

Mit geschlossener Mannschaftsleistung zum verdienten Erfolg

Sensationelle Abwehrleistung der D1 gegen den HT München

14

Jan

Letztes Spiel

16.06.2018 13:30

FC Bayern München

4

SG SHV/UHC Salzburg

13

Trainingszeiten

Montag

17:00 - 18:30

FC Bayern Campus

Freitag

16:30 - 18:00

Sporthalle Chiemgau/Görzer

Tabelle

1. SG SHV/UHC Salzburg

6:0

2. FC Bayern München

4:2

3. TuS Traunreut

2:4

4. PSV München

0:6

So spielt die Liga

16.06.2018 13:30

FC Bayern München

4

SG SHV/UHC Salzburg

13

16.06.2018 14:15

PSV München

10

TuS Traunreut

11

Jetzt Online: 3

Heute Online: 10

Gestern Online: 685

Diesen Monat: 15017

Letzter Monat: 20612

Total: 760094

In Kooperation mit:

Jugendförderungsprojekt für die Region Südbayern

Copyright 2002 - 2018 FC Bayern Handball